1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vodafon TV an 16.2.2011 gestartet - Lohnt es sich?

Dieses Thema im Forum "Vodafone TV" wurde erstellt von frankmuc, 16. Februar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    Anzeige
    Gerade entdeckt, nach langem warten geht es nun los....Vodafone TV ab heute bzw. morgen buchbar..
    Immerhin 12 HD Sender

    Vodafone startet sein TV-Angebot. Über eine hybride Box vereint der Düsseldorfer Kommunikationsanbieter erstmals herkömmlichen Satelliten- und analogen Kabelempfang mit Fernsehen über Vodafone-DSL. In der Basisversion kann der Zuschauer zwölf Sender in High-Definition (HD) empfangen, darunter Programme von RTL, SAT.1, ProSieben, VOX, kabel eins und Sport1 sowie Programme von ARD und ZDF. „Vodafone TV startet mit den beliebtesten HD-Sendern am Markt. Unsere Kunden erhalten hochauflösendes Qualitätsfernsehen über eine innovative Lösung, die dank ihrer Hybridtechnologie einen neuen Standard schafft“, so Diego Massidda, Direktor Video und Connected Home der Vodafone Group. Vodafone Deutschland bietet das Produkt ab dem 17. Februar an. Für HD-TV ist ein Satellitenanschluss oder eine mindestens 10 Megabit schnelle DSL-Leitung nötig.

    Das Basisangebot von Vodafone TV umfasst rund 50 Programme, plus zwölf HD-Sender. Darüber hinaus werden kostenpflichtig Pay-TV-Sender in vier thematischen Paketen angeboten und mit einer Auswahl von Programmen aus der Vodafone Videothek gebündelt – je nach Paket mit Spielfilmen, Serien, Sendungen für Kinder oder mit packenden Dokumentationen. Zusätzlich gibt es bei Vodafone Senderpakete in Fremdsprachen, etwa in Türkisch, Polnisch und Russisch.

    TV-Basispaket für insgesamt 39,95 Euro monatlich an. Für andere Vodafone DSL-Pakete kostet der Zugang zum TV-Basisangebot zusätzlich zehn Euro monatlich.

    www.satnews.de - Willkommen
     
  2. moosehead

    moosehead Senior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2010
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Entertain Comfort @VDSL25
    Speedport W920V
    MR 303A via LAN an Panasonic TX26LX70F
    303B via Powerline Duo (Qualität rot) an SONY KDL-32EX302
    AW: Vodafon TV an 16.2.2011 gestartet - Lohnt es sich?

    Man muss natürlich bedenken, dass die privaten HD Programme nicht aufzunehmen sind (RTL) bzw nicht spulbar sind (RTL und Pro7Sat1).
    Und wenn IPTV über eine 10 MBit Leitung anstatt über Digitalen Sat reinkommt wird es eine ähnlich tolle Zuverlässigkeit und Qualität wie Alice haben :eek:
    Die Alternativen Empfangsmöglichkeiten sind analoges Kabel (also kein HD) oder digitaler Sat (dann brauch ich auch keine Vodafone Box).
     
  3. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    AW: Vodafon TV an 16.2.2011 gestartet - Lohnt es sich?

    Naja, mir wäre das eh egal da ich von diesen Sendern echt nichts aufnehme und wenn dann DSDS und das in SD....

    Interessant ist aber dieser Artikel wo erstmals SKY mit genannt wird..Termin wenn verfügbar aber noch offen ist...Kommen wirds aber..

    Mittwoch, den 16. Februar 2011 um 10:00 Uhr

    Der Telekommunikationskonzern Vodafone hat für seinen Einstieg ins Internet-Fernsehen an diesem Donnerstag neue Kooperationspartner gewonnen: den Münchner Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 und den Kölner Rivalen RTL. Später soll auch der Pay-Sender Sky dazukommen.

    Das Bouquet "Vodafone TV", das bislang lediglich als Pilotprojekt lief, führt erstmals IPTV mit Kabel- und Satellitenfernsehen auf
    einer Oberfläche zusammen, in der Basisversion werden rund 50 Programme aufgeschaltet. Hinzu
    kommen vier kostenpflichtige Themenpakete von Pay-TV-Sendern.

