1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

visiosat oder wavefrontier oder ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dcom, 22. September 2008.

  1. dcom

    dcom Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    hi @ all !
    bin schon seit einiger zeit auf der suche nach einer optimalen schüssel ! hatte hier schonmal nen post wegen der multytenne - allerdings wollte ich jetzt eine andere wählen da eventuell noch 9° ost dazukommt ! also hab ich mich mal etwas umgesehen und eigentlich nur die visiosat big bisat und die wavefrontier gefunden ! die wavefrontier scheint die etwas häufiger benutzte zu sein - von dem material her scheint mir aber die visiosat etwas besser zu sein ! welche der beiden ist denn nun besser ? ansteuern will ich damit (9°/13°/19,2°/28,2/28,5°) ! der installateur hat bis jetzt auch nur eine wavefrontier installiert und mit der visiosat noch keine erfahrungen gemacht ! der preis der visiosat ist allerdings schon etwas höher als von der wavefrontier :S und hat jemand diese schüsseln in verbindung mit einem humax icord testen können ?
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: visiosat oder wavefrontier oder ...

    Leider schreibst Du nichts zu Deiner Lage. Kritisch ist von den genannten 4 Sat-Positionen eigentlich nur 28.2 (Astra 2D) in manchen Teilen unseres Landes (Africa-Beam auf 9° mal außen vor). Also wenn bei Dir Astra 2D mit max. 80cm Schüsseldurchmesser stabil ginge, dann könntest Du z.B. problemlos die T-85 einsetzen und hättest damit eine preiswerte Lösung. Wenn der Antennengewinn der T-85 nicht reicht, dann würde ich eine T-90 nehmen. Die ist preiswerter als die Visiosat und hat zudem noch einen höheren Antennengewinn.
     
  3. dcom

    dcom Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    13
    AW: visiosat oder wavefrontier oder ...

    und ein höherer antennengewinn bedeutet was genau ? ich wohne in wiesbaden ! bis jetzt konnte ich noch keinen finden der mit der visiosat erfahrungen gemacht hat ... immer nur mit der wavefrontier !
     
  4. aston

    aston Senior Member

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Çeşme und Nassauische Schweiz
    Technisches Equipment:
    Torodial 90
    1,60m, 1,2m
    DM8000 x2
    AW: visiosat oder wavefrontier oder ...

    Also, ich hatte beide Antennen bereits in Frankfurt, bzw. OF installiert.
    Keinerlei Probleme mit beiden. Du hast also die Qual der Wahl....
    28,2°O funktioniert in unserer Lage auch mit 80cm...
     
  5. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: visiosat oder wavefrontier oder ...

    Der Gewinn einer Antenne ist das Maß für die Empfangsleistung. Je höher der Gewinn, desto schwächere Signale lassen sich damit empfangen.

    In Wiesbaden würde ich für die genannten Satelliten eine Maximum T85 nehmen. Auch die hat einen höheren Antennengewinn als die Visiosat und ist zudem massiv preiswerter.
     
  6. dcom

    dcom Neuling

    Registriert seit:
    6. September 2008
    Beiträge:
    13
    AW: visiosat oder wavefrontier oder ...

    schon wieder ne andere :S also der installateur meinte das er bis jetzt nur die wavefrontier installiert hat aber die visiosat einen guten eindruck macht - der preis ist mir erstmal nicht so wichtig ! also werde ich es wohl mal mit der visiosat versuchen und hoffen das alles funktioniert !
     
  7. Ponny

    Ponny Silber Member

    Registriert seit:
    22. August 2002
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Tröbitz
    AW: visiosat oder wavefrontier oder ...

    Hallo,

    die Visiosat Big Sat hat einen konstanten Empfangsbereich von ca. +/- 20°. Jedoch entspricht die Empfangsleistung nur ca. einer max. 70cm Antenne. Die T90 hat im Bereich von +/- 10 eine Empfangsleistung von ca. einer 1,00 m Antenne. Am Rand bei ca. 25° hat sie dann noch eine Leistung von einer 40 cm Antenne. In diesem Bereich ist dann die Visiosat bedeutend besser.

    Ponny
     
  8. Paradisus

    Paradisus Junior Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    115
    AW: visiosat oder wavefrontier oder ...

    Wie sind die Erfahrungen mittlerweile mit einerseits der Visiosat Big-BiSat und andererseits mit der Wavefrontier?

    @dcom
    Hast Du inzwischen eine von beiden installiert? Wie ist der Empfang?
     

Diese Seite empfehlen