1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VOIP via Tooway und Easybell mit Fritzbox 7240

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von gimay, 10. März 2014.

  1. gimay

    gimay Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, liebe Community.

    Ich habe Sat-Internet (downl. 20.000, upl. 6.000 ) von Tooway/SATInternet, dahinter eine FB7240 UI (aktuelle FRITZOS 5.54) und EASYBELL VOIP-Callflat
    (lebe auf dem Land ausserhalb der "Meile", weder Telekom noch kein anderer DSL-ANbieter war zu kriegen), hatte vorher woanders 1und1 DSL16.000 mit VOIP.

    Leider geht VOIP mal, mal geht es nicht, das gilt sowohl für rein und raus, ganz gleich ob via Festnetz oder Handy.
    Als Fehler bei raus kommt zumeist 407 proxy authentfication required.

    Ich habe alles gemäß EASYBELL-Regeln eingetragen, habe auch gemäß div.Tips hier den STUN-Server ordnungsgemäß drin,
    ebenso alle VOIP-Rufnummern entsprechend den Angaben.

    Weiß mir im Moment leider keinen Rat mehr, weshalb ich hoffe, dass ein freundliches Forumsmitglied bereits etwas in der Art hatte
    und mir ggfls.einen Tipp geben kann. Ich vermute so langsam, dass das Ganze mit der Laufzeit des Satelliten-"DSL"-Signales (ca. 700 ms) zu tun hat.


    Über Tips und Hinweise würde ich mich freuen.
    Beste Grüße

    gimay
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: VOIP via Tooway und Easybell mit Fritzbox 7240

    Und die Schüssel ist sicher richtig ausgerichtet? Auch die Ausrichtung des LNB kann anders, als im Handbuch beschrieben, sein.
     
  3. zahni

    zahni Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Januar 2001
    Beiträge:
    3.940
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: VOIP via Tooway und Easybell mit Fritzbox 7240

    Ich kann nur raten, würde aber mal vermuten, dass die Latenz über SAT zu groß ist.

    Gibt es kein LTE od. ähnliches ?
     
  4. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.652
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: VOIP via Tooway und Easybell mit Fritzbox 7240

    Also prinzipiell funktioniert VoIP über Tooway, sogar inkl Video bidirektional. Allerdings nutze ich Skype . Es könnte aber schon sien, daß Easybell mit dem langen Ping über Sat nicht sauber klarkommt. Gegebenenfalls bei denen nachfragen , aber auch bei Deinem Tooway-Provider nachfragen, ob man Einstellungen noch optimierne kann. Ich nutze Tooway über Getinternet.
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.767
    Zustimmungen:
    2.565
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: VOIP via Tooway und Easybell mit Fritzbox 7240

    Wie lang ist den der Ping bei Tooway in etwa? Einfach mal "ping denic.de" in der Eingabeaufforderung eingeben.

    Denke mal so 200ms bis 250ms wären noch vertretbar. Denn die Latenz des Dienstes ansich und die des Gesprächspartners kommt ja noch hinzu. Bei noch schlechterem Ping würde es eh keinen Sinn mehr machen, weil man sich ständig gegenseitig ins Wort fallen würde.
     
  6. gimay

    gimay Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: VOIP via Tooway und Easybell mit Fritzbox 7240

    Hallo zusammen,

    erstmal sorry, dass ich lange nix mehr von mir hab hören lassen, der Job.....

    Zum zweiten, wir haben hier seit April nun LTE (T-Kom), was ich aktuell
    teste (ca. 24.000Mbit/down - ca. 6 -12.000Mbit/up).

    Wenn das sauber und beständig klappt, dann hat sich das Thema SAT-DSL
    eigentlich erledigt. Telefon ist dann ISDN oder analog (T-Kom-Universal.

    Danke für Eure Anworten und Geduld.

    Alles Gute

    gimay

    PS: Latenz mit tooway ist zw. 720 - 850 ms, also keine Chance für VOIP.
     
  7. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.652
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: VOIP via Tooway und Easybell mit Fritzbox 7240

    Sehe ich so nicht. Skype funzt einwandfrei und die knappe Sekunde merkt man kaum. dazwischenreden kann man nicht, man antwortet ja erst wenn das gesprochene da ist, den Unterschied zur normalen telefonie merkt man kaum. Ist Denn Dein LTE ungedrosselt? Mein Tooway-Zugang ist es dankbarerweise noch :) Bei mir geht halt auch weder DSL noch LTE noch UMTS!
     

Diese Seite empfehlen