1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von Analog zu Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Klaus-Rocky, 1. Februar 2008.

  1. Klaus-Rocky

    Klaus-Rocky Neuling

    Registriert seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo vielleicht kann mir einer hier helfen. Zur Zeit habe ich noch analoges Fernsehen über unsere Gemeinschaftsantenne in unserem Mietshaus, demnächst wird hier auf digital umgestellt und wir wurden aufgefordert uns einen Digital Receiver anzuschaffen. Zur Zeit habe ich drei Fernseher angeschlossen, wenn wir nun digital haben brauch ich dann für jeden Fernseher einen Digital Receiver und kann man das Signal splitten, denn ich habe ja nur ein Kabel vom Dach in meiner Wohnung.Ich hoffe man versteht mein Problem und es kann mir jemand antworten. Viele Grüße Klaus :confused::confused:
     
  2. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Von Analog zu Digital

    Zunächst wäre es erst mal wichtig zu wissen was für eine Gemeinschaftsantenne Ihr habt ?
    Nehme mal an, eine Schüssel für Sat-Empfang und da dran eine kleine Kopfstation, die die wichtigsten Programme auf normale TV-Kanäle umsetzt.

    Soll die Anlage auf Digital geändert werden, ist die Frage, was dann für Receiver zum Empfang nötig sind? Es könnten DVB-S Receiver sein, wenn das Sat Signal direkt verteilt wird. Oder es könnten DVB-C Receiver nötig sein, wenn die Sat Signale weiterhin aufbereitet und auf Kabel-Kanäle umgesetzt werden...

    Dritte Möglichkeit wäre noch, dass auf dem Dach nur terrestrische Antennen vorhanden sind und Du in einer Gegend wohnst, die nun von analog auf DVB-T umgestellt wird. In diesem Fall wären dann DVB-T Receiver zum Empfang nötig.

    Es gibt also mehrere Möglichkeiten. Wenn Du mehr Informationen drüber hast, können dann die Fragen zur Verteilung und Anschluss der Fernseher beantwortet werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2008
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Von Analog zu Digital

    Erstmal von wo schreibst du ?- Zur Zeit liegen k e i ne Umstellungen auf DVB-T an. Die nächste ist Mai am Untersberg.
     
  4. Sako

    Sako Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    293
    Technisches Equipment:
    Cinergy HT USB XE (für DVB-T), Cinergy PCI C (für DVB-C)
    AW: Von Analog zu Digital

    Auch wenn auf DVB-T umgestellt wird, kann ein entsprechender "Receiver" bei der Gemeinschaftsantenne verwendet werden, um das DVB-T Signal auf "normale" TV-Kanäle umzusetzen (Sowas ist bei uns zur Zeit in Verwendung).
     

Diese Seite empfehlen