1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von analog Kabel auf DVB-T

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von p-hinze, 4. Februar 2008.

  1. p-hinze

    p-hinze Neuling

    Registriert seit:
    4. Februar 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich wohne seit über 20 Jahren in einer Mietwohnung. Vor ca. 10 Jahren wurde bei einem Sturm die Dachantenne heruntergerissen an der ich angeschliossen war, der Vermieter stellte keine neue mehr auf und stand auf dem Standpunkt jeder müsse selber für einen Empfang sorgen. Daraufhin habe ich ihn verklagt und er wurde laut Gerichtsbeschluss dazu aufgefordert mir auf seine Kosten einen Kabelanschluss zur Verfügung zu stellen.

    Nun hat sich hier im Haus ein Mieter einen DVB-T Receiver incl. Zimmerantenne angeschafft und und empfängt auch tatsächlich die Programme problemlos. Das hat jetzt der Vermieter herausgefunden und will meinen Kabelanschluss kündigen und mir einen DVB-T Receiver mit Zimmerantenne zur Verfügung stellen. Ich will aber so ein Teil nicht in meiner Wohnung haben 1. ist mein Stromverbrauch dadurch höher 2. muss ich mich von meiner geliebten Fernbedienung trennen was ich nicht will.

    Nun meine Frage, ist das rechtens darf der Vermieter einfach den Kabelanschluss kündigen und mir den Receiver aufs Auge drücken.

    Danke.
     
  2. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Von analog Kabel auf DVB-T

    Das solltest Du einen Anwalt fragen, hier geht es nur um die Technik.

    Lutz
     
  3. grmbl

    grmbl Gold Member

    Registriert seit:
    26. August 2001
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    Raum FR
    AW: Von analog Kabel auf DVB-T

    Irgendwie scheint der Vermieter nicht gerade sehr umgänglich zu sein. Ich würde die Wohnungsinserate in der Zeitung studieren.
     

Diese Seite empfehlen