1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Viva im analogen Kabel

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Fitzgerald, 20. Februar 2012.

  1. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich möchte gerne eine Umfrage starten in welchen Kabelnetzen der Musiksender Viva analog eingespeist wird.

    Bitte meldet euch wenn ihr TV über Kabel habt, wer euer Anbieter ist und ob ihr Viva analog habt oder nicht.

    In einem anderen Thread hat ein erfahrener User behauptet dass der Musiksender Viva in den allermeisten Kabelnetzen nur als Pay TV vermarktet werde.

    Ich halte diese Aussage für falsch und erbitte die Hilfe des Forums um diesen Punkt zu klären.

    Vielen Dank!
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Viva im analogen Kabel

    Kabelnetzbetreiber: Unity Media (ehemals iesy, ehemals Kabel Hessen, ehemals Telekom)
    VIVA ist analog im Kabel und das schon immer da, wo es immer noch ist.
    Möglicherweise wurde VIVA bei anderen Kabelnetzbetreibern aus dem analogen Kabel geworfen worden und steht nur noch grund(los)verschlüsselt digital zur Verfügung.
    Gruß
    Reinhold
     
  3. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Viva im analogen Kabel

    Kabelnetzbetreiber: KabelBW

    Viva ist analog und digital frei empfangbar.
    KabelBW setzt KEINE Grundverschlüsselung ein, im Gegensatz zu den anderen Kabelnetzbetreibern. Unitymedia wird übrigens ab dem 1.1.2013 auch keine Grundverschlüsselung einsetzen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Februar 2012
  4. flob

    flob Platin Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    1.128
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Viva im analogen Kabel

    Kabel Deutschland München: Analog + digital frei
    KMS München: Analog + digital frei
     
  5. MarkusM

    MarkusM Guest

    AW: Viva im analogen Kabel

    das stimmt nicht ganz. Im digitalen Kabel ist er doch grundverschlüsselt.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Viva im analogen Kabel

    Bei KabelBW waren die bei anderen Kabelnetzbtetreibern Privaten NIE verschlüsselt. KBW ist seit Kurzem von Liberty Global übernommen worden. KBW ist also ein Tochterunternehmen von Liberty Global und ein Schwesterunternehmen von Unity Media. Durch die Übernahme von KBW an Liberty Global mussten einige Kröten geschluckt werden. Eine davon ist, dass ab nächstem Januar die Privaten bei UM im digitalen Kabel NICHT mehr verschlüsselt werden.
    Gruß
    Reinhold
     
  7. flob

    flob Platin Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.848
    Zustimmungen:
    1.128
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Viva im analogen Kabel

    Sorry, Du hast natürlich Recht!

    KDG hab ich nur in der Arbeit (analog, da wusste ich dass VIVA geht) und digital hab ich jetzt nur kurz bei der KDG-Seite nachgeschaut.

    Hab mich da dummerweise wie ein Idiot von dem Paket-Namen "Kabel Digital Free" täuschen lassen, kostet aber 2,90/Monat die sollte man verklagen... :mad:
     
  8. Radiohörer

    Radiohörer Guest

    AW: Viva im analogen Kabel

    Hallo Reinhold,

    Du hast natürlich recht. KabelBW hat bei den deutschen Free-TV Programmen nie eine Grundverschlüsselung eingesetzt(außer bei den Ausländischen Programmen(Mein TV International Pakete), da habe ich gemerkt, dass die meisten beim Satellitenempfang Free-TV waren).
    Das KabelBW ein Tochterunternehmen der Liberty Global ist und Unitymedia ein Schwesterunternehmen ist, das wusste ich schon. Ich wollte es halt nur "Vereinfachen".
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Viva im analogen Kabel

    Wie gut oder schlecht die Bildqualität der Privaten im digitalen Kabel ist, konnte ich neulich sehen, als bei Gleisbauarbeiten wegen des Güterzugunfalls am Bahnhof Hailer-Meerholz der Bautrupp der Bahn die Glasfaserstrecke von UM zerrisssen wurde. Eine eilig aufgebaute Notversorgung wurde von UM aufgebaut. Die selber geschnürten Pakete kamen nicht an, stattdessen wurde eine Meldung eingeblendet und nur die einfach einzuspeisenden Programme kamen dann unverschlüsselt bei allen Kunden, egal, ob sie einen analogen oder digitalen Anschluss haben, an. Selbst mit meiner gut 10 Jahre alten Röhre sahen einige Programme sehr besch..eiden aus.
    Aber ich schweife ab.
    Gruß
    Reinhold
     
  10. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.553
    Zustimmungen:
    3.442
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Viva im analogen Kabel

    Primacom Leipzig : analog ja / digital nur verschlüsselt
     

Diese Seite empfehlen