1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vom TV ins Netz: Fast jeder Dritte nutzt TV-Streamingdienste

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. April 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.192
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Vor einigen Jahren waren Streamingdienste im Stil von Amazon Prime Video oder Netflix in Deutschland noch fast unbekannt. Mittlerweile gehört ihre Nutzung bei vielen Menschen aber zum Alltag.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.050
    Zustimmungen:
    845
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Es müsste doch eher heißen; "Vom Netz ins TV"
     
  3. Smolle

    Smolle Silber Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2002
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    82
    Punkte für Erfolge:
    38
    Diese Dienste sind viel zu aufwendig. Nur mal bischen Serien schauen oder Narichten da ist mir das TV doch lieber. Und meine Kinder finden das nervig mit den Streamingdiensten und geben lieber ihr Geld für andere Sachen aus, als für Netflix und Co. wo sie Gott sei dank nur mal kurz reingeschaut haben. Wer aber sich mit den Plattenformen wohlfühlt wird sich dann mal da was reinziehen. Jedem das seine und nicht immer alle wollen nur Streamen, was für'n Quatsch.
     
    valhs gefällt das.
  4. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    "Beim technischen Empfang liegen der Satellit (44 Prozent) und das Kabel (43 Prozent) fast gleichauf. 6 Prozent der Befragten gaben an, das IPTV-Signal im Netz zu nutzen. Immerhin haben sich seit der Einführung Ende März schon 5 Prozent für DVB-T2 entschieden."

    Was Sat und Kabel angeht, sind diese Zahlen für Gegenden in denen alle 3 Empfangswege auch verfügbar sind als realistisch. Passt also für Städte und Ballungsräume.
    Schaue ich mir aber die Verfügbarkeit von DVB-T2 an, so habe ich meine Zweifel, ob diese Werte pauschal genannt werden können. Hier gibt es eine Karte der Verfügbarkeit von DVB-T2:
    DVB-T2 HD - Informationsportal
    Hier gibt es noch einige weiße Flecken. Wir sind in Eppstein und nur 20km Luftlinie von Frankfurt und 4km Luftlinie vom Sender großen Feldberg im Taunus entfernt. Trotz einer Außenantenne habe ich nur 40% Signalstärke. Nach Aussagen von FreenetTV ist dies bereits sehr grenzwertig.
    Wer also vor hat DVB-T2 zu verwenden sollte vorher mal Nachbarn fragen, wer es bereits verwendet. Bei uns auf dem Land würde er da keinen finden. Kabel gibt es garnicht und auf so gut wie jedem Haus ist eine Schüssel. Wer die Möglichkeit zum Sat-Empfang hat, wird es auch nutzen. Bei meiner Anlage stehen zudem 4300 Sender zu etwa 20 bei DVB-T2. ;-)
     
  5. mr.John

    mr.John Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2016
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    91
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bei diesen 4300 sind aber auch viel dabei die man nicht eine Minute schauen kann bzw. verschlüsselt sind.
     
    SpongeTheBob, Redheat21 und pallmall85 gefällt das.
  6. Wuslon

    Wuslon Telonarius Premium

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    831
    Punkte für Erfolge:
    158
    Was ist daran aufwendig? App im SmartTV starten, Film aussuchen und den Abspielknopf drücken.
    Und da steht nicht, dass das "immer alle wollen". Jeder Dritte bedeutet, dass zwei Drittel es so wie Du (noch) nicht wollen. Also absolut kein "Quatsch".
     
    Worringer, -Loki-, KL1900 und 4 anderen gefällt das.
  7. Ralf Haenlein

    Ralf Haenlein Haenlein-Software

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    33
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    ca. 90 verschiedene Receiver diverser Hersteller...
    Richtig, bei den 20 über DVB-T2 empfangsbaren Sender aber auch.
    Frei sind über DVB-T2 nur die Handvoll öffentlich rechtlichen Sender. ;-))
     
  8. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.416
    Zustimmungen:
    4.879
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Ein Wert von 28 Prozent ist jetzt aber näher an jeder Vierte (25%) als an "fast jeder Dritte" (33,3%). ;)
     
  9. samsungv200

    samsungv200 Gold Member

    Registriert seit:
    25. März 2013
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    469
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich seh schon lange kein TV mehr...was ist am Streaming aufwendig? Man kann sehen was man will und wann man will, dass funzt im TV schon mal nicht und dann noch mit Werbungen, die völlig unterbelichtet sind...
     
  10. pallmall85

    pallmall85 Platin Member

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    2.623
    Zustimmungen:
    565
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Samsung Le40B653
    LG 55UF7769
    Telekom Media Receiver MR400
    Nvidia Shield TV
    Und wer keine normalen Arbeitszeiten hat, greift automatisch zum Streaming oder zeitversetzte Inhalte.
     

Diese Seite empfehlen