1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vom Receiver ins Laptop

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von MacAl, 15. Mai 2009.

  1. MacAl

    MacAl Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    eine erschöpfende Antwort zum Thema hab ich leider noch nicht gefunden. Ziel ist es, eine Sendung auf Deluxe Music aufzunehmen. Das Ganze in - gerade soundtechnisch - möglichst guter Qualität.
    Fesplattenrecorder oder Festplattenreceiver ist nur die Notlösung, da zu teuer.
    Wenn ich nu eine TV-Karte - eine analoge müsste reichen? - ins Laptop schiebe und dann das ganze normale Antennenkabel, das aus dem Kabelreceiver kommt, da einstöpsel... Müsste doch funktionieren oder?
    Leider hab ich mit TV Karten null Erfahrung, daher steh ich wie der Ochs vorm Berg.
    Welche Qualität kann man da erwarten? Ach ja, Receiver ist der Humax PR-Fox C.
    Danke Euch vielmals für die ein oder andere Erleuchtung!
     
  2. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Vom Receiver ins Laptop

    Die einfachste und qualitativ beste Lösung wäre wohl einen bekannten zu Fragen, der einen PVR (Receiver mit Festplatte) oder alternativ DVD-Rekorder hat.

    Mit einer TV-Karte kannst du nur analoge Programme empfangen. Der Receiver dient damit als Empfänger und kann Bild/Ton auch über seinen HF-Ausgang analog moduliert ausgeben. Das würde ich in deinem Fall aber ausschließen, weil das Qualitativ die absolut schlechteste Variante ist. Vorallem ist der Ton dann nur Mono!

    Da dein Receiver die AV-Signale sowieso nur analog ausgibt, wird die Aufnahme sowieso schlechter sein als das Original, weil sie bei der Aufnahme wieder digitalisiert werden muss. Am Einfachsten wäre eine normale Video-Capture-Box mit analogen Video (FBAS, S-Video) und Audio-Eingängen.

    Aber der ganze Aufwand lohnt sich kaum für eine Sendung, da du die entsprechende Software auch noch installieren musst.
     
  3. MacAl

    MacAl Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Vom Receiver ins Laptop

    Merci, sowas hatte ich befürchtet. Dann wird's irgendwan auf einen PVR rauslaufen und bis dahin wird halt nicht aufgenommen. Werd's überleben, danke Dir!
     

Diese Seite empfehlen