1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

von ´Premiere auf DVD aufnehmen?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von zschiddi, 4. Januar 2004.

  1. zschiddi

    zschiddi Neuling

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    München
    Anzeige
    Hallo alle,
    bin mir nicht sicher ob ich mit meiner Frage in der richtigen Ruprik bin. Ich versuch es mal trotzdem und bin für jede ernstgemeinte Antwort dankbar. Besteht die Möglichkeit von Premiere Filme auf DVD aufzunehmen?
     
  2. Michael 1708

    Michael 1708 Gold Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    1.396
    Ort:
    Baden-Baden
    Ja, sicher geht das.

    beste Variante in Kurzform:

    Premiere mit D-Box2 incl. Linuxsoftware gucken, Filme von D-Box2 über Netzwerk auf PC-Festplatte streamen und dann ganz normal am PC mit DVD-Brenner DVD anfertigen.

    Fertig. winken

    Für ausführlichere Infos schau mal in die D-Box 2, D-Box 2 mit Linux - Foren oder in das Digital Video Forum Foren. Da findest Du eine Menge Infos dazu. Musst einfach mal ein wenig stöbern.

    Gruss Michael1708

    <small>[ 04. Januar 2004, 01:38: Beitrag editiert von: Michael1708 ]</small>
     
  3. Henning 0

    Henning 0 Guest

    Einfachste Lösung:

    - beliebiger DVB-Receiver (Premiere geeignet)
    - beliebiger DVD-Recorder

    anschließen, aufnehmen, fertig
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ist dann aber in der Qualität nicht mehr so gut. Und AC-3 geht so auch nicht. Ausserdem braucht man einen MV/CGMS Kopierschutzdecoder, da bei einigen Filmen mit Kopierschutz gearbeitet wird. (Direkt, Sat1 und letztens auch ARD)
    Gruß Gorcon
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    ARD letztens doch mit Kopierschutz ( da hatten wir doch den Beitrag .....) , Sat1 auch ??

    Was nimmt den das für Formen an ??

    digiface
     
  6. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Mit böser Zunge gesprochen könnte man sagen, dass bald nur noch Nachrichten, Wetterbericht und Werbung zur Aufzeichnung freigegeben sein werden.
    Man könnte in Zukunft gezwungen sein, sich seine eigene TV- und Aufzeichnungstechnik zusammenzubauen.
    Projekte gibt es schon heute, und es werden sicher viele nachwachsen.
    Allerdings würde dann die Sache in die Illegalität abdriften.
     
  7. Henning 0

    Henning 0 Guest

    Die Qualität ist kaum sichtbar schlechter. Eine analoge Verbindung ist (wenn si richtig gemacht ist) viel besser als man denkt. Die Haupt-Verluste treten in beiden Fällen auf, da auch bei direkter Verbindung eine Neukomprimierung der Daten erfolgen muss.

    Die Benutzung eines Kopierschutzdekoders ist eine strafbare Handlung und seit einigen Monaten hochgradig illegal.

    Außerdem finde ich es viel bequemer einfach an einem DVD-Rekorder auf Aufnahme zu drücken, als umständlich mit einem PC herumzuwerkeln...
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Nicht Dein wirklicher ernst,ne?
    Da kann man dann auch bei (S)VHS bleiben.
    Obwohl ich mich dann frage,was will man auf diesen Schmunzettensendern denn aufnehmen?
    Das was die bringen,geht doch schon als DVD kaum mehr übern Ladentisch.
    Was die privaten bringen ist doch nur ne Ablenkung zwischen den Pinkelpausen,was will man da mit nem DVD Recorder aufnehmen?
    Die ÖR's sind außen vor-das ist eigentlich nicht ihr Aufgabenbereich.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Blödsinn! Da braucht nichts neukomprimiert werden! Einfach per Authoring programm laden und brennen fertig. Die Bildqualität ist exakt so wie es gesendet wird. Mit einem guten DVD Player sieht es sogar besser aus wie von der D-Box selbst. winken
    Gruß Gorcon
     
  10. filomena

    filomena Senior Member

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    174
    Ort:
    OWL
    Hi Gorcon
    wie ist es mit einer Soundkarte die den AC3 also Dolby Digital Ton aufnehmen kann gibt es solche Soundkarte? wenn ja dann kann ich z.B. mit meiner DVD Master vom Fast ( die hat den Kopierdecoder drauf) den Film über SVHS aufnehmen und dazu den AC3 Ton über die Sound Karte und es were alles OK?
    nur die Frage ob es Soundkarten gibt mit Optischen Eingang die den AC3 ( Dolby Digital ) Ton aufnehmen können???!!!
    gruss
     

Diese Seite empfehlen