1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Volle RF-Stärke und -Qualität. Trotzdem Aussetzer?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Häpp, 1. April 2007.

  1. Häpp

    Häpp Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Guten Tag zusammen!

    Habe die SuFu dieses tollen Forums bereits gequält, aber keine für mich brauchbaren Infos gefunden.

    Zu meinem Problem:
    Ich verwende an einem Notebook einen Freecom DVB-T USB Stick zusammen mit einer Technisat Digitenne TT1 (bis 36dB).
    Nach einigem Umpositionieren habe ich nun einen geeigneten Standort gefunden, an dem ich alle Sender finde und auch die Signalstärke und -qualität lt. der mitgelieferten Software von allen diesen Sendern auf max. ausschlägt.

    Trotzdem stelle ich beim ansehen dieser Programme ständig Bild- und Tonaussetzer fest.
    Ein normales fernsehen bzw. aufnehmen ist also nicht möglich.

    Vieleicht kennt einer von Euch ja das Problem und kann mir den entscheidenden Tip geben.

    Vielen Dank im voraus

    Häpp.
     
  2. György

    György Guest

    AW: Volle RF-Stärke und -Qualität. Trotzdem Aussetzer?

    Aus meiner Sicht gibt es zwei mögliche Erklärungen für das Problem:

    1. (eher unwahrscheinlich) Das einkommende Signal ist zu stark und wird deshalb übersteuert. Abhilfe: Probier mal eine weniger günstige Antennenposition aus.

    2. Überprüfe mal mit STRG+ALT+Entf die Systemleistung (>CPU-Auslastung) während du TV schaust (vorausgesetzt du hast XP als Betriebssystem). Falls die nahe an 100% geht, musst du notfalls laufende Programme beenden. Meistens reicht es schon, die Firewall rauszunehmen.

    György
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. April 2007
  3. Häpp

    Häpp Neuling

    Registriert seit:
    1. April 2007
    Beiträge:
    2
    AW: Volle RF-Stärke und -Qualität. Trotzdem Aussetzer?

    Danke für die schnelle Hilfe!

    Habe den Stick jetzt mal an meinen (wesentlich) leistungstärkeren Rechner angeschloßen. Hier läufts einwandfrei.

    Hab im Nachhinein festgestellt, dass das Notebook auch nur USB 1.1 Anschlüsse hat. Könnte auch eine mögliche Fehlerquelle sein.

    Gruß Häpp.
     

Diese Seite empfehlen