1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Volksverdummung, oder mangelnder Realitätssinn der Kabelbetreiber?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von sdl, 5. April 2005.

  1. sdl

    sdl Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juni 2004
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Hi!

    Heute stolperte ich doch über nachfolgende Wahnsinnsmeldung von Infosat. Und als ich mir die so durchlas, fragte ich mich, ob die Kabelbetreiber jetzt a) auf totale Volksverdummung setzten, oder b) ob die Führungsetage dort langsam total verblödet.

    Lest es euch selbst durch, bildet euch dann ein Urteil und schreibt wie ihr das so seht.

    Was einen daran entzücken könnte ist mir angesichts der Tatsache, daß mir, sobald ich einen dieser hochintelligenten Homeshoppingsender, allen voran RTL Shop mit diesen Günther Freiwald sehe, oder wie der Typ heißt, der sich erst bei der Preis ist Heiß total zum Affen gemacht hat, und um nicht in der Versenkung zu verschwinden jetzt einen auf Stimmungkannone im 3klassigen Unterhaltungsfernsehen, sofern man das so bezeichnen kann macht, absolut schleierhaft. Mir kommt bei sowas regelmäßig das Frühstück hoch.

    Interessant ist aber, daß es anscheinend schon Fanclubs für's Teleshopping gibt. Wie tief kann Deutschland eigentlich noch sinken? Gibt es denn wircklich nichts auf dieser Welt, daß für uns Deutsche nicht zu doof ist? ... Ah ja, 9live Fanclubs fehlen noch. Dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein.

    Wie soll da was wirtschaftlich vorangehen, wenn die EU erst heute wieder die Wachstumsprognose von Deutschland halbiert hat, und die Sozis immer noch am Steuer der schon seit langen gegen die Wand gefahrener Karre sitzen?

    MEHRWERT?! :eek: Laß ich gerade MEHRWERT?! Also das kann's ja wohl nicht sein. Ich zahle horrende Monatsgebühren, die Kabeldeppen speisen einen weiteren Müllhomeshoppingsender ein, den keine alte Sa*** interessiert, und diese Vollintelligenten verkaufen das dann auch noch als MEHRWERT für die Zuschauer? :eek:
    Irgendwo hakt's da doch aus.

    Geschenkt wäre dieser hirnlose Schwachsinn, der tagtäglich über RTL Shop, QVC, HSE und dergleichen rattert sogar noch zu teuer. Aber dieser nette Herr verkauft die Einspeisung von RTL Shop jetzt als etwas ganz großartiges. Schlimm ist nur, wie oben bereits gesagt, daß man für diesen Schund trotzdem noch die volle Kabelgebühr entrichten muß.
    Bei ca. 32 Sendern im Kabel, 16 Euro im Monat, ergibt das 50ct/Sender.
    Frage, wer würde freiwillig 50ct im Monat für einen kostenplichtigen Homeshoppingsender zahlen? Und nachdem in denen ihren Netz wahrscheinlich noch etliche andere Homeshoppingsender ausgestrahlt werden, dürfte man locker bei 1,50 bis 2 Euro sein, die man nur dafür zahlt, daß man Homeshopping sehen darf.
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Volksverdummung, oder mangelnder Realitätssinn der Kabelbetreiber?

    Das würde ich auch sagen als Kabelbetreiber, wenn RTL Shop mit dem Scheckbuch ankommt und nach den Einspeisegebühren fragt. Diese Müllsender haben doch als einziges noch Geld für die Gebühren...
     
  3. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Volksverdummung, oder mangelnder Realitätssinn der Kabelbetreiber?

    Ich gehe auch davon aus, daß damit noch zusätzlich Geld verdient wird. Diese Lobhudelei für solche minderwertigen Sender geht mir auch auf den Senkel. Man stelle sich mal vor, man müßte eine Grundgebühr dafür zahlen, um einkaufen gehen zu können. Oder im Phantasialand machen ein paar Attraktionen zu und dafür ein Tengelmann und ein Karstadt auf. Das würde bestimmt nicht beworben werden.

    Wieviele Homeshopping- und Abzocksender sind denn dann im hessischen Kabel?
     
