1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vom Breitbandkabelnetz zum Multimedianetz

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Filomon, 28. Juni 2007.

  1. Filomon

    Filomon Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    SI
    Anzeige
    Hallo,

    unser Vermieter will uns aufrüsten!

    Können die alten Leitungen in der Wohnung benutzt werden (16 Jahre alt)? Wir habe alle Leitungen unter Putz und wollen über Kabel weder surfen noch telefonieren! Digitales TV in 1 Zimmer reicht uns. Kann dann in den Kinderzimmern weiterhin analoges Fersehen empfangen werden, auch wenn im Wohnzimmer diese Multimediadose ist?

    Hoffe, meine Fragezeichen verziehen bald wieder. Vermieter und unitymedia konnten mir jedenfalls nicht weiterhelfen!
    Danke.

    Filomon
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2007
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Vom Breitbandkabelnetz zum Multimedianetz

    Und ich 3:winken:
     
  3. Filomon

    Filomon Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    SI
    AW: Vom Breitbandkabelnetz zum Multimedianetz

    Hallo Nelli,

    Ich bin zum ersten Mal in einem Forum! Aller Anfang ist schwer.
    Nachdem du nun gelacht hast, hast du vielleicht auch Antworten?

    Danke.
    Filomon
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Vom Breitbandkabelnetz zum Multimedianetz

    Du kannst analog natürlich weiterschauen.
    Bezahlen wirst Du ( wenn der Kabelanschluss in der Mitte drin ist) trotzdem.
     
  5. Filomon

    Filomon Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    SI
    AW: Vom Breitbandkabelnetz zum Multimedianetz

    Die von der Baugenossenschaft haben mir gesagt, dass der alte Anschluss gekappt würde!?
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Vom Breitbandkabelnetz zum Multimedianetz

    Na der wird umgestellt.
    Einen Alten Anschluss gibt es in dem Sinne nicht.
     
  7. Filomon

    Filomon Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    SI
    AW: Vom Breitbandkabelnetz zum Multimedianetz

    Verstehe ich dich also richtig, es wird nur die eine Anschlussdose ausgetauscht und alle Leitungen und übrigen Dosen können so bleiben?
    Es müssen also keine Wände aufgehauen werden?
     
  8. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Hallo Filomon!

    [​IMG]

    Willkommen im Forum! [​IMG]
    Nein, absolut nicht.

    Du kannst ganz beruhigt sein. Unitymedia benutzt für "Digital Video Broadcasting - Cable" aka DVB-C den Frequenzbereich 300 bis 600 MHZ. Da muss nix ausgetasucht werden. Eventuell muss man über den Verstärker direkt am Hausübergabepunkt einmal nachdenken.

    Nelli hat Dich verspottet, weil er ein Sat-Freak ist. Du musst für das digitale Kabel - das recht wenig bietet - eine saftige Strafgebühr von 3.90 € im Monat zahlen. Das ist ein Trick von Ish bzw. UM, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. [​IMG]

    Der Aufschlag liegt bei 1.50 € im Monat, wenn Du einen Einzelnutzervertrag hast.
    Ja.
    Internet über Kabel ist aber eine ziemlich geile Sache. [​IMG]

    Wird das denn bei Euch angeboten? Bist Du schon DSL-Kunde?

    Für 30 € im Monat unbegrenzt surfen und telefonieren - damit hat sich Unitymedia im heiss umkämpften Markt der ISP (Internet Service Provider) sehr gut positioniert.

    Während das Internet über Kabel weltweit eine Top-Sacvhe ist, muss man leider sagen, dass DVB-C bei UM ziemlich Schéisse ist:

    1.) fast alle FTA-Sender sind idiotischerweise verschlüsselt. [​IMG]
    2.) Viele neue Angebote fehlen jahrelang - sei es der ARD Hörfunktransponder oder sei es Premiere HD - UM kommt einfach nicht in den Quark. [​IMG]
    3.) Man kann die Sender von "Premiere Thema" - zum Beispiel Discovery, Hit 24 und Classica - nicht mit RTL und Sat-1 auf einer Smart Card frei schalten lassen.

    Wenn Du mich fragst: Ich halte das für völligen Schwáchsinn, aber es ist so.

    [​IMG]
     
  9. Filomon

    Filomon Neuling

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    6
    Ort:
    SI
    AW: Re: Vom Breitbandkabelnetz zum Multimedianetz

    Hallo octavius!


    Danke für den nette Empfang :) und deine ausführliche Antwort. Wir müssen also nicht renovieren!! :LOL:

    Du musst für das digitale Kabel - das recht wenig bietet - eine saftige Strafgebühr von 3.90 € im Monat zahlen. Das ist ein Trick von Ish bzw. UM, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. [​IMG]

    Wieso 3,90 €? Wir sollen laut Vermieterbrief 9,60 € zahlen!

    Internet über Kabel ist aber eine ziemlich geile Sache. [​IMG]
    Wird das denn bei Euch angeboten? Bist Du schon DSL-Kunde?

    Ja, wird angeboten und ja, haben DSL und ISDN.

    1.) fast alle FTA-Sender sind idiotischerweise verschlüsselt. [​IMG]
    2.) Viele neue Angebote fehlen jahrelang - sei es der ARD Hörfunktransponder oder sei es Premiere HD - UM kommt einfach nicht in den Quark. [​IMG]
    3.) Man kann die Sender von "Premiere Thema" - zum Beispiel Discovery, Hit 24 und Classica - nicht mit RTL und Sat-1 auf einer Smart Card frei schalten lassen.

    Ich setze mich erst seit 2 Tagen mit dieser Thematik auseinander - da kam der Brief. Kannst du das auch einem Ahnungslosen :confused: näher bringen? :)


    Danke.
    Filomon
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Vom Breitbandkabelnetz zum Multimedianetz

    Die 9,60€ sind Kabelgebühren die 3,60€ sind der Aufschlag für das "Digitale Kabel" um an eine Smartkart zu kommen damit man die verschlüsselten FreeTV Sender sehen kann.

    Unverschlüsselt sind nur die ÖR Programme, alle anderen sind verschlüsselt also auch RTL Sat1 usw. Wenn Du letztere nicht nutzt, dann brauchst Du nur die Kabelgebühr bezahlen und kannst bei Bedarf auch Premiere abonieren (ohne die 3,60€ zahlen zu müssen). Die Karte bkommst Du dann von Premiere.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen