1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Viele Fragen und Probleme mit dem TechniSat HD S2 Plus

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von freeman2810, 21. Februar 2010.

  1. freeman2810

    freeman2810 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe mir Ende letzter Woche den besagten Receiver zugelegt, nachdem ich hier gelesen hatte, dass mit dem neuesten Update das Ruckelproblem behoben ist. Ich hatte bisher einen Humax iCord HD und war soweit auch eigentlich ganz zufrieden damit. Allerdings habe ich mir einen neuen TV gekauft (Samsung 40 UB6000) und konnte im Zusammenspiel mit dem Humax einige Einstellungen nicht vornehmen (z.B. HDMI Schwarzpegel), was einem gutem Bild im Wege stand. Da ich vor ein paar Jahren schon einmal einen TechniSat hatte (S1), war ich zuversichtlich, dass ich auch wieder zufrieden sein würde mit dem Wechsel. Habe mir dann noch die Anleitung als PDF runtergeladen und mich hier im Forum etwas informiert. Leider gab es dann jetzt doch ein paar böse Überraschungen, die ich der Anleitung im Vorfeld so nicht entnommen hatte.

    1.
    Kann man wirklich nicht die Aufnahme von einem beliebigen Sender beenden, wenn man sich gerade auf einem anderen befindet? Soll heißen.....
    Ich nehme RTL auf, schalte dann auf Vox und möchte nun die Aufnahme von RTL beenden. Wenn ich nun Stopp drücke, komme ich erst ins Festplatte Menü und muss von dort aus die RTL Aufnahme auswählen und dann speichern oder beenden drücken. Was soll denn dieser Umstand? Bei meinem alten Humax iCord wurde ich in so einem Fall einfach gefragt, ob ich einfach die Aufnahme von RTL beenden möchte. Und zwar ohne VOX zu verlassen oder in irgendein Menü gehen zu müssen.

    2.
    Wenn eine Aufnahme läuft und der Receiver im Stand-By ist und ich ihn einschalte, werde ich sofort gefragt, ob ich die Aufnahme von vorn starten möchte, Live sehen möchte oder die Aufnahme beenden will?
    Warum? Ich will einfach während der Aufnahme einen anderen Kanal sehen. Auch hier muss ich ja erst wieder den Umweg über ein Menü gehen. Die Frage ist ja gut gemeint, aber warum kann ich nicht einfach die TV Taste drücken und dann einen anderen Kanal wählen? Auch dies war bei meinem Humax so. Da wurde beim Start aus dem Stand-By einfach ein Symbol angezeigt, auf welchem Sender gerade eine Aufnahme stattfindet. Ich konnte dann aber ohne etwas machen zu müssen, sofort einen anderen Kanal sehen. Ich dachte immer, dass gerade TechniSat immer für einen großen Bedienkomfort bekannt ist.

    3.
    Wenn ich auf Pause drücke, um das Live Bild kurz anzuhalten und dann wieder auf Play drücke und zu einem anderen Kanals schalte, nimmt der TechniSat trotzdem im Hintergrund weiter den ursprünglichen Kanal auf bis ich auf Stopp drücke. Das macht für mich auch keinen Sinn. Das bedeutet ja, dass das Pausieren des Live Bildes einfach nur eine normale Aufnahme ist bei der auch gleich auf Pause geschaltet wird. Ist ja sehr nervig, dass man das bei einem Senderwechsel selbst noch einmal extra wieder stoppen muss.

    4.
    Ich habe das Gefühl, dass das Bild sowohl bei SD als auch bei HD Sendern schlechter ist als mit meinem Humax iCord HD. Ich hatte aber in Tests gelesen, dass der TechniSat das bessere Bild machen soll. Das ist also auch ziemlich enttäuschend.

    5.
    Ich habe die Einstellung beim TechniSat auf Stretch gestellt, um immer ein Vollbild zu erhalten. Hat diese Einstellung irgendeinen negativen Einfluss auf das Bild, wenn man keine 4:3 Sendung, sondern ein echtes HD Bild schaut?

    6. Über die Fernbedienung brauchen wir wohl nicht zu sprechen.....

    Alles in allem bin ich ziemlich enttäuscht über das Gerät. Für meinen Geschmack wurden ein paar sehr ungünstige Design- und Bedienentscheidungen getroffen, die ich nicht nachvollziehen.
    Momentan wünschte ich, ich hätte meinen Humax iCord nicht schon verkauft. Aber vielleicht habe ich ja auch ein paar Denk- oder Bedienfehler drin und Ihr könnt mich eines besseren belehren.