    Sky-Programme sollen einem Vodafone-Sprechers zufolge
    später hinzukommen, ohne dass eine zusätzliche Box erforderlich wird. Wann genau, blieb offen. Zusammen mit einem 16 MBit schnellen Internetanschluss und DSL-Flatrate kostet das TV-Basispaket 40 Euro monatlich. Für andere DSL-Pakete wird der Zugang zum TV-Angebot für zusätzlich zehn Euro im Monat bereitgestellt. Die Nutzung der Settop-Box ist jeweils mit enthalten.


    Restriktionen: HD-Programme lassen sich nicht aufzeichnen

    Zum Senderangebot gehören neben ARD und ZDF und Sport1 auch die ProSiebenSat.1-Programme. Konkret handelt es sich um die SD-Sender Sat.1, ProSieben, Kabel1, 9Live und Sixx sowie die Pay-TV-Sender Sat.1-Comedy und Kabel1-Classics. Außerdem die HDTV-Sender Sat.1-HD, ProSieben-HD und Kabel1-HD.

    Die RTL-Gruppe steuert RTL, Vox, RTL2, Super-RTL und n-tv sowie die Pay-TV-Kanäle RTL-Crime, Passion und RTL-Living bei. Die Sender RTL-HD und Vox-HD sind auch in HD empfangbar - können aber nicht aufgezeichnet werden. Ziel sei es, die Nutzung der Werbung messbar und damit vermarktbar zu machen, begründete RTL den verbraucherfeindlichen Schritt.

    Zum Einsatz kommt eine komplette Infrastruktur des Verschlüsselungsspezialisten NDS sowie Settop-Boxen von Sagemcom mit 320 GByte großer Festplatte. Codiert werden die Signale mit "Videoguard", als Middleware arbeitet "MediaHighway" von NDS, das Aufzeichungen oder Spulvorgänge mit einem verbraucherfeindlichen Digital Rights Management System überwacht - das gilt speziell für die HDTV-Kanäle von ProSiebenSat.1 und RTL.

    Unklar ist aktuell, ob auch Time-Shifting bei den Privatsendern im Live-Betrieb und/oder bei Aufnahmen selbst in SD-Ausstrahlungen unterdrückt wird. Auch ein Elektronischer Programmführer kommt mit. An Bord des neuen Vodafone-Receivers befindet sich neben einem digitalen Satelliten-Empfänger nur ein analoger Kabeltuner.


    "Einfach und offen, kein geschlossenes System"

    Das IPTV-Bouquet soll kein geschlossenes System nur eines Herstellers sein, weil die eingesetzte Box alle Empfangssignale vereint - Satellit, Kabel und DSL-Leitung. vodafone_iptv_settop-boxVodafone-TV soll deshalb flächendeckend verfügbar sein und nicht nur dort, wo VDSL oder Kabel mit großer Bandbreite bereit stehen.

    Anders als das seit 2007 bestehende Angebot der Deutschen Telekom lässt sich Vodafone TV bereits mit einer DSL-Leitung von zwei Megabit pro Sekunde nutzen - allerdings gilt das nicht für HD und Streaming-Spielfilme. Die DSL-Kunden können zwischen verschiedenen Paketen mit unterschiedlichen Sendern wählen. Fragen dazu beantwortet Vodafone in einer "FAQ" an dieser Stelle.

    Die Deutsche Telekom hat für ihr Fernsehangebot mit der Bezeichnung "T-Home Entertain" bisher 1,5 Millionen Kunden gewonnen - dort werden unter anderem die hochauflösenden Sender von ARD und ZDF, sowie Anixe-HD eingespeist, die HD-Programme von ProSiebenSat.1 und RTL zur Zeit aber noch nicht. In der für den Empfang notwendigen Settop-Box sind zwar DVB-T-Tuner verbaut, diese wurden aber trotz gegenteiliger Ankündigung bis heute nicht durch ein Software-Update aktiviert


    http://www.***********.de/index.php...tl-hd-und-sky-bei-qvodafone-tvq-ab-donnerstag
     
  4. ben100

    ben100 Silber Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Vodafon TV an 16.2.2011 gestartet - Lohnt es sich?

