1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videotext unter Linus!

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Ralfi, 17. Mai 2003.

  1. Ralfi

    Ralfi Silber Member

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Halle
    Technisches Equipment:
    Humax PDR iCord HD
    Samsung UE-40 F 6270
    Anzeige
    Wie ist das denn mit dem Videotext unter Linux?
    Wird das Videotextsignal weiterhin an das TV Gerät weiter gegeben, oder muss ich diesen dann wieder wie bei der d-Box 1 per Anwendung laden?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Der Videotext wird durchgeschleift und auc von der Box selbst angezeigt. ich nutze nur den VT der Box da dieser alle Seiten abspeichert auch die Unterseiten. Unter Linux gibt es keine "Anwendungen" die erst gladen werden müssen es funktioniert sofort.
    Gruß Gorcon
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Das ist nicht ganz richtig. Unter Linux ist u.a. der Videotext auch eine "Anwendung", die erst geladen werden muss. Aber das geht so schnell, dass Du davon gar nichts mitbekommst.
    Eine Meldung wie "Einen Moment, Ihre Anwendung wird geladen" gibt es nicht. Und wenn es sie gäbe, käme man mit dem Lesen noch nicht einmal bis zum zweiten Wort winken

    Das Videotext-Applet bei Linux hat auch noch ein paar nette Spielereien: Neben dem Seitenspeicher hat es auch eine Split-Screen-Anzeige, wie Du es bei einigen 16:9-Fernsehern hast -- also Videotext und Fernsehbild gleichzeitg.
    Da mein Fernseher eine sehr spartanische Videotext-Ausstattung hat, ist das für mich ein willkommenes Feature.

    Gag
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Na gut Du hast Recht, aber das meinte ich auch damit. winken
    Gruß Gorcon
     
  5. Terminator

    Terminator Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2001
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Stuttgart
    nicht vergessen: Das Durchschleifen zum TV funktioniert leider immer noch nicht richtig, sondern nur bei einer Handvoll Sender... Aber da TuxTxt alles andere weit ubertrifft, macht das nix ;-)
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist mir neu. sch&uuml
    Aber da ich nur Kabel habe :schnief: habe ich auch nur eine halbe Handvoll Sender. entt&aum
    Gruß Gorcon
     
  7. mikre

    mikre Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Detmold
    Ich habe mir seit vorgestern auch Linux auf meine d-box gespielt. Beim Videotext fällt mir auf, dass das Durchschleifen zum TV nicht immer funktioniert. Vorgestern hat es geklappt, gestern zeigte mir der Fernseher ständig an: "Kein Videotext verfügbar". Wie gesagt einen Tag vorher ging es einwandfrei. Der Videotext über die d-box funktioniert.

    Was ist da los?

    Gruß

    mikre

    P.S.: Bisher bin ich von Neutrino total begeistert. Ich hatte zwar erst etwas Schwierigkeiten die d-box in den Debug zu bringen (Es hat nur mit der Methode geklappt, wo mehrfach ein Flash-Erase durchgeführt wird, bis die Box die Software neuladen will).

    Ich wollte erst auch noch die BN 3.0 ausprobieren, aber Linux hat mich so begeistert, dass ich die BN 3.0 erstmal auf Eis gelegt habe.
     
  8. mikre

    mikre Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2001
    Beiträge:
    149
    Ort:
    Detmold
    Hallo,

    mir ist übrigens noch aufgefallen, dass Neutrino die Datenrate bei den Premierekanälen immer mit 1875000 angibt. Das muss doch ein Fehler sein. Die Datenraten bei den anderen Sendern werden höher oder niedriger angezeigt. Kann das mal jemand überprüfen?

    Gruß

    mikre
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Bei welchen Kanälen geht der VT denn nicht? (durchschleifen) Aber den VT des TV´s nutze ich eigentlich sehr selten da mein TV nur 256 Seiten Speichern kann und Rollseiten nict gespeichert werden.
    Zur Datenrate: Linux ist (noch) nicht in der -Lage die Datenrate zu berechnen und gibt einen Wert an den der Sender übermittelt an. Da die Sender aber sowiso nur noch Variabel Senden müsste man mit mehrern Werten Rechnen also maximale, minimale und Durchschnittliche Datenrate.
    Gruß Gorcon
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Ob der Fernseher das von der Box generierte VT-Signal auswerten kann, hängt auch vom Fernseher ab.

    Gag
     

Diese Seite empfehlen