1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vom Festplattenreceiver auf DVD ?

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von LastDrow, 22. Mai 2005.

  1. LastDrow

    LastDrow Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Zeitz
    Anzeige
    Hallo !

    Ich trage mich mit dem Gedanken einen Festplattenreceiver anzuschaffen.
    Wie bekomme ich die Filme dann auf DVD ?
    Ein PC mit DVD Brenner steht zur Verfügung.

    Ist es einfach zu handhaben oder relativ kompliziert ?

    Danke & Gruß
    LastDrow
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Vom Festplattenreceiver auf DVD ?

    HI...

    das kommt auf den Receiver an. Es gibt Receiver bei denen eine Software bzw Tool dabei ist um die Aufnahmen z.B. über das Netzwerk auf den PC zu übertragen. Bei manchen Receiver ist kein Tool beigelegt und du müsstest dir dann ein Tool suchen um die Aufnahmen auf den PC zu bringen.

    für Topfield Receiver gibst z.B. hier was http://www.kluesener99.de/tftool/

    die links für die andere Soft find ich gerad net :(

    mfg erbse
     
  3. LastDrow

    LastDrow Junior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2003
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Zeitz
    AW: Vom Festplattenreceiver auf DVD ?

    Aha !
    Danke schonmal.
    Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche Receiver da geeignet sind, bzw. mit welchem es einfach ist, die Filme auf DVD zu bruzzeln ?

    Gruß
    LastDrow
     
  4. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: Vom Festplattenreceiver auf DVD ?

    sorry keine Ahnung, hab nur DVB-Karten und USB-Box´en hier...

    wenn du die Filme erstmal auf dem PC hast, kannst du analog zur normalen Verarbeitung vorgehen, d.h.
    *evtl durch PVAStrumento oder ProjektX schieben
    *schneiden mittels Cuttermaran, MPG2Schnitt, MPG2VCR
    *Authoren mit oder ohne Menü mittels DVDAuthor,DVDLab, Ifoedit
    *Brennen der DVD-Struktur
    *fertig und anschaun :)

    mfg erbse
     
  5. Bert24

    Bert24 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Oberbayern
    AW: Vom Festplattenreceiver auf DVD ?

    ich habe seit kurzem den Echostar PVR-5020. In der neuesten Firmwareversion ist der Receiver von jedem XP/Win2000-Rechner wie eine externe Festplatte über den USB-Anschluß ansprechbar, sodaß sich die Files einfach herunterladen lassen. Nur die Geschwindigkeit läßt noch etwas zu wünschen übrig. Hänge daher meist über Nacht mein Notebook an den USB-Ausgang des Receivers und jage es darüber per WLAN auf meinen Desktop zum Weiterbearbeiten.

    Grüße,
    Bert
     

Diese Seite empfehlen