    Bei Sky ist noch nicht erklärt, ob die Sender auch über IPTV kommen würden. Ein Schlitz für den digitalen Sattuner (des Vodafone TV Centers) für die Sky-Karte ist schon vorhanden, soll aber am Anfang noch nicht funktionieren.
     
  5. phpman

    phpman Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Media Receiver MR300 A+B, MR303 A+B
    W723V / W724V
    Philips PFL8605/K02
    AW: Vodafon TV an 16.2.2011 gestartet - Lohnt es sich?

    Über IPTV ist unwahrscheinlich da hat die Telekom doch noch die Rechte oder täusche ich mich da?
     
  6. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.646
    Zustimmungen:
    1.612
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Vodafon TV an 16.2.2011 gestartet - Lohnt es sich?

    Die magische Zahlen und das magische Worte heißt "DEZEMBER 2012" . Darum steht da auch Später und wenn vor 2012 dann only via Sat. Ausserdem, da ja Karten einschub Scheinbar die Box hat von Vodafone ist es ja geklärt über was Höchstens Sky bei Vodafone kommt. Via IPTV wird das nicht benötigt
     
  7. Grinch79

    Grinch79 Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2009
    Beiträge:
    3.446
    Zustimmungen:
    795
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Vodafon TV an 16.2.2011 gestartet - Lohnt es sich?

    Also mir hatte es der Standmitarbeiter auf der IFA damals auch so erklärt. Ist halt einfach ein Sky zertifizierter Sat-Receiver. Also Karte rein und über Sat gucken.
     
  8. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.654
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: Vodafon TV an 16.2.2011 gestartet - Lohnt es sich?

    Jipp.....und das alles wegen der BuLi....da lässt sky aus Sturheit einfach mal ca. 500.000 entertain Kunden mit denen Sie Geld machen könnten außen vor...

    entertain hat zwar ca. 1.5 M. Kunden, jedoch gehe ich von ca. 50% aus, welche sich ein Paket gerne Buchen würden von sky via entertain...
     
  9. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vodafon TV an 16.2.2011 gestartet - Lohnt es sich?

    Ist doch eigentlich bekannt wie das mit Sky über Vodafone läuft.

    Da Sky über IPTV an die Telekomn gebunden ist (auch wenn die beiden derzeit Streit haben und Sky nicht über Entertain sendet), darf Sky nicht über eine andere IPTV Plattform zu empfangen sein. Soweit bekannt ist, ist Sky mit dieser Exclusivität an die Telekom gebunden und vor 2013 wird kein Sky über Vodafone IPTV zu bekommen sein.

    Vodafone hat dann also gedacht: "Sind wir schlau und umgehen das ganze. Bauen wir doch einfach nen Sattuner in die Box und die Telekom kann nix dagegen sagen." Soweit hat Vodafone auch recht. Nur wird man kaum Kunden damit gewinnen können. Wer die Möglichkeit hat ne Satschüssel aufzubauen, ist in der glücklichen Lage auf Vodafones teures IPTV Gedöns zu verzichten und Sky direkt per Sat zu buchen. Gleiches würde für die Telekom gelten. Wenn es jemand vordergründig um Sky geht, wird er nicht für 40 Euro Vodafone bestellen, was er ja gar nicht braucht.

    Zu den Schaltungsgrenzen wegen HD ist scheinbar immer noch nichts bekannt. Ich ahne böses für alle Interessierten. Das wird wahrscheinlich genauso gehandhabt wie bei der Telekom. Und somit ändert sich wohl für die meisten gar nichts in diesem Punkt. Naja, mal abwarten.
     
  10. southkorea

    southkorea Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2006
    Beiträge:
    6.654
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ATV4
    iP7 128GB
    iPad Pro 9.7 128GB LTE
    rMBP 13" Late 2016
    MB12" early 2016
    X-Box ONE
    Philips UHD 55"
    AW: Vodafon TV an 16.2.2011 gestartet - Lohnt es sich?

    wir errinnern uns.....aus welchen Grund sind die Pay-TV Kanäle der RTL Gruppe nicht mehr bei entertain zu sehen....richtig....weil die Telekom bis heute nicht, den Verbraucherfeindlichen Schritt gemacht hat, bei den SD-Sendern der RTL-Gruppe, die Restriktionen einzuführen...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen