1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Vierter TF4000PVR

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Pitterusroesi, 24. September 2005.

  1. Pitterusroesi

    Pitterusroesi Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Mein Händler hat mir jetzt den vierten (!!) TF4000PVR installiert mit identischen Problemen. 1) Wenn ich von Tuner 1 auf Tuner 2 umschalte erhalte ich bei (Transponder) ZDF fast immer 'Kein Signal'. Manchmal kommt dann doch ein Signal nach 5 - 10 Sekunden, manchmal warte ich auch eine Ewigkeit - obwohl, wenn ich zurückgehe auf Tuner 1 alles ok ist. 2) Der Ton ist, als wenn ein Radio nicht 100Pro auf den Sender getunt ist - d.h. kratzig, z.T. metallisch schon mal kleiner Aussetzer, als ob einzelne Silben verschluckt werden. Mein Technisat hat vorher überhaupt kein Ton-Problem gehabt. Jetzt will der Händler mir entweder einen Twin LNB mit Blockverstärker (?) installieren oder einen 5000 anstelle. Muß das sein?
     
  2. Doctor Daemon

    Doctor Daemon Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Gifhorn
    AW: Vierter TF4000PVR

    Also wenn vier Receiver alle die selbe Fehlererscheinung zeigen, dann sollte man vermuten das der Fehler woanders drann liegt.
    Ich würde auch auf das LNB tippen. Gerade billige LNBs haben oft eine ziemlich wellige Verstärkung. Da kann es durchaus schon mal sein das sich der eine oder andere Transponder nur schlecht empfangen lässt, selbst wenn die Schüssel optimal ausgerichtet ist. Dies kann zu Tonstörungen und Klötzchenbildung führen, bei schlechtem Wetter ist der Empfang dann auf einzelnen Transponder gar nicht mehr möglich. Lieber ein ordentliches Marken LNB nehmen, als so ein Billigding und dann hinterher versuchen mit einem Inlineverstärker das Signal anzuheben.
     
  3. digger1000

    digger1000 Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    49
    AW: Vierter TF4000PVR

    Hallo Doctor Daemon! Inlineverstärker?Erkläre doch mal was das Ding bringt,was es kostet,wo man es kaufen kann und ob es schwache Sender HOCH bringt.Denke da an die Möglichkeit doch noch mehr als 1 Transponder auf meinen Finepass 5000 rein zu bekommen.Oder liegt der Fehler doch an der zu schwachen Schaltspannung die nach 2 "Reparaturen"beim Händler den Multischalter nicht umschalten kann? Sagte vor der letzten "Reparatur"ein a

    nderer Händler.MfG digger1000Habe auch einen Topf 4000 ohne Probs.und 4 andere Rec.an 9/8 Multi.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2005
  4. Charlie24

    Charlie24 Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2003
    Beiträge:
    929
    Ort:
    Regensburg
    AW: Vierter TF4000PVR

    @Pitterusroesi

    Vielleicht sollte dein Händler zunächst mal die Verkabelung checken, bevor er dir neue LNBs und irgendwelche Verstärker oder einen PVR 5000 aufschwätzt.

    Wenn die zwei Tuner des PVR 4000 getrennt angeschlossen sind, so wie sich das für einen Twin-Receiver nun eigentlich auch gehört, dann liegt der Fehler nicht so selten am Kabel bzw. den Steckern oder den Dosen. Das LNB oder der Multiswitch können im Einzelfall schon auch mal für Störungen dieser Art verantwortlich sein, die Regel ist das aber nicht.

    Die Firmware auf dem Topfield sollte natürlich ebenso aktuell sein wie die Ausrichtung der Schüssel eventuell optimiert gehört.

    Ich sebst habe seit mehreren Jahren zwei Topfield PVR 4000 an einem Technisat Multiswitch in Betrieb und kenne keine derartigen Probleme.

    mfg
    Charlie24
     
  5. Ketzer

    Ketzer Senior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2001
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Deutschland
    AW: Vierter TF4000PVR

    Da das ZDF den derzeit schlechtesten Transponder von Astra nutzt, liegt die Vermutung nahe, dass es was an der Ausseneinheit ist.
     
  6. Pitterusroesi

    Pitterusroesi Neuling

    Registriert seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Vierter TF4000PVR

    Danke euch für die Kommentare; Verkabelung? Die habe ich schon mal getauscht -- gleiches Problem. ZDF und schwach;vielleicht lass ich den Händler doch mal den LNB austauchen; er hat angeboten, ihn bei Nicht-Funktionieren wieder zurückzunehmen. Vielleicht wird dann ja auch der schlechte Ton akzeptabel. Interessant, daß der Vorgänger des 4000 von Technisat absolut kein Tonproblem hatte obwohl der 4000 Technisat Geräten überlegen sein soll. Na ja, ich lasse euch wissen, wie das alles ausgegangen ist -- wenn es soweit ist.

    Danke nochmals
     
  7. Doctor Daemon

    Doctor Daemon Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Gifhorn
    AW: Vierter TF4000PVR

    Inlineverstärker werden durch die Spannung des Receivers gespeisst, und verstärken in der Regel zwischen 10 - 20 dB. Normalerweise benutzt man diese für alte schlechte Leitungen mit hoher Dämpfung oder für lange Kabelstrecken.
     

Diese Seite empfehlen