1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vom Camcorder auf PC

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Weitspringer, 24. Oktober 2004.

  1. Weitspringer

    Weitspringer Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Hagen
    Anzeige
    Hi !
    Die Suche hat mich nicht wirklich weitergebracht.
    Darum stelle ich hier mal die Frage rein.

    Ich möchte meine Aufnahmen vom Camcorder zum Pc bringen und später als DVD brennen
    Bis jetzt kein Problem. Geht über Firewire mit dem Moviemaker.

    Da kann man (glaube ich) aber nur als avi abspeichern. Werden natürlich riesige Dateien. Und später müssen diese noch in mpgs konvertiert werden. Richtig ? Das dauert warscheinlich lange.

    Gib es eigentlich ein Programm welches die Daten vom Camcorder gleich in mpgs in einer vernüftigen Grösse abspeichert ? :(
    Also gut, schnell und einfach ! :)

    Bin auf diesem Gebiet völliger Laie.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Vom Camcorder auf PC

    Nero kann z.B. direkt von DV ("Firewire-Video") in DVD-MPEG konvertieren und brennen.

    Gibt aber viele weitere Programme.
     
  3. Weitspringer

    Weitspringer Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Hagen
    AW: Vom Camcorder auf PC

    Wollte aber die "Sache" vorher noch bearbeiten (schneiden, usw.)
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
  5. Weitspringer

    Weitspringer Senior Member

    Registriert seit:
    16. März 2003
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Hagen
    AW: Vom Camcorder auf PC

    OK. Werde demnächst mal ein wenig rumtesten !

    off topic:
    @hopper
    Ich schicke dich jetzt nicht wieder ins "Linux-F". :D
    Auch das mit dem Yadi werde ich wohl mal ausprobieren. ;)
     
  6. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Vom Camcorder auf PC

    Les' das Forum eh quer... Hab eine Liste mit allen neuen Themen. :D
     
  7. h2d

    h2d Guest

    AW: Vom Camcorder auf PC

    Wenn Du Dein Digitalvideo noch bearbeiten willst, solltest Du das nicht in MPEG machen sondern immer als DV-AVI. Nur so ist ein bildgenauer Schnitt möglich und die Bildqualität bleibt in dieser Bearbeitungsphase (Titel, Überblendungen, Effekte usw.) erhalten. Sehr gute Capture- und Videobearbeitungsprogramme sind z.B. Adobe Premiere und ULEAD Mediastudio Pro (welches ich benutze) und eine gute Zukunftsinvestition, denn die Anforderungen an ein Schnittprogramm wachsen mit der Zeit. Erst der finale Film sollte dann mit einer möglichst hohen variablen Bitrate nach MPEG2 gewandelt werden. Ein P4-Rechner macht das mit Mediastudio fast in Echtzeit (1-Pass-Encoding). Für DV-AVI-Capturing wird für 1 Std. Film ca. 12-13GB Plattenplatz benötigt. Die Anschaffung einer 120GB-Festplatte (oder größer), ggf. im Wechselrahmen, ist hier recht sinnvoll. Für das DVD-Authoring kann man die integrierten Funktionen der o.g. Programme benutzen. Ich, als fortgeschrittener Video-Filmer, benutze allerdings DVD-LabPro.

    Gruß Dieter
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Oktober 2004
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Vom Camcorder auf PC

    Mit mpeg2vcr kann man auch Bildgenau schneiden. ;) Auch lasen sich damit Szenen ein und ausblenden.
    Gruß Gorcon
     
  9. Celli

    Celli Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Wolmirstedt
    AW: Vom Camcorder auf PC

    Wenn ich den Film als avi habe und dann in mpeg2 konvertieren will, wie kann ich sicher gehen, dass der film auch auf eine dvd (4,7GB) passt bzw. oder ob ich das avi vorher teilen sollte um den film auf 2 dvds zu brennen?
     
  10. h2d

    h2d Guest

    AW: Vom Camcorder auf PC

    Dazu benötigt man einen Bitrate-Calculator. Grundsätzlich kannst Du ihn per Google suchen und nach Deinem Geschmack wählen. Eine Online-Version findest Du z.B. hier oder ein Programm z.B. hier. Die Nutzung erfolgt natürlich auf eigenes Risiko.

    Gruß Dieter
     

Diese Seite empfehlen