1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Von 3xAnalog auf 1xdigital u. 2xanalog

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Zupper, 2. Mai 2003.

  1. Zupper

    Zupper Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Dortmund
    Anzeige
    Hallo,
    wir haben zur Zeit einen Analogen LNB mit zwei Ausgängen der an einem Verstärker angeschlossen ist von dem gehen 3 Kabel zu 3 Analogen Receivern.
    Nun möchte ich als einzieger Digitales Fernsehen geniessen! Kann ich einfach meinen Receiver umstauschen in einen DigiR. den LNB auf digi aufrüsten?
    Was ist mit dem Verstärker muss es auch ein Digi sein und können die anderen weiter Analog Empfangen ???
    MFG Torsten

    <small>[ 02. Mai 2003, 14:13: Beitrag editiert von: Zupper ]</small>
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wenn es bei maximal 4 Teilnehmern bleibt, kannst du ein sogenanntes Quad-LNB (Quattro LNB mit eingebauten Multischalter) nehmen.
    Du tauscht einfach die LNB's aus und schließt alle Receiver direkt ohne Multischalter (Verstärker) an das LNB an.

    An jeden Anschluss ist dann analog und digital empfang möglich.

    Blockmaster
     
  3. Zupper

    Zupper Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Dortmund
    Es ist aber bei uns so das vom LNB nur 2 Kabel zum Verstärker gehnen und von dort wird es zu den anderen 3 Recievern verteilt. Wir haben aber 2 LNB einer ist für eutelsat der eh nicht benutzt ist. Kamm ich dort wo der LNB von eutelsat einfach einen digi reinpacken für mich alleine ???

    Kann auch die möglichkeit bestehen ,das der LNB und unser Multischlater schon digital fähig sind?? so das ich nur einen neuen reciever brauche?wenn ja auf welche daten muss ich achten??

    <small>[ 03. Mai 2003, 20:30: Beitrag editiert von: Zupper ]</small>
     
  4. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Astra bekommst du nur da, wo das Astra LNB ist.
    Also musst du das Astra LNB wechseln. Das Eutel LNB ganz weg machen und die Kabel dann für das neue LNB benutzen.

    Wenn der Multischalter nur 2 Eingänge hat, ist er nicht " digitaltauglich ". Ausnahmen gibt es nur bei manchen Kathrein LNB's.
    Wenn er 4 Sat Eingänge hat, kann man ihn weiter verwenden.

    Für Receiver Tipps am besten mal die Suchen funktion des Forums benutzen.

    Blockmaster
     
  5. Zupper

    Zupper Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Dortmund
    Ja er hat 4 Eingänge bzw 5 für Antenne.
    Aber kann es auch sein das die anderen 2 Eingänge zum beispiel für Eutelsat ist und dann beide signale auf ein Kabel gelegt werden??

    Also wenn es jetzt ein Digital Verstärker ist:
    Dann kaufe ich ein Digital LNB mit 4 Ausgängen, richtig?
    2 für Analog
    2 für Digital

    die schliesse ich alle an deM Verstärker an.
    Damit haben die Analog Teilnehmen weiter Analoges Bild.

    und ich kann mir dann vom Verstärker Digitales Signal abzweigen richtig??
     
  6. Grautvornix

    Grautvornix Silber Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2001
    Beiträge:
    865
    Hallo
    Das ist kein Verstärker sondern ein Multischalter. Wenn er schon 5 Eingänge hat würde ich ein Quattro LNB kaufen weil dies billiger ist als ein Quad. Die verbindest dann die vier Satelliten Eingänge des Multischalters mit den vier Ausgängen des Quattro LNBs. Von dort hast Du ja schon die Leitungen zu den Receivern.
    Gruss aus dem Himmel.
     
  7. Zupper

    Zupper Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Dortmund
    So getz hab ich die Daten nur könnt ihr mir sagen ib es ein Verstärker oder Multischalter ist, ist ein Multischalter auch gleich ein Verstärker??

    Also bei alen eingängen steht SAT-ZF(was bedeutet dies?)

    - 18V / 22KHz
    - 18V / 0KHz ----
    - 13V / 22KHz
    - 13V / 0KHz ----

    unsere beiden Kabel die vom LNB kommen sind jeweils in den eingängen drin wo die 0KHz(----) bei stehen! Vielleicht noch wichtige Daten Frequenzbereich 47-862MHz u. 950-2300MHz

    So,habe jetzt auch die Daten von dem LNB ich denke mal das er nur Analog tauglich ist.Von low bzw high steht dort nix habe nur die Herz Zahlen notiert:
    10,7 - 12,75 GHz
    9,75 - 10,6 GHz

    Eine Frage wohl für Profis ????
    Wieso steht auf dem LNB GHz zahlen und auf dem Multis. nur KHz ????

    <small>[ 06. Mai 2003, 16:29: Beitrag editiert von: Zupper ]</small>
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.051
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Manche haben Verstärkung andere nicht. Kommt also drauf an.

    ZF bedeutet Zwischenfrequenz. Vom Satelliten wird 10,7-12,75GHz abgestrahlt. Das LNB mach daraus dann eine Zwischefrequenz von 950-2150MHz.

    Das ist ein digitaltaugliches Twin LNB. Das kannst du aber nicht weiter verwenden, da du ja auch analog Astra willst und das Twin LNB (wie der Name schon sagt) nur für 2 Anschlüsse ohne Multischalter vorgesehen ist.

    Also einfach (wie schon gesagt) ein normales Quattro-Band angeschlossen und alle bekommen analog und/oder digital.

    Das 22KHz ist für für die Umschaltung zwischen den Eingängen. Der Receiver gibt ein 22KHz Signal aus und der Multischalter schaltet dann auf einen der 2 22KHz Eingänge am Multischalter um.

    Blockmaster
     
  9. Zupper

    Zupper Neuling

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Dortmund
    Erstmal danke für die ausführlich Antwort!

    Fazit ich kaufe mir ein Digi-Receiver und einen Quatro LNB.

    Bei dem Receiver hab ich schon genauere Vorstellungen was er alles können muss aber bei dem LNB die kosten bei ebay so ca. 30-150 euro
    reicht ein 30euro LNB aus?
    Wieso sind die dB Zahlen so unterschiedlich 0,3-0,7dB alle um die 30euro?
    Steht dort vielleicht etwas drauf was nicht drin ist??

    Noch eine mini Frage:Auf dem High Signal(Digital) bekommt man dort auch neue Analoge Programme? Möchte meine Eltern an die Kosten des LNB beteiligen :)

    <small>[ 07. Mai 2003, 00:16: Beitrag editiert von: Zupper ]</small>
     
  10. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.272
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    Im oberen Frequenzband bzw High Band senden auf Astra keine analogen Programme. Nur auf Eutelsat gibt es da noch ein paar wenige Sender.
     

Diese Seite empfehlen