1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

von analog zu Premiere - wie funktionierts?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von nameisthase, 16. Januar 2007.

  1. nameisthase

    nameisthase Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo erstmal an alle, die sich das durchlesen,

    Vorab: Haltet mich bitte, nachdem ihr folgendes Gelesen habt, nicht für blöd - ich bin einzig und allein technisch ein wenig unversiert.

    Also: Ich habe im Moment ganz normales analoges Fernsehen, würde mir aber zukünftig gerne Premiere anschaffen, die mittlerweile ja nur noch digital aussenden.

    Mein erstes Problem ist, man mag es kaum glauben: Ich kann euch nicht sagen, ob ich im Moment terrestrisches oder Kabelfernsehen empfange. Das einzige was ich weiß ist, dass ich keine Satellitenschüssel auf meinem Balkon platziert habe, sich eine Buchse an meiner Zimmerwand befindet und aus dieser mein analoges Fernsehsignal herauskommt. :D Ich zahle keine extra Gebühren (zumindest wüsste ich nicht, dass in der Miete welche enthalten sind). Die erste Frage also: Woher weiß man ob man Kabel- oder terrestrisches Analog-Fernsehen bezieht? Muss ich das meinen Vermieter fragen? Bei Kabelfernsehen müssten doch eigentlich Gebühren anfallen, oder? Wie ist das beim terrestrischen?

    Da wir mit diesen Fragen wohl noch lang nicht bei Premiere angekommen sind, belass ichs erst mal hierbei und hoffe ihr könnt mir schon mal ein wenig helfen.

    Grüße
    nameisthase
     
  2. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.672
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: von analog zu Premiere - wie funktionierts?

    Wenn du knapp 30 Sender über den normalen TV (ohne Receiver) empfängst hats du Kabel TV. In der Regel wird bei gößeren Mietshäusern Kabel TV als separater Posten in den Nebenkosten der Wohnung abgerechnet! Falls nicht, schaust du schwarz! :winken:

    Hast du nur ARD, ZDF und ein 3. Programm, empfängst du terristrisch! ;)
     
  3. Hugendubel

    Hugendubel Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    213
    AW: von analog zu Premiere - wie funktionierts?

    ... wie schaut's denn bei den Nachbarn im Haus aus? Gibt's da womöglich schon Premiere-Kunden?
    Ansonsten: wieviel "analoge" TV-Programme kannst du heute schon empfangen?
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: von analog zu Premiere - wie funktionierts?

    Indem Du uns verrätst:
    a) wo Du wohnst
    b) welche Kanäle Du empfängst

    Dann läßt sich Deine Frage beantworten ;)
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.565
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: von analog zu Premiere - wie funktionierts?

    In der Nebenkostenabrechnung müsste die Kabelgebühr aufgeführt sein.
    Je nach Bundesland könnte man dann schon mal eine grobe Auswahl treffen welcher Kabelanbieter für dich in Frage kommt.
    Oder du schreibst einfach mal wo du genau wohnst (Stadt/Stadtteil) und wer dein Vermieter ist.
    Aber dein Vermieter sollte es auch wissen.
    Ich glaube terrestrisches analoges Fernsehen gibt es nicht mehr oder?
     
  6. nameisthase

    nameisthase Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    10
    AW: von analog zu Premiere - wie funktionierts?

    Also ich wohne derzeit (noch) in 26721 Emden, Niedersachsen und empfange knapp 30 Programme. In der Nebenkostenrechnung im Mietvertrag ist nichts aufgeführt außer sog. "Betriebskosten". Als ich eingezogen bin, war hier jedoch kein Fernsehanschluss in der Wohnung, da zuvor ein Büro hier drin war. Ich habe dann zu meiner Vermieterin gesagt, dass dieser meiner Meinung nach zur Ausstattung einer Privatwohnung dazugehört. In Folge dessen wurde einer verlegt (die Nachbarn hatten schon einen), meine Miete + Nebenkosten haben sich aber nicht erhöht.

    Ach ja: Ich werde in einem halben Jahr wieder nach München ziehen. Premiere möchte ich aber schon vorher anschaffen, sofern das mit Umzug nicht allzu problematisch sein sollte.
     
  7. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: von analog zu Premiere - wie funktionierts?

    Dann hast Du Kabel-Fernsehen :winken:
     
  8. nameisthase

    nameisthase Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    10
    AW: von analog zu Premiere - wie funktionierts?

    ok gut, Kabelfernsehen also.. dachte ich mir auch fast.

    @Hose: Äh wie, wenn ich dir den Namen meines Vermieters gebe, kannst du mir sagen wer mein Kabelfernsehanbieter ist?
     
  9. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    22.565
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG LM 860 V - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: von analog zu Premiere - wie funktionierts?

    Nee, ich kann dir da nicht helfen aber andere vielleicht die beim gleichen Vermieter gemietet haben.
    Genauso wichtig wäre der Stadtteil oder besser noch die Straße da Kabelfernsehen ja unter den Anbietern aufgeteilt ist.

    Ich würde einfach meinen Vermieter fragen da es für die Bestellung der Smartcard bei Premiere wichtig ist zu wissen ob du nun Kabel Privat hast(P02/S02 Karte) oder einen der großen Anbieter.
     
  10. bta98

    bta98 Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.801
    AW: von analog zu Premiere - wie funktionierts?

    In Emden gibts doch, soweit ich weiß, nur KDG als Kabelnetzbetreiber! :winken:
     

Diese Seite empfehlen