1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

von analog zu digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von peter froh, 7. Dezember 2011.

  1. peter froh

    peter froh Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich weiss, dass dieses Thema schon oft diskutiert wurde, aber irgendwie hilft mir das alles nicht weiter. Mein Ist-Zustand ist folgender. In unserem Keller ist der HÜP verbaut aus dem ein Kabel in das Erdgeschoss zu meinem Opa ins Wohnzimmer an eine Antennendose verläuft (ca. 3m), wo ein Fernseher angeschlossen ist. Von dieser Dose aus geht das Kabel (weitere 3m) in den 1.Stock ins Wohnzimmer meines Vaters wo an einen metallener 2fach Verteiler sein Fernseher und ein weiteres Kabel (ca.7m) unter der Sockelleiste in Esszimmer verläuft. Dort ist wieder der gleiche 2 fach Verteiler und an diesem ist ein Fernseher angeschlossen und ein weiteres Kabel, dass zu meinem Zimmer (10m) führt und direkt an meinem Fernseher endet. Jetzt habe ich folgendes Problem. Bisher haben wir alle analoges Fernsehen gehabt, was auch einwandfrei funktioniert hat, aber jetzt habe ich mir einen LCD mit integrierten DVB-C Tuner gekauft. Leider haben die digitalen Sender nur 40% Signalqualität bei 100 Signalstärke. Würden mir so 2 fach Verteiler mit Verstärker weiterhelfen, oder gibt es sonst noch einige Möglichkeiten, die Signalqualität zu erhöhen, ohne neue Kabel zu legen, da mir das nicht möglich ist.
    Viele Grüße
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.843
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: von analog zu digital

    Das Signal scheint jetzt schon eher zu stark zu sein.
    Ansonsten könntest Du die 2fach verteiler gegen andere austauschen falls es nur ganz einfache sind. Am besten sind noch die Verteiler die auch für Sat gedacht sind.
    Bei den Kabeln sollten dann auch F Stecker angebracht werden und keine Adapter.
    [​IMG]
     
  3. peter froh

    peter froh Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: von analog zu digital

    Hallo,
    es sind diese Verteiler verbaut. xxx.amazon.de/Hama-Antennen-Verteiler-Koax-Kupplung-2-Koax-Stecker/dp/B00006IVNA/ref=sr_1_9?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1323270631&sr=1-9
    Bei der Signalstärke 100% Signalqualität 40% kommt noch eine Bit-Fehlerrate von 1.xxxx in der Anzeige.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.843
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: von analog zu digital

    Ja, diese Hama Verteiler sind nicht gerade die besten die es gibt.
     
  5. peter froh

    peter froh Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: von analog zu digital

    Vielen Dank für deine Hilfe. Werde mir mal 2 neue Verteiler besorgen und dann nochmal berichten.
    Ps: Kann man diese ( xxx.amazon.de/Kathrein-EBC-SAT-Verteiler-Entkopplungs-Dioden-F-Anschl%C3%BCsse/dp/B00008AOIL/ref=sr_1_13?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1323272464&sr=1-13) verwenden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2011
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: von analog zu digital

    Über einige Aussagen des vermeintlichen Ratgebers, auf die ich besser hier nicht eingehe, bin ich fast schon entsetzt!

    Wenn ein Verstärker montiert werden müßte, dann direkt hinter dem HÜP.

    Bei euch sollte ein Durchschleifsystem zur Anwendung kommen oder existiert teilweise.

    Demnach sollte dies eine Durchgangsdose sein (wenn das abgehende Kabel an der Dose angeschlossen ist?).
    Wenn dem so ist, so wird die Stammleitung genutzt und dann sollte in weiterer Folge stets weitere Durchgangsdosen folgen.:) Der technische Hintergrund ist hier oft genug beschrieben worden, daher mein ... über diesen Ratgeber!

    Weitere Ausführungen erst bei Bedarf oder durch einen anderen sachkundigen User.;).

    Es ist mehr als zweifelhaft, ob der Signalpegel laut Beschreibung der "Verteilung" ausreichend und die Signale nicht gestört werden!:confused:

    So fahrlässig und oberflächlich darf man nach so vielen Beiträgen nicht antworten oder "Ratschläge" geben!:eek:

    Nicht irgend einen Verteiler kaufen, sondern die Verteilung sachgerecht auf- bzw. umbauen, um auch zukünftig störungsfrei selbst zu nutzen sowie andere Nutzer nicht zu beeinträchtigen.

    Der Falke
     
  7. peter froh

    peter froh Neuling

    Registriert seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: von analog zu digital

    Bei meinem Opa wird das eine Durchgangsdose sein, aber da bin ich mir nicht sicher. Deiner Meinung nach sollte ich statt der beiden 2 fach Verteiler 2 Durchgangsdosen installieren. Brauche ich dann an meinem Fernseher, der der letzte in der Reihe ist, eine Enddose? Es wird nur TV benötigt, kein Radio. Gibt es solche Dosen auch als Aufputz, oder könntest du mir gleich welche empfehlen. Aufputz wäre mir lieber, da dort wo ich sie brauche, sie nicht gesehen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2011

Diese Seite empfehlen