1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von analoger auf digitale Sat Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Mr_Pink, 26. Mai 2010.

  1. Mr_Pink

    Mr_Pink Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    mein Vater will nun auf digitalen Sat Empfang umsteigen und hat sich vom Elektrohändler nen Digital Receiver für 650€ aufschwatzen lassen. Der gute Mann soll das Gerät am Freitag einbauen und ich habe bis dahin Zeit eine preiswerte Alternative aufzugabeln. Das Problem wie ihr euch vorstellen könnt: Ich habe, wie auch mein Vater, keine Ahnung von Satanlagen.

    Mit dem neuen Receiver soll folgendes Funktionieren:
    -Empfang von italienischen und deutschen Programmen
    -HD Tauglich, am besten mit HDMI
    -Sky und sonstige Pay TV Programme müssen nicht empfangen werden

    Aktuell sieht unsere Anlage so aus:
    -2 quattro LNBs von Inverto 40mm
    -Arcon Sat Schüssel 80cm
    -Empfang von deutschen und Italienischen Programmen möglich

    Hier meine Fragen:
    1. Natürlich: Welchen Receiver könnt ihr mir empfehlen?
    2. Muss ich an meinem aktuellen Setup irgendetwas ändern (Winkel der Sat Schüssel, neue Kabel etc.)?
    3. Warum sollte der Elektrohändler ein so extrem teures Gerät empfehlen? Er hat meinem Vater erzählt, dass man unbedingt CI Slots haben muss, weil man die in Zukunft für die Privaten braucht. Aber wenn ich das richtig sehe kosten solche Geräte nicht gleich über 600€...

    Vielen Dank im Voraus!

    Mr_Pink
     
  2. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Von analoger auf digitale Sat Anlage

    Frage: Welchen Receiver hat dein Vater gekauft?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010
  3. kw1

    kw1 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Von analoger auf digitale Sat Anlage

    1.nenn doch mal preisvorstellungen - was sollen wir sonst empfehlen
    2. welche kabel sind denn drin? in der regel kannst du sie lassen
    ist ein multischalter verbaut?
     
  4. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Von analoger auf digitale Sat Anlage

    Desweiteren wäre es gut zu wissen, wie alt deine Satanlage ist.

    Eine Beschreibung der Verkabelung wäre sehr hilfreich.

    Den Satspiegel brauchst du im Normallfall nicht neu auszurichten.
     
  5. Mr_Pink

    Mr_Pink Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Von analoger auf digitale Sat Anlage

    Hallo nochmal,
    Preisvorstellung: Bis 300€ ist wohl vertretbar.
    Zur Verkabelung kann ich euch leider nur so viel sagen: Pro LNB sind 4 Kabel verbunden, ich denke mal, dass dann ein Multischalter integriert ist (wenn ich das bei Wiki richtig verstehe). Die Anlage ist wohl 8-10 Jahre alt... Der Elektrohändler hat die Anlage damals installiert und meinte, dass weder LNBs noch Kabel getauscht werden müssen. Dem Typen trau ich aber nicht wirklich über den Weg, falls ihr das noch nicht gemerkt habt ;)

    Der gekaufte Receiver ist ein HUMAX Icord HD+. Ich habe grade nen Flyer von dem Elektrohändler gefunden und weiß jetzt wohl auch warum der Receiver so teuer ist: 1000GB Festplatte und 12 Monate gratis HD+. Jetzt muss ich meinem Vater nurnoch erklären, dass er das nicht braucht.
     
  6. kw1

    kw1 Junior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Von analoger auf digitale Sat Anlage

    so wie ich das lese ist das doch ne digitale anlage:confused:

    sicher dass da kein multischalter extern verbaut ist
     
  7. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Von analoger auf digitale Sat Anlage

    Der Preis an sich für das Gerät ist erst mal nicht überteuert Vergleich hier Humax iCord HD+ 1000 GB HDD: Amazon.de: Elektronik

    Aber ob dein Vater einen mit einer 1000 GB Festplatte braucht,bezweifele ich stark! Nimmt er überhaupt vom TV Programm was auf? Die 12 Monate "gratis" HD+ sind bei HD+Geräten immer mit dabei!
     
  8. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Von analoger auf digitale Sat Anlage

    Schau bitte ganz genau wo die Kabel verlaufen. Vielleicht ist doch ein ext. Multischalter verbaut.

    [​IMG]

    So was z.B.

    In Post #1 steht das es Quattro LNBs sind. Ein Hinweis darauf, das du eine Satanlage mit ext. Multischalter hast. Ist dies der Fall, ist deine Anlage höchstwarscheinlich digitaltauglich - heißt, das du das High-Band empfangen kannst.

    Zum Icord:

    Ist natürlich ein Gerät der Oberklasse. Kann auf Festplatte aufzeichen und hat einen Twin-Tuner. Kann HDTV und hat HDMI.

    Frage: Wie viele Sat-ZF-Leitungen liegen in dem Raum, wo der Icord betrieben wird? Um den Twin-Tuner des Icord komplett nutzen zu können benötigst du zwei Satkabel die vom Multischalter zu den beiden Tunern des Icord führen.

    Hinweis zu HD+: Lies dir bitte die Treads hier im DF-Forum durch zu dieser, meiner Meinung nach, Gängelplattform durch.

    Wenn dein Vater TV nur sehr selten aufzeichnet, lohnt sich der Icord nicht. Schau dich dann bei den einfacheren Boxen um.
    Viele sind PVRready, das heißt, das du eine USB-Festplatte anschließen kannst und so dann, bei Bedarf, TV aufzeichnen kannst.

    Schau dich bei Technisat und Vantage um. Da könntest du was finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2010
  9. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.375
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Von analoger auf digitale Sat Anlage

    Ja leck mich... 650€ für einen iCord (1TB Platte hin oder her)... den würd ich nicht mal geschenkt nehmen!

    So eine 1TB Platte kostet ja gerade mal 65€...

    Nein ehrlich, es gibt in der Preisklasse bis 300€ genügend HD Receiver (die haben automatisch HDMI) die das wesentlich besser können und auch eine HDD zumindest extern ansteuern können.

    Wenn du Zugang zur Satanlage hast kannst du auch mal schauen, was auf dem LNB drauf steht. Wenn da etwas von 10,7-12,75GHz steht (gerne auch 10,7-11,7 und 11,7 - 12,75GHz), dann ist alles in Ordnung. Ob das ein Quad- oder ein Quattro LNB ist siehst du wie bereits beschrieben daran, ob die acht Kabel von den LNBs zu so einem Kästchen gehen (leider werden die Bezeichnungen Quad und Quattro nicht immer korrekt benutzt - Quad = mit Multischalter IM LNB, also vier Ausgänge mit jeweils vollem Signal, Quattro = jeder Ausgang hat einen Teil des Signals, also Low/V, Low/H, High/V und High/H)
     
  10. Mr_Pink

    Mr_Pink Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Von analoger auf digitale Sat Anlage

    Vielen Dank für eure Beratung, ein Kollege von mir ist vorbei gekommen und hat sich die Anlage mal angeguckt. Sie ist auf jeden Fall digi tauglich.
    Ich werde jetzt einfach nen HD Receiver um die 300€ kaufen und alle sind glücklich und zufrieden ;)

    Danke nochmals!

    Mr_Pink
     

Diese Seite empfehlen