1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videotext-Problem mit Digital 1200 (M) CI

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von curious, 16. August 2004.

  1. curious

    curious Junior Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    26
    Anzeige
    Grüßt euch,
    am vergangenen Freitag habe ich mir beim MediaMarkt einen digitalen Satelliten Receiver "Digital 1200 (M) CI" gekauft.
    Nun habe ich diesen an meinen etwa 7 Jahre alten Telefunken-Fernseher angeschlossen. Es funktioniert eigentlich alles problemlos, nur über den Fernseher kann ich keinen Videotext empfangen. Versuche ich, egal bei welchem Programm, den Videotext aufzurufen kommt eine schwarze Seite mit durcheinander gewirbelten Buchstaben und Zeichen.
    Das komische an der Sache ist, dass auch ein etwa 3 Jahre alter Sony Fernseher mit dem Receiver keinen Videotext anzeigt.
    Hat jemand eine Lösung für mein Problem?


    Greetz curious

    P.S.: Sorry fürs Doppelposting, hatte vorher Serverprobleme mit dem Forum!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. August 2004
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Videotext-Problem mit Digital 1200 (M) CI

    Hallo und Willkommen,

    bei Receiver gibt es drei Arten:

    a.) Der Receiver schleift das VT-Signal durch, und der TV stellt den VT dar, abrufbar über die VT-Taste an dem TV.
    b.) Der Receiver generiert den VT, abrufbat auf der VT-Taste am Receiver.
    c.) Receiver die beides können.

    Ich hoffe b.) gibt es bei Dir, wenn a.) schon nicht geht.;)

    digiface
     
  3. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Videotext-Problem mit Digital 1200 (M) CI

    Wenn du am Fernseher einen sauberen Videotext haben willst, musst du vorher am Fernsehgerät mal auf einen anderen Programmplatz umschalten. Nur dann wird der Textspeicher gelöscht, und mit den aktuellen Textínhalten neu beschrieben. Das passiert, weil das Fernsehgerät ja ständig versucht, Videotextseiten zu speichern, aber ihn nicht interessiert, ob auf dem angeschlossenen Gerät ein Programmwechsel durchgeführt wurde.
     
  4. curious

    curious Junior Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    26
    AW: Videotext-Problem mit Digital 1200 (M) CI

    @ digiface:

    b.) funktioniert bei mir, mit der Einschränkung, dass nur der Videotext gezeigt wird, das Programm aber ohne Ton im Hintergrund läuft. Das stört ein wenig.:rolleyes:
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Videotext-Problem mit Digital 1200 (M) CI

    Da kann man nix machen, aber Du hat V-Text, freut mich.

    digiface
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Videotext-Problem mit Digital 1200 (M) CI

    Es gibt übrigens auch TVs die keinen VT am Scart nutzen können. Wenn man da einen Receiver anschliesst der den VT nur durchschleift kommt überhaupt kein VT.
    Gruß Gorcon
     
  7. curious

    curious Junior Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    26
    AW: Videotext-Problem mit Digital 1200 (M) CI

    Da mich das VT-Problem doch nun wirklich sehr stört, überlege ich mir nun den Receiver umzutauschen bzw. mein Geld zurückzuverlangen, um mir ein neues Gerät anzuschaffen.
    Meint ihr es gibt in der Preisklasse um die 100€ einen vergleichbaren Receiver (Zwei Scartanschlüsse, Antennenein- und ausgangsverbindung, RCA-Anschlüsse, Digitaler Audioausgang, zwei CI-Schnittstellen etc.), der das VT-Signal zum TV durchschleift oder bin ich da in dieser Preisklasse falsch?
     
  8. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Videotext-Problem mit Digital 1200 (M) CI

    Hast du denn mal am Fernseher auf einen anderen Programmplatz gewechselt, bevor du den Videotext aufgerufen hast? Wie sieht der Videotext denn dann aus?
     
  9. Tassenboden

    Tassenboden Gold Member

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Germany
    AW: Videotext-Problem mit Digital 1200 (M) CI

    Nach meinen Informationen:
    Beim Digital 1200 wird doch der Videotext intern aufbereitet und als Videosignal zum TV geschickt, also sobald das Bild vom Digitalreceiver auf den TV zu sehen ist, muss auch der Teletext funktionieren. Wie man diesen beim Digital 1200 aktiviert siehe Bedienungsanleitung. (ich glaube die gelbe Taste auf FB, muss aber nicht stimmen) Den Videotextdecoder deines TV brauchst du nicht.
     
  10. curious

    curious Junior Member

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    26
    AW: Videotext-Problem mit Digital 1200 (M) CI

    Ja mit der gelben Taste aktiviere ich den Videotext des Receivers. Den Videotext über das TV abzurufen geht allerdings nicht.
    Da mich dies doch ziemlich stört habe ich vor den digitalen Humax NA-FOX PR Satellitenreceiver zu kaufen. Dieser hat neben einem über das TV abrufbaren Videotext einen Smart-Card-Leser für Premiere.
    1.) Würdet ihr mir zu dem Kauf eher ab- oder zuraten?
    2.) Die 2 CI Schnittstellen meines jetzigen Receivers sind im neuen nicht mehr vorhanden. Kann der Smart-Card-Leser nur Premiere Karten lesen oder auch noch andere?
    3.) Ist es überhaupt sinnvoll, wenn ein Receiver CI-Schnittstellen hat und die meisten Verschlüsselungssysteme doch eh über andere satelliten als ASTRA zu empfangen sind und wir unsere Satellitenschüssel wohl kaum drehen wollen?

    ***EDIT***

    Seit eben kann ich komischerweise VT über den Fernseher empfangen. Nun meine nächste Frage: Mein Receiver ist laut Mediamarkt-Verkäufer nicht Premiere-Geeignet. Anscheinend könnte man es aber durch irgendwelche Kniffe doch so deichseln, dass man mit einer Premiere-Smart-Card Premiere empfangen kann. Wie geht das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2004

Diese Seite empfehlen