1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vollautomatische Scartbox mit Netzteil

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Paradisus, 17. Februar 2005.

  1. Paradisus

    Paradisus Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    115
    Anzeige
    Hallo! :winken:

    Ich bin seit neustem vom Kabel-TV auf digitales Satelliten-Fernsehen umgestiegen und bin von der Programmauswahl sehr begeistert. :love:

    Nun stehe ich aber vor dem Problem, daß mein Fernsehgerät nur 1 Scart-Buchse hat, ich aber gerne den Sat-Receiver, DVD-Player und Videorekorder gleichzeitig ohne umstöpseln anschließen. :eek:

    Testweise hatte ich mir mal im Supermarkt eine billige Scartbox mit 3 Scartbuchsen ohne Netzteil und Knöpfe gekauft, aber dort war das Problem, daß das Bild viel dunkler und unschäfer wurde. Weiterhin überlappten die Signale, wenn mehr als 2 Geräte gleichzeitig an waren.

    Beim Surfen in Ebay habe ich diese vollautomatische Scartbox von Thoma Electronic mit Netzteil und Knöpfen für die einzelnen Eingänge gefunden:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=5751279906

    Hat jemand diese Scartbox und ist sie empfehlenswert?
     
  2. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: Vollautomatische Scartbox mit Netzteil

    1 Scart-Anschluss am TV ist natürlich sehr dürftig. Meist sind es heute bei größeren TVs schon 2 oder 3.
    vielleicht hat dein videorekorder ja wenigstens 2 scart-anschlüsse, dann könntest du ein Gerät zumindest noch darüber laufenlassen.

    Die Scartbox würde denke ich aber besser funktionieren als dein jetziges Teil, vor allem durch die eigene Stromversorgung.
    Aber wie soll das mit 1 Scart-Kanal denn funktionieren, wenn an der Scartbox dann 2 Geräte gleichzeitig ein Bild liefern, weil zB videorekorder+receiver an ist ?

    Irgendwie fänd ich das ein wenig umpraktisch, wenn man das nur direkt an der scartbox umschalten kann. Fernbedienungen sind schon praktisch.
     
  3. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Vollautomatische Scartbox mit Netzteil

    Ich empfehle die Welkin AV 2000E Scartumschaltbox. Diese ist mit ca € 120 zugegeben nicht ganz billig, dafür bietet sie aber Spizenqualität, so liegt überall RGB an bis auf den VCR-Scart und die 16:9 Umschaltungen funktionieren auch einwandfrei. Habe 2 solcher Boxen im Einsatz. Das Ding hat allerdings selbst schon die Maße wie ein Receiver und außerdem sogar eine Fernbedienung. 5 Geräte können problemlos angeschlossen werden immer die zuletzt eingeschaltete Signalquelle schaltet sich durch.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  4. Paradisus

    Paradisus Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    115
    AW: Vollautomatische Scartbox mit Netzteil

    Hallo!

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten! :)

    Ich habe mir mal die Welkin AV 2000E Scartbox angeschaut und die scheint wirklich sehr gut zu sein, nur leider ist sie mir etwas zu teuer.

    Wahrscheinlich werde ich mir die Thoma Electronik Scartbox holen, denn die scheint von den technischen Daten her auch gut zu sein.
    Das wichtigste wäre mir, wenn die Scartbox immer automatisch auf das Programm schaltet, was gerade die 12 V Schaltspannung liefert und das scheint die SK 1 zu machen.
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Vollautomatische Scartbox mit Netzteil

    Hallo,

    es gibt sehr große Unterschiede.

    es gibt die Scartumschalter die man nur von Hand umschalten kann, sie sind günstig und haben keine Verluste ( solche Signalverluste die Du schon an dem ersten Teil bemerktest ). Ausser bei einer Überspielfuntion, da hier das Signal geteilt wird, und schwächer wird.

    Dann gibt es Umschalter mit Scartbuchsen die ohne eigenes Netzteil umschalten, da wird der Strom aus der Spannung geholt, und auch hier kommt es zu diesen Signalverlusten.

    Dann gibt es die Umschalter mit Scartbuchsen, und eigenes Netzteil, die das Signal trozdem nicht mit verstärken, und auch hier kommt es zu diesen Signalverlusten.

    Dann gibt es die Umschalter mit Scartbuchsen, und eigenes Netzteil, die das Signal auch wirklich mit verstärken, und da bleibt dann das Bild sauber und die Farben leuchtend.

    Ich musste viele testen, und es waren so manch Namenhafter Hersteller dabei, der sogar auf die Verpakung schrib, das dieser Umschalter aktiv sei, und das Signal auch mit verstärkt würde, da fragte ich mich nur wo.
    Und die waren trozdem nicht gerade günstig.

    Unter aktiv kann man bei diesen Umschaltern nun verstehen, automatische Umschaltung über die Schaltspannungserkenung, oder die Verstärkung des Signales, oder beides.

    Das muss man genau testen. Eine Umtauschmöglichkeit wäre sehr wichtig.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen