1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videotext am Masterpiece

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von CroFan, 28. Januar 2006.

  1. CroFan

    CroFan Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    An meinem neuen Masterpiece kann Videotext entweder über das Fernsehgerät oder direkt am Topf gewählt werden. Im ersten Fall erscheinen Textseiten unvollständig und im zweiten wird Seitenauswahl nur über die Nummerntasten unterstützt.
    Weis jemand ob dies ein generelles Problem ist, das Problem bei der bestimmten Release der Firmware, oder ein Problem bei meinem Topf.

    Noch eine Frage. Gibt es Release Notes zu Firmware-Versionen?

    Danke, CroFan
     
  2. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Videotext am Masterpiece

    Der VT kann auch gleichzeitig über TV und am Topfield aufgerufen werden. Aber ich glaube, das wolltest du damit so nicht sagen.
    Ein Anzeichen dafür, dass der VT-Dekoder im Fernseher mit den Pegeln oder dem Timing des Signals nicht zurechtkommt. Abhilfe schafft evtl. nur ein Eingriff in den TV (Quarz des VT-Dekoders nachjustieren o. ä.). Man könnte auch mal einen anderen AV-Eingang des TV benutzen, evtl. wird's dort besser.
    Das würde mich wundern. Ich hab zwar "nur" den Azubi-Topfield, nicht den so genannten "Meister", aber dort kann man mit den Up/Down-Tasten blättern. Darüber hinaus hat der TF sogar eine Catch Page-Funktion (die nicht mal bei meinem Loewe-TV so komfortabel ist). Mit den Vol-Tasten kann man die Seitenzahl in der Textseite anwählen und mit OK zur Seite springen. Leider funktioniert das nicht bei Seiten mit Unterseiten, es lässt sich aber dennoch recht brauchbar nutzen.
    Sollte die Firmware des Meisters wirklich so viel schlechter sein als die des Azubi-Modells?
     
  3. CroFan

    CroFan Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Videotext am Masterpiece

    Danke, aber leider keine Hilfe.
    Also, ich wollte bestimmt nicht gleichzeitig Videotext über TV und Topf wählen.
    TV-nachjustieren?? Ist Topf so ein Exote, dass man das TV an Topf anpassen muss?? Warum läuft Videotext sonst problemlos (direkt vom Kabel, über Videorecorder und Nokia)?

    Ja, das mit der Textauswahl über Topf habe ich zu kurz beschrieben. Was ich vermisse ist die Auswahl über den farbigen tasten (Top-Text). Hier wird für die 4 Tasten 3 mal Seite 100 und einmal Zooming angeboten! Beim Videotext aus anderen Quellen kenne ich es viel besser.
     
  4. TheHorse

    TheHorse Senior Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    472
    Ort:
    Europe
    AW: Videotext am Masterpiece

    Wenn das Haupteinsatzgebiet eines Sat-Receivers der Videotext ist, dann solltest du dir ein Receiver-Modell kaufen, das den Videotext so unterstützt, wie du es wünschst.
    Die Toleranz des Timings ist kein spezifisches Topfield-Problem. Der VT meiner alten Technisat-Kiste z. B. wird von meinem TV so dargestellt, wie du es beschreibst. Der VT des Topfield-Receivers dagegen erscheint tadellos und einwandfrei auf dem TV. Wenn die Toleranzen von Pegeln und Timings bei beiden beteiligten Geräten halt etwas gegenläufig sind, dann reden sie aneinander vorbei. Mit dem Nachjustieren des VT-Decoders im TV in den Toleranzbereich lässt sich das wieder bereinigen. An den Receivern kann man leider nichts nachjustieren. (Ob man in den modernen TVs da überhaupt noch rankommt, ist eine andere Frage.) Manchmal helfen auch dazwischengeschaltete Pegelformer der Sync-Signale oder Signalverstärker auf der Sync/FBAS-Leitung (wie diese altmodischen "Video-Enhancer", die ja nun verpönt sind).
     
  5. CroFan

    CroFan Neuling

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    7
    AW: Videotext am Masterpiece

    Ich wiederhole mich, ich möchte über Sat auch Videotext sehen. Dies geht über das TV nicht (ich vermute dass es doch an meinem MP-Exemplar liegt). Wenn dies funktioniert hätte wäre ich überhaupt nicht auf die Idee gekommen Videotext über Topf zu suchen.
    Aber, wenn man schon Etwas anbietet (Videotext über Topf mit der Seitenwahl über den 4 Tasten) dann soll dies auch gescheit funktionieren. Wenn ich über 3 Tasten die Seite 100 wählen kann und über der vierten Zoomen kann, dann hat sich der Erfinder diese Arbeit sparen können.
     

Diese Seite empfehlen