1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Viseo Plus: Das unrühmliche Ende der DVB-T-Grundverschlüsselung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Juni 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.019
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das Projekt Viseo Plus wird Ende 2014 zu Ende gehen. In den Großräumen Halle/Leipzig und Stuttgart beendet die Mediengruppe RTL dann ihre DVB-T-Ausstrahlung, die jedoch aufgrund der proprietären Viseo-Plus-Plattform ohnehin kaum ein Zuschauer nutzen wollte oder konnte.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Viseo Plus: Das unrühmliche Ende der DVB-T-Grundverschlüsselung

    Unrühmlich ja.

    Aber wieso Ende der terrestrischen Verschlüsselung? Das fängt bald erst richtig an.

    Ok, den Wortteil 'Grund' kann man weglassen.

    Das war sowieso schon immer sinnlos in dem Wort 'Grundverschlüsselung'.

    Ein solche Verschlüsselung ist und bleibt eine -> VERSCHLÜSSELUNG mit allen Nachteilen und Kosten.
     
  3. pascal2

    pascal2 Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Viseo Plus: Das unrühmliche Ende der DVB-T-Grundverschlüsselung

    Gleich kommen die HD+ Vergleiche :D
     
  4. kingastra

    kingastra Senior Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2011
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Viseo Plus: Das unrühmliche Ende der DVB-T-Grundverschlüsselung

    Mich würde mal interessieren wie viele dieses Angebot wirklich abonniert haben ??
     
  5. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.754
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Viseo Plus: Das unrühmliche Ende der DVB-T-Grundverschlüsselung

    Das ist ein Geschäftsgeheimnis und wird streng bewacht.

    Noch ein Thread für Popcorn-Liebhaber?
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2014
  6. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Viseo Plus: Das unrühmliche Ende der DVB-T-Grundverschlüsselung

    Wahrscheinlich passt der komplette Kundenstamm in eine Telefonzelle. :LOL:
     
  7. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Viseo Plus: Das unrühmliche Ende der DVB-T-Grundverschlüsselung

    Ja, das ist vor allem doch super-peinlich für Eutelsat Deutschland: Einen Dienst von Köln aus jahrelang zu betreiben, den so gut wie keiner nutzt. Und das wird von Paris aus auch noch über Jahre mit finanziert. Die müssen zu viel Geld bei Eutelsat haben. Die haben es zum Fenster rausgeworfen.
     
  8. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.331
    Zustimmungen:
    4.194
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Viseo Plus: Das unrühmliche Ende der DVB-T-Grundverschlüsselung

    Da sag noch einer die Zuschauer hätten keine Macht.
    Wir sollten Astras HD+ auch so eine Schlappe verpassen...
     
  9. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.252
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Viseo Plus: Das unrühmliche Ende der DVB-T-Grundverschlüsselung

    Schön wärs aber die ApollonDCs dieser Welt, machen es einem nicht gerade leicht HD+ den Todesstoß zu verpassen, weil die sich gerne gängeln lassen. :rolleyes:
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.285
    Zustimmungen:
    2.054
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Viseo Plus: Das unrühmliche Ende der DVB-T-Grundverschlüsselung

    Wenn ich so überlege, wird wohl jene Übertragungsart-Viseo+, in die Geschichte als kürzeste eingehen.
    Als Käufer jener Geräte und Kunde, käme ich mir ziemlich verars..t vor von dem Anbieter.
    Gerade mal 5 Jahre "Haltwertszeit" für jene Empfangs-Geräte, hatte es so noch nicht gegeben für TV und Radioübertragung (keine Daten-oder Zusatzdienste).
    Da gab es ja seinerzeitige und inzwischen eingestellte digitale Radioübertragungsarten länger (DSR sowie ADR). Obwohl man da auch geschimpft hatte, nach deren Einstellung.
    Nein, Anbieter wie RTL kann man durchaus als unzuverlässig und wankelmütig bezeichenen.
    Letzteres da das mit DVB-T2 nun so auch noch nicht 100%ig in "trockenen Tüchern" ist,..... ja man will und beabsichtigt.... Geschäftsmodell-bla-bla usw.
    Was juckt mich deren Elend?

    Da DVB-T2, so wie es ausschaut eh nur verschlüsselt ausgestrahlt werden wird von den Privatsendern, kann man auch meinen BNetzA schlagen sie zu und verhökern noch paar Frequenzen mittels nächster digitalen Dividende.
    Dies birgt zwar auch ein Risiko, dass dadurch der weitere Festnetzausbau (besonders der der Glasfaser) gebremst würde, allerdings hätten bundesweit mehr Menschen mobil was von jenen Frequenzen, als jene die so ein paar Privatfunker verschlüsselt über Antenne empfangen wollen.
    Die ÖR werden sicher weiter unverschlüsselt senden, das reicht dann für eine Grundversorgung und zusätzlichen (z.T. eigenen) unabhängigen Verbreitungsweg.
     

Diese Seite empfehlen