1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Virtuelle Maschinen für Windows, welches Programm ist besser ?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von brixmaster, 9. September 2016.

  1. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    3.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    Anzeige
    Hyper-V, das in W8-10 Pro enthalten ist.
    Oder Virtual-Box, das Freewareprogramm ?

    Habe noch eine XP DVD herumliegen, und das wäre dann für alle Softwaresachen, die unter 10 nicht laufen.
    Also, welches Programm ist im obigen Bezug sinnvoller ?
    Danke.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
  3. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.357
    Zustimmungen:
    3.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich selbst nutze VM Ware (kostenpflichtig) früher habe ich auch den Player genutzt. Damit läuft fast alles und das ohne fühlbaren Geschwindigkeitsverlust!
     
  5. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Silber Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    238
    Punkte für Erfolge:
    53
    Im professionellen Umfeld und wenn es um Virtualierung von Windows geht, löst Hyper-V mittlerweile zunehmend VMware ESX/ESXi ab. Im privaten Bereich ist es aber egal, ob man Hyper-V oder VMware verwendet. Beide haben so ihre Eigenheiten. Oracle VirtualBox kann man auch nehmen, ist aber doch manchmal sehr zickig oder verbugt bis zum nächsten Update.
     
    Gorcon gefällt das.
  6. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hm ... unter Win ist der VMWare-Player woh einen Tick besser ... was ich so gehört habe
     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen