1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Viewster: TV-Sendern könnte Schicksal wie Tageszeitungen drohen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Januar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.849
    Zustimmungen:
    350
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Video-on-Demand-Anbieter Viewster will sich in Zukunft verstärkt dem deutschen Markt widmen. Mit kostenfreien und werbefinanzierten VoD-Angeboten sieht man sich dafür gut gerüstet. Der Chef des Unternehmens sieht seine Online-Plattform im Vergleich zu linearen TV-Sendern langfristig im Vorteil.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.810
    Zustimmungen:
    699
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Viewster: TV-Sendern könnte Schicksal wie Tageszeitungen drohen

    Die Zeit wirds zeigen.
    Es ist schwierig, dazu eine Prognose zu wagen.
    Jede Selbstüberschätzung kann sich negativ auswirken.
     
  3. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.427
    Zustimmungen:
    241
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Viewster: TV-Sendern könnte Schicksal wie Tageszeitungen drohen

    Guten morgen ihr Trantüten. Das habe ich vor Äonen hier im Forum schon Mal in ähnlicher Weise erwähnt, muss irgendwo hier verschollen sein. Aber wer bin ich, dass mich jemand beachtet?! :D
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.658
    Zustimmungen:
    2.832
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Viewster: TV-Sendern könnte Schicksal wie Tageszeitungen drohen

    Genau deswegen habe ich HD+ ja auch schon von Anfang an als eine Art letztes Aufgebot gesehen, der letzte Versuch eine Bezahlplattform für lineares Werbefernsehen einzurichten, nach dem Scheitern von Entavio und Co.
     
  5. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.049
    Zustimmungen:
    235
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Viewster: TV-Sendern könnte Schicksal wie Tageszeitungen drohen

    Solange Breitband nicht ausreichend ausgebaut ist und Provider Angebote drosseln (Youtube ladekringel trotz >25 Mbit) dürfen hat VoD kaum eine Chance gegenüber linearen Fernsehen.

    Schaut einfach mal auf www.Youtube.com/my_speed (Alice/Telefonica hat nur 4,83Mbit)
     
  6. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.159
    Zustimmungen:
    1.245
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Viewster: TV-Sendern könnte Schicksal wie Tageszeitungen drohen

    Ist ja putzig... Da gibt es ganz andere, groessere Maerkte in denen VoD schon deutlich weiter und in der breiten Masse mehr durchgesetzt ist und da geht's linearem Fernsehen immer noch gut. Aber wenn ein kleines Schweizer Unternehmen meint...
     
  7. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    AW: Viewster: TV-Sendern könnte Schicksal wie Tageszeitungen drohen

    Nur zum Verständnis: VoD mit unterbrechender Werbung? Interessant...
     
  8. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.159
    Zustimmungen:
    1.245
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ist kein neues konzept
     
  9. borg2

    borg2 Platin Member

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    2.562
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Viewster: TV-Sendern könnte Schicksal wie Tageszeitungen drohen

    Was ist lineares Fernsehen?
    Bereits heute habe ich dank PVR meine individuelle Betrachtungsmethode des linearen Fernsehens.
    Nach folgender Priorität schaue ich mir dank EPG zwischengespeichert Heute(Jurnal) und Tagesschau an. Anschliessend Regionalnachrichten des Dritten (evtl. auch noch von mir nahestehenden anderen Bundesländern).
    Anschliessend wird überprüft, was in Reportagesendungen wie Report, Monitor, Brennpunkt, als tagesaktuelles Thema gezeugt wird und bei Interesse angeschaut. Sendungen wie Wiso werden teilweise im Schnelldurchlauf quergesehen und bei interessanten Themen angeschaut.
    Erst dann entcheidet sich ob ich eine aufgezeichnete Musiksendung ansehe, eine Doku, Geschichts- oder Tiersendung oder ein-zwei auf einem der Privaten in den vergangenen Wochen aufgezeichnete Serienfolgen. Dies hängt von Stimmung, Lust und Laune ab. Dank des guten Angebotes (teils mehrere Sendungen nacheinander und parallel auf mehreren Sendern) von mich (und meine bessere Hälfte) interessierenden Sendungen sind so viele Serien auf meiner Festplatte, dass ich sogar in der Zeit der Weihnachtsferien keine Wiederholungen anschauen musste, sondern Sendungen von Dr.House, CSI, CIS etc. erstmalig sah und das bis verg. Woche. Bei Navi CIS habe ich gerade rechtzeitig die letzte Folge gesehen und gelöscht, so dass ich anfang dieser Woche wieder für die neuen Folgen platz auf der HD habe und diese mit nur einem Tag Verzögerung bereits angeshen habe. Dafür liegen noch ungesehen einige CSI-Folgen auf der Platte, bereit um CSI: Vegas ergänzt.
    On Demand oder Pay benötige ich keines. Für Scriptet Reality und Sitcoms fehlt mir schlicht die Zeit. Kochsendungen laufen allenfalls mal live, wenn der TV während einer Sehpause weiterlauft.
    Für einen Abo oder Mitgliedsbeitrag zu bezahlen, dann aber mangels Zeit gar nichts anzuschauen, dafür ist mir mein Geld zu schade. Ebenso für den Abruf einer Folge die dann nur teilweise angeschaut wird. Bei meinen Aufzeichnungen kann ich auch nach 6 Monaten eine nicht zuende geschaute Folge erneut aufrufen. Gelöscht wird erst, wenn diese gesehen ist. Oder im Falle einer neuen Serie die nicht gefällt werden einfach mal im Block alle Folgen en Block entsorgt und diese aus dem Serientimer gelöscht.
    Bei einer geliehenen oder gekauften Serienstaffel wäre dies Perlen vor die Säue geworfen.
     
  10. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.658
    Zustimmungen:
    2.832
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Viewster: TV-Sendern könnte Schicksal wie Tageszeitungen drohen

    Du hast noch einen entscheidenden Punkt vergessen: Mit meinen Aufnahmen kann ich machen was ich will. Für meinen Satreceiver mit Festplatte gibts ein Tool für meinen Rechner, damit kann ich jede Aufnahme von der Festplatte als MPEG direkt auf meinen Rechner ziehen, ganz bequem mit einem Mausklick. Diese Datei wiederum kann ich dann unverändert auf mein Tablet schieben, und so zB. beim Reisen in Bahn, Flugzeug oder Hotel schauen!
     

Diese Seite empfehlen