    Gruss
    Freeman2810
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Viele Fragen und Probleme mit dem TechniSat HD S2 Plus

    Du sprichst hier sehr individuelle Dinge an.
    ICH finde es auch seltsam das ein PVR ständig mit seinen Aufnahmen rumnervt, das Ding soll Timer im Hintergrund aufnehmen und mich damit nicht weiter mit irgendwelchzen Fragen/Meldungen belästigen (genau deswegen habe ich nen PVR). Allerdings findest du hier im Forum auch sehr viele Leute die von diesem Konzept absolut begeistert sind. Jeder hat halt andere Vorstellungen. Eine Diskussion um das für und wieder dürfte damit ziemlich sinnlos sein.

    cu
    usul
     
  3. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Viele Fragen und Probleme mit dem TechniSat HD S2 Plus

    @freeman2810

    1.
    Ich verstehe Deine Interpretation nicht ganz. Wenn auf RTL eine Aufnahme läuft und Du auf VOX live guckst, was veranlasst Dich, die RTL-Aufnahme vorzeitig zu beenden?
    Du hast 2 Möglichkeiten: entweder auf RTL schalten und grüne Taste, dann Exit und Du landes wieder auf VOX. Oder grüne Taste drücken und RTL-Aufnahme stoppen.

    2.
    Ich empfinde das als komfortabel. Geh einfach auf "Live schauen".

    3.
    Ist aber logisch. Woher soll der PVR wissen, dass Du beim wegzappen aus einer Aufnahme diese beenden willst?

    4.
    Ist bei mir umgekehrt. Dürfte TV-abhängig sein. Auf meinem Plasma ist das HDS2-Bild eindeutig überlegen.

    5.
    Mal abgesehen davon, dass dauernd-Stretch unansehnliche Köpfe ergibt, es ist bei einer HD-Sendung nicht wirksam.

    6.
    Kauf Dir eine andere.
     
  4. Jann

    Jann Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Viele Fragen und Probleme mit dem TechniSat HD S2 Plus

    Hi,

    ja ich hatte jahrelang einen Topfield 4000PVR und seit einer Woche den
    TS. Ich habe mir zuerst auch viele Deiner Fragen gestellt, weil ich es
    vom TF anders gewohnt war. Aber mit der Gewohnheit ist das so eine
    Sache. jedes Gerät hat seine Besonderheiten und im Gewissen Sinn auch
    seine eigene Philosphie. Nach nun knapp einer Woche habe ich mich
    schon gut an vieles beim TS gewöhnt und finde das Gerät in der Summe
    ganz gut.
    Aber nun nochmal zu Deinen einzelnen Punkten:

    Ja das ist beim TS eben so. Z.B. via Stop im PVR-Menü die Aufnahme
    beenden oder (wie ich es mache) einmal "Menü" drücken und dann
    Auswählen ("Speichern" , "Verwerfen" etc.).

    Ja, das war bei meinem alten TF auch anders. Aber so schlecht finde
    ich die Frage beim Einschalten gar nicht. So wirst Du daran errinnert,
    daß noch eine Aufnahme läuft, wodurch ja diverse Einschränkungen
    (Menü etc.) gelten.

    Ist auch Gewöhnungssache. Mein alter TF hat z.B. beim Drücken auf
    "Record" immer per Default 2 Std. aufgenommen, es sei denn, man
    editiert dies im Nachhinein. Du kannst beim TS eine durch "Record" oder
    "Pause" begonnene Aufnahme durch nochmaliges Drücken von "Record"
    modifizieren oder via "Menü"-Tastendruck "Speichern" oder "Verwerfen".

    Also was das Bild betrifft, ist der TS meinem TF um Welten voraus. Auch
    die Fachpresse und Tests bescheinigen dem TS Bestwerte beim Bild.
    Deswegen habe ich mir auch den TS gekauft.

    Ich habe auch "Stretch" eingestellt. So wird bei SD-Kanälen das Bild
    immer auf 16:9 angepasst. Das führt mitunter zu Verzerrungen aber
    das stört mich persönlich weniger als die schwarzen Balken bei 4:3
    Sendungen. Bei HD-Sendungen in 4:3 Format bleiben jedoch die schwarzen
    Balken, aber das ist eher selten.

    100 % ACK. Deswegen habe ich mir auch gleich eine LOGITECH "Harmony
    One" gegönnt, dann ich hatte auch das FB-Chaos satt gehabt.

    Gib dem Gerät "eine Chance" und gewöhne Dich etwas daran. Macken
    und individuelle Besonderheiten haben alle Geräte. Toll beim TS finde
    ich auch den Export und Import von Videoaufnahmen von bzw. auf die
    Festplatte via LAn und/oder USB.

    Gruß Jann
     
  5. freeman2810

    freeman2810 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Viele Fragen und Probleme mit dem TechniSat HD S2 Plus

    Zu 1.
    Was gibt es denn da nicht zu verstehen? Ich will vielleicht nicht immer eine ganze Sendung aufzeichnen, sondern nur mal eben vielleicht 10 Minuten oder so lange, wie ich keine Lust mehr habe. Ich will einfach auf Stopp drücken und dann eine Auflistung von den ganzen Aufnahmen bekommen, die JETZT gerade laufen und dann dort auswählen, welche Aufnahme (RTL) ich beenden möchte. Und das ganze ohne den Sender wechseln zu müssen oder in irgendein Menü zu gehen, wo ich dann Teile meines aktuellen Senders (Vox) verpasse. Es sind irgendwie überall mindestens zwei oder drei Tastenklicks mehr als unbedingt nötig.

    Zu 2.
    Was ist denn daran komfortabel? Ich will nicht das Live Bild sehen und auch nicht unbedingt kurz den Anfang (obwohl das zweite noch die bessere Möglichkeit wäre). Was ist, wenn ich Fussball aufzeichne und dann kurz auf Live Bild beim Einschalten des Receivers schalten muss, um den Kanal zu wechseln? Dann sehe ich ja schon den Zwischenstand!! Wie gesagt....ein Wechsel auf "Start" wäre eine Möglichkeit, aber eben auch nur eine Hilfslösung und bei anderen Szenarien vielleicht auch nicht sinnvoll.
    Ich will einfach eine Sendung programmieren (z.B. auf RTL), dann noch ein wenig Vox schauen, den Receiver dann ausschalten und wieder einschalten, wenn die Aufnahme begonnen hat und dann gleich beim Einschalten wieder Vox gewählt haben (also das zuletzt gesehene Programm). Für mich fehlt da entweder dass das zuletzt gesehene Programm eingeschaltet wird (kann ja auch mal mit der Aufnahme identisch sein, wenn zuletzt RTL an war) oder das Menü, was jetzt auch auftaucht als Standbild mit dem zusätzlich Menüpunkt Live den zuletzt geschauten Sender anzuwählen.
    Ich habe mir da im Vorfeld keine Gedanken drüber gemacht, weil ich wie selbstverständlich davon ausgegangen bin, dass alle Hersteller das so machen, weil ich alles andere total irrsinnig finde.

    Zu 3.
    Der PVR soll es eben durch das Wegzappen wissen. Ich will ja eben KEINE Aufnahme haben, sondern nur eine kurze Pause. Sonst hätte ich ja Aufnahme gedrückt und dann vielleicht noch Pause. Man kann höchstens noch damit argumentieren, dass das ja ganz gut ist, falls man mal aus Versehen umschaltet Aber ansonsten.....
    Wie bekomme ich denn sonst überhaupt nach einem Senderwechsel mit, dass überhaupt noch eine "Aufnahme" im Hintergrund läuft???
    Doch nur, wenn ich den Receiver ausschalte, die grüne Taste drücke oder auf einen Kanals schalten will, der vielleicht jetzt dadurch nicht verfügbar ist , oder?
    Es gibt keinerlei Symbole oder sonstige Hinweise auf die ungewollte nicht beende Aufnahme im Hintergrund.

    Zu 5.
    Was wäre die Alternative? Alles auf Original zu lassen? Dann muss der TV ja jedes Mal umschalten und das dauert ja auch einen Moment.

    Zu 6.
    Werde ich machen, wenn ich den Receiver wider Erwarten doch behalte.

    Also wie gesagt.....ich kann gar nicht verstehen, wie man so viele Sachen so unnötig kompliziert und unlogisch anlegt.
     
  6. Hägar

    Hägar Junior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Viele Fragen und Probleme mit dem TechniSat HD S2 Plus

    Denke nicht, daß TS was ändern sollte, wenn 90% die Bedienung in Ordnung finden und 10% einfach nicht damit zurecht kommen.
    Es gibt noch keine eierlegende Wollmilchsau.
    Für mich ist hauptsächlich wichtig, daß sich meine Frau gut an die Bedienung des HD S2 (ohne Plus) gewöhnt hat.
    Bei anderen Geräten hatte sie so ihre Schwierigkeiten.
    Viel wichtiger ist, daß TS die momentan noch vorhandenen Softwarefehler beseitigt.
     
