1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videotext

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Charlie1954, 26. August 2004.

  1. Charlie1954

    Charlie1954 Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH42PV71SA
    Panasonic DMR-XS400
    Anzeige
    Hallo,

    ich hoffe, ich finde einen Kundigen, der mir erklären kann, warum bei mir, seit ich mir einen digitalen Receiver gekauft habe, der Videotext an der Glotze nicht mehr richtig funktioniert.

    Das Problem ist, dass normalerweise Videotext auf schwarzem Hintergrund ist. Bei mir ist er allerdings im Fernsehbild, was echt nervt. Natürlich weiß ich, dass man normalerweise auf der Fernbedienung zwischen den verschiedenen Modi hin- und herschalten kann. Das funktioniert bei mir allerdings nicht. Es funktioniert nur, wenn ich ein kurzes Scart-Kabel zwischen Receiver und Glotze verwende. Leider muss ich aber aus raumtechnischen Gründen ein langes Kabel (3 m) verwenden und da entsteht dann oben geschildertes Problem.

    Ich war auch schon beim Mediamarkt um die Ecke und habe mir ein super abgeschirmtes Scart-Kabel mit Gold-Kontakten geholt. Leider hat es nichts gebracht.

    Wer kann mir helfen?

    Danke, Charlie
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Videotext

    ..glaub, das verstehe ich nicht :confused:

    Das hört sich nach overlay an. Dabei wird der teletext im receiver dekodiert und dem bild überlagert. Dabei ist dann natürlich die kabellänge egal, jedenfalls solange du überhaupt was siehst. Die seiten müssten dann mit der FB vom digireceiver aufgerufen werden. Stimmt das so?

    Hier befindest du dich imho im transparenten mode. Die teletextsignale werden wie bei terrestrisch oder kabel als daten in die austastlücke eingebaut und erst im fernseher dekodiert. Die übertragung ist zwar etwas gegen fehler geschützt, aber wenn die pegel nicht stimmen oder das kabel nichts taugt, reicht es nicht mehr zur dekodierung. Normalerweise sollte es aber mit einem etwas längeren kabel auch gehen.

    Entweder ein bedienungsfehler oder irgendwas stimmt mit dem scart-ausgang vom receiver oder dem eingang vom fernseher nicht. Ev. mal mit einem anderen fernseher probieren und natürlich auch die verschiedenen scart-buchsen ;)
     
  3. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    787
    Ort:
    Rostock
    AW: Videotext

    Wie sieht es aus, wenn Du den Scartausgang des Receivers
    von RGB auf FBAS umstellst?
     
  4. Charlie1954

    Charlie1954 Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH42PV71SA
    Panasonic DMR-XS400
    AW: Videotext

    Danke für die schnelle Antwort. Zur Antwort von sderrick muss ich wohl sagen, dass mein Receiver keinen Videotext hat, ich also nur über den Fernseher Videotext benutze. Der Scart-Ausgang vom Receiver müsste doch OK sein, da ja alles bestens funktioniert, wenn ich ein kurzes Scart-Kabel benutze. Nur beim langen Kabel habe ich die besagten Probleme. Ich habe schon einige Leute gefragt und leider hat keiner eine Erklärung.

    Zur Antwort von moe99.
    Ich habe den Scartausgang des Receivers normalerweise auf CVBS (so heißt das wohl, ich bin gerade nicht zu Hause) eingestellt. Gestern habe ich es mal im RGB-Modus versucht. Beide male hat sich leider nichts geändert.
     
  5. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Videotext

    hm, dann ist die qualität des composite oder fbas bzw. cvbs signals (ist alles dasselbe ;) ) nicht ausreichend für den teletextdekoder im fernseher. Bei längeren kabeln hast du einen zusätzlich frequenzabfall bei den höheren, für teletext wichtigen frequenzen. Wenn die kabel gut sind, stimmt irgendwas mit dem ausgang bzw. eingang am anderen ende nicht. Lange scartkabel sind aber auch nicht unbedingt empfehlenswert. Hast du es auch schon mit einem anderen fernseher probiert? Ev. würde auch son videoverbesserer dazwischen helfen..
     
  6. Charlie1954

    Charlie1954 Junior Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Augsburg
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH42PV71SA
    Panasonic DMR-XS400
    AW: Videotext

    Hi sderrick, danke für die Antwort. Ich werde übers Wochenende mal einen anderen Fernseher organisieren und es damit versuchen.
     

Diese Seite empfehlen