1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VIVAs Ende

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Juni 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.839
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    VIVA - einst unter dem gefeierten, deutschen Videoclip-König und väterlichem Jugend-Talent-Entdecker Dieter Gorny gestartet, stürzte schon vor gefühlt einem Jahrzehnt in die Bedeutungslosigkeit ab.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. modus333

    modus333 Guest

    AW: VIVAs Ende

    So könnte es bald mit der ganzen europäischen Fernsehlandschaft kommen, wenn dieses unsägliche Freihandelsabkommen TTIP mit den USA abgeschlossen wird.
     
  3. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.888
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    AW: VIVAs Ende

    Kann mich noch gut an die Anfangszeit von VIVA auf 13° Ost erinnern: vier Wochen vor dem offiziellen Sendestart am 1. Dezember 1993 gab es bereits Testsendungen mit Musikvideos auf Eutelsat. Die wurden noch nicht ins Kabelnetz eingespeist, und ich war damals der einzige in der Klasse der den Sender schon sehen konnte :D
    Seit über 10 Jahren ist VIVA hier nun ziemlich weit hinten in der Senderliste; kein Wunder, wenn man schon längst nicht mehr zur Zielgruppe gehört...
     
  4. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.267
    Zustimmungen:
    1.439
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: VIVAs Ende

    "Damals" haben die Musiksender auch noch hauptsächlich Musikvideos gezeigt. Mit VIVA2 galt dann wirklich der Eutelsat-Spruch "Hier spielt die Musik". Heute kann man das eher von 28,2° sagen.
     
  5. kingastra

    kingastra Senior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: VIVAs Ende

    Und ONYX gab es doch auch damals auf 13°Ost, oder? Der war glaub ich auch nicht schlecht.
     
  6. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.325
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: VIVAs Ende

    wie schön war erst Bahn TV!
    Auf der Liste der untergegangenen Verweilsender mein schlimmster Verlust. Ganz ehrlich und ohne Ironie.
     
  7. lurgi

    lurgi Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: VIVAs Ende

    also bei uns in leipzig wurde viva seit 1.12.1993 ins kabel eingespeist. auf den ehemaligen platz des damaligen zuvor eingestellen 1plus. aller 60 minuten lief glaub ich grönemeyers "land unter". und dann am 24.12. gings los mit "zu geil für diese welt" und später kam auch schon stefan raab mit vivasion durchs papier gehüpft (damals noch in der dachboden-deko, die auch von matthias opdenhövel und aleks bechtel für "was geht ab" genutzt wurde).

    ach ja: wer sich noch erinnern kann: opdenhövel stand damals neben axel terporten auch für die viva-news vor der kamera: VIVA-News vom 07.08.1995 - YouTube


    :):):)
     
  8. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.677
    Zustimmungen:
    855
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: VIVAs Ende

    Besser als Torsten Herres konnte man es nicht ausdrücken. Man musste nicht nur Musikvideos auf VIVA und VIVA II senden. Auch die moderierten Sendungen besagter Newcommer waren sehr erfrischend und unterhaltsam.
    Mit Teenie-Trash Soaps aus den USA und Zeichentrick kann man halt kaum Zuschauer und vor allem kaum Werbetreibende hinterm Ofen hervorlocken. Folglich wird der Sender nahezu eingestellt.
    Ein gutes hat es jedenfalls. Das schreckliche Blinkelogo verschwindet tagtäglich ab 17.00 Uhr.
     
  9. AOD

    AOD Gold Member

    Registriert seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: VIVAs Ende

    Ach, die senden noch?
     
  10. kingastra

    kingastra Senior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: VIVAs Ende

    Ich fand Bahn TV auch sehr gut. Schade das es den nicht mehr über Sat gibt.
     

Diese Seite empfehlen