  7. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Viele Fragen und Probleme mit dem TechniSat HD S2 Plus

    @freeman2810

    1. Wenn Du nur 10 Min aufnehmen willst, drück EPG-Taste, dann die Grüne und die REC-Taste. Mit der roten Taste kannst Du die vorgegebene Aufnahmelänge ändern.
    Zum Stoppen kannst Du die grüne Taste drücken und siehst ganz unten in der Liste was gerade aufgenommen wird. Da kannst Du stoppen.

    2. Komfortabel für mich ist es. Wenn ich früher als gedacht nach Hause komme und den HDS2 einschalte, kann ich die programmierte Sendung gleich von Anfang an ansehen.

    Zu den andern Punkten:
    Logik ist relativ. Technisat hat die Bedienung absichtlich einfach gehalten, er gilt deshalb auch als "Frauen-sicher". Vorallem die Programmierung von Aufnahmen finde ich extrem einfach.

    Wieso hast Du ihn dann gekauft, wenn Dir alles nicht passt? Man kann ja vorher die BDA herunterladen und die ganze Bedienung vorab erfahren. Und wenn das Dein Hauptkriterium ist, gibst Du ihn einfach zurück und kaufst was anderes.
    ;)
     
  8. Jann

    Jann Junior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Viele Fragen und Probleme mit dem TechniSat HD S2 Plus

    Hi,

    dem schließe ich mich zu 100% an!

    Besonders wichtig ist wie Du schreibst, daß sich "die bessere Hälfte"
    auch an den neuen TS gewönhnt, wegen der :love: und so. ;)
    Zuerst habe ich immer das Rumgefluche abgefasst mit dem Wunsch,
    den TS wieder zurück zu schicken. Aber nach einer "ordentlichen
    Einweisung" von mir hat sich auch meine "bessere Hälfte" an den TS
    gewöhnte und lernt die Vorteile zu schätzen. Die einzige Macke wo Sie
    nun noch Flucht ist, das mitunter programmierte Aufnahmen im Standby
    nicht aufgenommen wurden oder wenn beim Beginn einer programmierten
    Aufnahme dieser "Aufnahmekanal" mit einem mal aufploppt und alle
    FB-Eingaben dann ignoriert werden - es hilft dann nur ein "Power Off",
    wodurch die laufende Aufnahme beendet wird.

    Gruß Jann
     
  9. Phaeton323ti

    Phaeton323ti Neuling

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Viele Fragen und Probleme mit dem TechniSat HD S2 Plus

    Ich habe mir nach dem HD S2+ nun auch den HD8-S gekauft. Der Grund hierfür ist, dass meine bessere (?) Hälfte sich an den HD S2+ gewöhnt hat und nun nicht wieder neues lernen möchte. Ich persönlich hätte mir einen anderen gekauft!
     
  10. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: Viele Fragen und Probleme mit dem TechniSat HD S2 Plus

    Dem schliess ich mich auch an!
    Die bessere Hälfte muss das Gerät bedienen können.
    Nach diversen anfänglichen Fehlschlägen habe ich sie wie folgt eingewiesen:
    Wenn Sie live schaut und durch einen Anruf gestört wird -> gelbe Taste, nach dem Tel wieder gelbe Taste und zu Ende schauen, dann geüne Taste und "verwerfen". Da zappt sie ja nicht. Funktioniert immer.

    Wenn Sie live schaut und die Sendung aber erst später ansehen will, EPG-Taste -> grüne Taste -> REC-Taste. Somit ist alles programmiert, auch die Endzeit. Da gibst auch keine Probleme, wenn sie nun weiterzappt. Funktioniert auch immer.

    Wenn sie eine Timmeraufnahme einstellen will, EPG-Taste -> grüne Taste. Rote Taste und "Timerübersicht", dann sieht sie, ob in diesem Zeitraum schon von mir was getimert ist. Wenn nicht, Exit und REC-Taste. Funktioniert auch immer.

    Diese Einfachheit der Bedienung - von einigen als zu simpel betrachtet - ist genau der Punkt füe ein friedliches Eheleben.
    Habe mal von einem befreundeten Juristen erfahren, dass einer der Scheidungsgründe (Frau reichte sie ein) die Aussage der Frau lautete: Ich durfte die Fernbedienung nie haben.
    Das gab mir zu denken. Also eine Zweit-FB kaufen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2010

Diese Seite empfehlen