  4. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Volksverdummung, oder mangelnder Realitätssinn der Kabelbetreiber?

    a) ja
    b) die Führung dürfte eher extrem gefährlich sein-

    Ein Mehrwert für diese intelligenten Manager. :D RTL Shop zahlt bestimmt gut.

    Solange man seine Kanalliste noch selbst ordnen kann, wandert der Müll ganz nach hinten oder wird erst gar nicht gespeichert.

    Hier sind 18,95 € für 34 Sender. Das macht ~56ct/Sender.

    Die gleichen Intelligenzbestien die für Kataloge eine "Schutzgebühr" bezahlen od. diese Rabattheftchen kaufen.
     
  5. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: Volksverdummung, oder mangelnder Realitätssinn der Kabelbetreiber?

    @sdl

    ... les die Meldung mal richtig durch. Das steht
    ... Teleshopping-Fans sind per Definition Leute, die auf Teleshopping stehen und darüber auch einkaufen.

    Außerdem: warum werden Teleshopping-Sender sehr schnell im Kabel verbreitet ? - Richtig, weil die gut für die Verbreitung im Kabel bezahlen.
    Und warum bezahlen die gut dafür ? Nicht weil die im Lotto gewonnen haben, sondern weil die mit ihren Shoppingsender gutes Geld verdienen.
    Und warum verdienen die gutes Geld ? Weil es reichlich Leute gibt, die da desöfteren bestellen. Es eben gibt Leute, die gehen noch in die Innenstädte zum Einkaufen, es gibt Leute die noch wie in guten alten Zeiten per Versandkatalog bestellen es gibt Leute die Kaufen waren im Internet in WebShops oder bei ebay und es gibt eben Leute die an den Teleshoppingsender gefallen gefunden haben ...

    Aber eines verstehe ich nicht: wo ist das Volksverdummung oder fehlender Realitätssinn der Kabelnetzbetreiber ? So gesehen wäre das Einkaufen über eBay auch Volksverdummung. Und was die Kabelnetz betreiber betrifft: der Realitätssinn in vollkommen in Ordnung, denn da kommt einer und bietet Geld dafür, das sein Programm über's Kabelnetz verbreitet wird. Aber Du sdl würdest wohl so ein Angebot ausschlagen ....
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: Volksverdummung, oder mangelnder Realitätssinn der Kabelbetreiber?

    ... mit Sicherheit deutlich weniger als über Sat empfangbar sind ...
     
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Ort:
    ----------
    AW: Volksverdummung, oder mangelnder Realitätssinn der Kabelbetreiber?

    Das mag stimmen, nur über Sat habe ich auch die Möglichkeit aus mehr als nur diesen schäbigen Kabelangebot auszuwählen.
     
  8. Lady on a Rooftop

    Lady on a Rooftop Board Ikone

    Registriert seit:
    11. Februar 2004
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    Blackwater Park
    AW: Volksverdummung, oder mangelnder Realitätssinn der Kabelbetreiber?

    Und obendrein kostet es nichts.

    Ich kann nicht verstehen, daß sich die Sender rentieren. Da kann man doch nichts vernünftiges kaufen.
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: Volksverdummung, oder mangelnder Realitätssinn der Kabelbetreiber?

    ... ich kann das auch nicht verstehen. Aber bei eBay ist das auch nicht unbedingt anders. Gut, da kann man schon das eine oder andere Schnäppchen machen. Aber wenn ich sehe, das sich ein Kumpel gleich 2 Notebooks gekauft, davon eins bei eBay versteigert und dafür mal eben 250 € mehr bekommen hat, als das Teil bei Aldi gekostet hat, wundert mich gar nichts mehr. Auch das Einkaufen im Internet ist nicht immer günstig. Es gibt eigentlich nicht soviele Händler die unter 10 € Versnadkosten berechnen. Meist mehr und bezahlt wird dann umständlicher Weise per Nachnahme.
    Aber die deutschen Shopping-Sender, wie HSE, QVC, RTL Shop und 1-2-3.tv gehen eigentlich auch noch, was die Produkte betrifft. Gibt schlimmeres ...
     
  10. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: Volksverdummung, oder mangelnder Realitätssinn der Kabelbetreiber?

    In Hessen wird QVC, HSE24, und 9live (zähle ich zu den Mistsendern dazu) 24/7 übertragen.
     

Diese Seite empfehlen