1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Volle Fahrt durch den Sommer: ZDFinfo zündet Doku-Kanone

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. Juli 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.717
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mehr als 50 Dokumentationen zu aktuellen Themen wird das ZDF diesen Sommer ausstrahlen. Am 20. Juli geht es los mit dem "Mythos Darknet".

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.883
    Zustimmungen:
    3.105
    Punkte für Erfolge:
    213
    Was mir bei den Dokus generell inzwischen fehlt ist das Jahr in dem sie entstanden sind. Das mag zwar am Ende im Abspann stehen, aber ich würde es doch gerne in der Sendungsbeschreibung über das EPG lesen.
    Eigentlich würde ich sogar erwarten, dass falsche Aussagen durch Untertitel Einblendungen korrigiert oder ergänzt werden. Kürzlich lief auf ZDFinfo eine Doku über das Universum und seine Entstehung, und dort wurde über die Möglichkeit von Gravitationswellen berichtet, und es kam jemand zu Wort der bestritt dass man sie je wird messen können. Erst am Ende der Folge konnte man das Jahr 2015 sehen, konnte damals ja niemand wissen, dass all das schon 1 Jahr später überholt sein würde. Wäre es zuviel verlangt, bei solchen falschen Aussagen einen kleinen Hinweis einzublenden, dass die Doku aus 2015 stammt und die Gravitationswellen 2016 erstmalig nachgewiesen wurden?
    Einfach nur alten Kram zu wiederholen, reicht heute in vielen Bereichen einfach nicht aus.
    Ich finde Dokus spannend und schaue bei Sendern wie Phoenix und ZDFinfo auch gerne mal rein, aber ich würde bei jeder Doku gerne zu jeder Zeit wissen aus welchen Jahr sie stammt, um die Informationen besser einordnen zu können. Das gilt jedenfalls in den Bereichen Astronomie, Physik, Computertechnik, KI usw... diese sind oft in so einem schnellen Wandel, dass man schon den Monat dazu angeben könnte, das Jahr alleine ist da vielleicht schon zu unpräzise.

    Wie geht euch das eigentlich? Beobachtet ihr sowas auch öfter?
     
    körper und suniboy gefällt das.
  3. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    907
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Ich nutze das Programm/App TV-Browser. Dort wird das Produktionsjahr angegeben.
     
  4. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.273
    Zustimmungen:
    1.834
    Punkte für Erfolge:
    163
    @emtewe

    Also ich finde dass grundsätzlich jede Sendung das Jahr der Produktion im EPG angeben sollte. Bei Dokus umso mehr, denn Dokus beziehen sich ja auf konkrete Ereignisse, Themen usw die natürlich schnell überholt sein können.

    In diesem Zusammenhang finde ich es auch schlimm, dass bei Filmen oft wichtige Eckdaten wie Land, Jahr und Darsteller oft im EPG fehlen. Was soll ich mit so einem EPG aber auch Film?
     
    emtewe gefällt das.
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.914
    Zustimmungen:
    731
    Punkte für Erfolge:
    123
    Mir kommt es so vor, als würden die Sendungen auch in diesem Alibi-Abspann jünger gemacht als sie wirklich sind.
     
  6. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.883
    Zustimmungen:
    3.105
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das steht meist das Jahr in dem sie synchronisiert und in Deutschland zum ersten mal ausgestrahlt wurden, da können bei ausländischen Produktionen manchmal noch 2-3 Jahre zur Entstehung dazugerechnet werden.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.883
    Zustimmungen:
    3.105
    Punkte für Erfolge:
    213
    Richtig, das stört mich auch. Ich habe daher auf meienm Tablet die IMDB-App installiert, und das liegt beim Fernsehen immer griffbereit.
     
    suniboy gefällt das.
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.883
    Zustimmungen:
    3.105
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ja, sowas nutze ich auch. Ich glaube ich habe Klack als TV-App. Aber wie mit IMDB, es geht ja weniger darum wie man die Informationslücken selber schliesst, es sind meiner Meinung nach einfach Informationen, die in das EPG gehören. Wofür habe ich denn eine "Info" Taste auf der Fernbedienung, wenn die mir meist nur den Namen der Sendung sowie Anfangs- und Endzeit zeigt?
     
    suniboy gefällt das.
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.273
    Zustimmungen:
    1.834
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das ist aber nicht nur bei ausländischen Produktionen so. Mir fällt z.B. auf, dass gerade am Anfang des Jahres (also Januar bzw. schon die 1.Januarwoche) viele deutsche Produktionen (ob Film oder Doku) im Abspann mit einem z.B. ©2017 gekennzeichnet sind. Da fragt man sich natürlich -wann haben die das gedreht, wann haben die das bearbeitet, geschnitten usw und als fertiges Produkt abgeschlossen -innerhalb weniger Tage im neuen Jahr.

    Die Rechtslage ist da also schwammig.

    Also da google ich lieber den Film und schaue mir die Info bei Wiki an, da man ja von dort aus zu weiteren Filmen/Darsteller verlinkt wird.

    P.S. Übrigens passiert mir selten dass ich keine Infos über einen Film finde -und so auch gestern. Im italienischen Fernsehen fing gestern ein Film an, der mich neugierig gemacht hat -er hieß original "Black or White" und war mit Kevin Costner. Ich habe leider kein Wiki-Eintrag (deutsch) gefunden und auch sonst wenige deutsche Infos.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.883
    Zustimmungen:
    3.105
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ganz offensichtlich kennst du die IMDB-App nicht. Hier ist die Webseite: IMDb - Movies, TV and Celebrities - IMDb
    Dort wird auch alles mögliche verlinkt. Ist zwar primär in englisch, aber wenn du Kritiken zu einzelnen Filmen suchst findest du auch deutsche Kritiken und Rezensionen. Es gibt keine bessere Übersicht zu Filmen, Serien, Darstellern, Regisseuren usw... Du kannst nach den deutschen oder Originaltiteln suchen.

    Edit: Hier die Infos zu "Black or White"
     
    suniboy gefällt das.

Diese Seite empfehlen