1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vivendi plant Online-Videothek mit Flatrate in Deutschland

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. April 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.270
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der französische Medienkonzern Vivendi will die kommerziellen Videoangebote im deutschen Internet noch in diesem Jahr mit einem eigenen Portal attackieren. Maxdome, Lovefilm, Videoload und der öffentlich-rechtlichen Mediathek "Germany's Gold" erwächst damit ein ernsthafter Konkurrent.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vivendi plant Online-Videothek mit Flatrate in Deutschland

    Sieht noch jemand das Problem?:rolleyes:

    Zig Plattformen mit jeweils bruchstückhaftem Archiv!

    Wert hat schon Zeit, Geld und Lust sich durch all diese
    Archive durchzuwühlen?

    Anstatt ein vernünftiges gemeinsames Angebot zu
    erstellen will jeder Anbieter sein eigenes Süppchen
    kochen mit dem vorhersehbaren Ergebnis das
    keiner wirklich Erfolg damit haben wird.:eek:
     
  3. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Vivendi plant Online-Videothek mit Flatrate in Deutschland

    Genauso ist es derzeit. Ich habe auch keine Hoffnung, dass sich das mit der Viendiplattform ändern wird. Und solange dies so bleibt, können die mich auch mal.
    Gern wäre ich bereit einer Plattform die mir alles, zB Serien, bietet auch Geld zu zahlen.
     
  4. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.263
    Zustimmungen:
    2.185
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Vivendi plant Online-Videothek mit Flatrate in Deutschland

    Vivendi soll lieber mal Eier haben um in den TV Markt einzusteigen.
    Online Plattformen gibt es wie Sand am Meer.
     
  5. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Vivendi plant Online-Videothek mit Flatrate in Deutschland

    Genau! Was ist so schwierig daran eine! Plattform aufzuziehen
    die für jeden Anbieter offen ist und die nach Nutzung (bei
    Flatrate) bzw. pro Abruf bei PPV an den Rechteinhaber zahlt!

    Klar wird man kein Angebot hinbekommen bei dem alles
    verfügbar ist, aber ein Angebot wo vieles zu bekommen
    ist wäre schon besser als das bisherige Flickwerk!
     
  6. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Vivendi plant Online-Videothek mit Flatrate in Deutschland

    Das Kartellrecht. Gottseidank.


    Und die Unersättlichkeit der Rechteinhaber, die denken, sie hätten
    ein von Gott persönlich gegebenes Recht aufs Gelddrucken in beliebiger Höhe.
     
  7. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.851
    Zustimmungen:
    1.968
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Vivendi plant Online-Videothek mit Flatrate in Deutschland

    Naja, zumindest die beiden großen deutschen Medienguppen (RTL und Pro7/Sta1) haben es ja versucht und wir wissen alle hier was das Kartellamt zu den Plänen einer gemeinsamen Plattform gesagt hat. Somit gibt es weiterhin Maxdome auf der einen und die zersplitterten NOW Angebote auf der anderen Seite.

    Eine Plattform für alle ist politisch nicht gewollt. Man kann nur hoffen, dass das Kartellamt seine Entscheidung noch einmal überdenkt, sobald Germanys Gold an den Start geht und somit einen Gegenpol zu einer Privaten großen Plattform gegeben wäre.
     
  8. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.851
    Zustimmungen:
    1.968
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Vivendi plant Online-Videothek mit Flatrate in Deutschland

    Wieso Gottseidank? Die Entscheidung des Kartellamtes bzgl. der gemeinsamen großen privaten Plattform die allen Kontentanbietern offen gestanden hätte und auch die Interventionen die von dort aktuell gegen Germany's Gold laufen, sind im höchsten Maße Technologiefeindlich und werfen Webbasierte TV Angebote massiv zurück.

    Der Verbraucher will keine zersplitterten Angebote unterschiedlichster Qualität für die er, will er es auf dem TV im Wohnzimmer nutzen, auch noch zig verschiedene Endgeräte benötigt.
     
  9. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.747
    Zustimmungen:
    711
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Vivendi plant Online-Videothek mit Flatrate in Deutschland

    Weil ein großes gemeinsames Portal, dass dazu auch noch von den beiden marktbeherrschenden Privatgruppen betrieben wird, vielleicht problematisch für die Kunden und den Markt sein könnte? Preise und technische Specs würden dann, wie von RTL geträumt, diktiert. Nicht verhandelt und auch nicht am Markt gebildet. "Friss oder stirb, unsere Inhalte kriegst du nur hier, nur zu unserem Preis und nur zu unseren Bedingungen" - im Falle eines solchen Portals würden die Inhalte nämlich sofort von Videoload, Telekom TV-Archiv, Maxdome, myvideo und wie sie alle heißen, abgezogen und nur noch auf diesem Portal verfügbar gemacht werden.


    Wer könnte dies wirklich wollen?



    Einzige alternative wäre ein unabhängiger Betreiber, der nur die Plattform bietet. Aber dies wird vor allem von der RTL Group abgelehnt.


    => lieber gar kein Portal als eines von RTL und ProSiebenSat1 kontrolliertes.
     
  10. MrUnknown

    MrUnknown Senior Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Vivendi plant Online-Videothek mit Flatrate in Deutschland

    Hallo

    ich halte nichts davon das jeder jetzt meint er müsse ins Online-Videothek Geschäft einsteigen, jede Online Videothek hält dann Rechte an Filmen, soll sich der Kunde vielleicht bei 5-6 Videotheken anmelden ? Nein danke....

    Ich bin selbst bei 6 Monate Lovefilm und zufrieden, werde dort auch bleiben
     

Diese Seite empfehlen