1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vodafone modernisiert TV-Technik mit neuen Systemen zur Video-Transkodierung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Juli 2021.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    109.479
    Zustimmungen:
    1.376
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Im Zuge der Aufbereitung der Fernseh-Bilder in ein kabeltaugliches Signal kommt in zwei Vodafone-Sendezentren eine neue Technologie zur Video-Transkodierung zum Einsatz.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. b-zare

    b-zare Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    151
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    VU+Duo², VU+zero, Vu+zero4k, ua.
    Bringt das auch für Zuseher Vorteile, zB. bessere Bildqualität mit weniger Komprimierungsschäden bei den ÖR?
     
  3. asterix

    asterix Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    78
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bei einem 15-minütigem Vergleichstest am gestrigen Abend bei "Das Erste HD" und "ZDF HD" hatte Vodafone eine durchschnittliche Bitrate von 4,8 Mbit/s, per Satellit waren es 13,4 Mbit/s. Neue Technologie im Einsatz? Mit einem HD-Bild hat das Vodafone Signal jedenfalls nichts mehr zu tun.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  4. b-zare

    b-zare Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2003
    Beiträge:
    1.061
    Zustimmungen:
    151
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    VU+Duo², VU+zero, Vu+zero4k, ua.
    Das dürfte dann die "bewährte" Kabelqualität gewesen sein. Seitdem die ÖR nicht mehr für die Kabeleinspeisung zahlen müssen, haben viele Betreiber statt des fixfertig vom ARD/ZDF-Playoutcenter angebotenen Kabelstreams mutwillig Datenrate, Zusatzangebote und Programmanzahl reduziert. So ungefähr wie: Rausschmeissen können wir sie nicht, also soll niemand - auch der zahlende Kunde - damit eine Freude haben.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  5. bold_eagle

    bold_eagle Silber Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2008
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    38
    Eine Frechheit ist das...wie dieses Giga TV
     
    Discone gefällt das.
  6. Pete Melman

    Pete Melman Talk-König

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    6.196
    Zustimmungen:
    3.631
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    Der ganze Vodafone-Haufen ist eine Frechheit. Wenn ich jetzt tatsächlich TV über Internet oder einen Streamingdienst schauen möchte, würde ich erst recht an die Decke gehen. Fast täglich fällt das Netz aus. Ist zwar meistens nur kurz, wenn ich aber einen Film schauen würde, fände ich das noch schlechter als Werbung.
     
    fallobst gefällt das.
  7. fallobst

    fallobst Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    1.587
    Punkte für Erfolge:
    163
    Gestern Abend alle halbe Stunde wieder kurze Netzausfälle seitdem Vodafone von UM übernommen hat nur noch solche Ausfall-Intervalle. Das ist schon zum Kotzen das ganze:(:mad::eek::poop:
     
  8. pedi

    pedi Talk-König

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    5.679
    Zustimmungen:
    4.305
    Punkte für Erfolge:
    213
    ja,ja, wieder einmal das üblich gebashe in diesem forum.
     
  9. Pete Melman

    Pete Melman Talk-König

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    6.196
    Zustimmungen:
    3.631
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    Oh, hat man deinen Liebling angegriffen. Leider ist es aber so. Seit der Übernahme bekomme ich hier nur noch Müll serviert, zum gleichen Preis, mit reichlich Sendern weniger. Das ist kein "gebashe", wie du es nennst, sondern die Realität.
    Mag ja sein, dass bei dir alles funktioniert, bei mir jedenfalls nicht. Ich zahle monatlich über 80€. Dafür möchte ich eine weitestgehend störungsfreie Verbindung zum Internet und auch TV.
     
    Winterkönig gefällt das.
  10. dam72

    dam72 Silber Member

    Registriert seit:
    15. August 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    53
    Naja, das ist ein Vergleich auf Datenraten Level was absolut nichts zur tatsächlichen Bildqualität sagt. Zudem haben die öffis jede Menge Nullpakete über SAT... Bandbreitenverschwendung.
    Immer alles nur von der reinen Datenrate abhängig zu machen, ist nicht mehr zeitgemäss und nicht mehr richtig, da die Encoder speziell SW Encoder, will keine Namen nennen, heute wesentlich besser rechnen, der Codec wesentlich optimiert ist. Optisch können 4 Mbps mit SW Enc. besser aussehen als 10 Mbps HW Encoder. Die heutigen Software Encoder sind um Welten besser als die HW Encoder die vor 10 Jahren auf den Markt kamen. Daher bräuchte man visuelle Messkriterien, die das Bild auseinandernehmen und analysieren. Da würde man sehen, das 4,8 Mbps vs 13,4 Mbps relativ ist...
     
    wheelee und Gorcon gefällt das.