1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videos über WLAN schauen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von electrohunter, 22. Mai 2016.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Wir haben zu Hause ein WLAN-Heimnetz eingerichtet. Wir benutzen eine FRITZ!Box, zwei Smartphones, ein Tablet und ein Notebook sowie ein Fernsehen und Chromecast. Alles ist im selben WLAN.

    An der FRITZ!Box ist auch noch eine externe Festplatte mit vielen Videos drauf angeschlossen. Diese Filme kann ich direkt am Fernsehen über Chromecast und direkt im Fernsehen aufrufen und schauen. Auch auf dem Tablet und auf dem Smartphone kann ich per FRITZ!Box App die Filme anschauen.

    Nun zum Problem, nur am Notebook klappt das nicht. Ich kann natürlich auf die FRITZ!Box per Browser zugreifen und über FRITZ!NAS auf die Dateien zugreifen. Fotos öffnen funktioniert, aber möchte ich ein Video starten, kommt die Meldung: Video kann nicht abgespielt werden, weil die Datei beschädigt ist!

    Jetzt frag ich euch, was kann ich tun, damit ich auch die Filme am Notebook anschauen kann?
     
  2. Badula82

    Badula82 Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2005
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    VLC verwenden?
     
  3. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Wenn ich das versuche, wird die Datei erst einmal heruntergeladen und nicht direkt abgespielt.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.908
    Zustimmungen:
    3.896
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    gebe die Adresse wo das liegt einfach unter Netzwerkstream Öffnen (STRG+N) an.
     
  5. may24

    may24 Silber Member

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Was für'n Player benutzt du ?
    Schon die neusten Lav-Filter installiert ?
     
  6. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Sorry kapier ich gerade nicht was du genau meinst!
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.789
    Zustimmungen:
    5.163
    Punkte für Erfolge:
    273
    @electrohunter
    Was für ein BS hast du?

    Bei mir (Win10 1511, FF, FritzBox 7362SL) geht das mit FF, VLC sowie mit Win10 App "Filme & TV".
     
  8. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.751
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich benutze VLC. Das seltsame ist, YouTube Videos spielt er über das Notebook, aber die mp4 Filme nicht. Smartphone, Tablet und der Fernsehen spielen alle Vidoes ab (außer MKV am Fernsehen).
     
  9. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Hast du die Festplatte schonmal direkt an den PC angeschlossen? Wenn es dann geht, sollte es auch über den Netzwerkzugriff gehen, wo du direkt auf die Files zugreifst über Fritz.nas.

    Über vlc kannst du über die Wiedergabeliste unter lokales Netzwerk und da bei Universal Plug & Play auf die gleiche Weise wie der Fernseher auf deinen Medienserver zugreifen.

    Da du "Youtube" abspielen kannst, aber "mp4" nicht, sind diese "mp4" wohl nicht konform. Ungewöhnlich, dass vlc die nicht kann. Über dlna werden die evtl. umgepackt. Falls es über upnp (= dlna) bei vlc geht, müsste es ausreichen, wenn du die "beschädigten" mp4 neu muxt.

    --

    Wenn du über html5 auf Youtube zugreifst, sind das normalerweise mp4.
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das hängt (auch) von der verwendeten Software auf dem Rechner ab. So kann es sein dass kein Videodecoder für H.264 auf dem Rechner installiert ist, z.B. bei Rechnern auf denen Linux oder Windows XP läuft, dann liefert Youtube die Videos alternativ im VP8 (o. VP9) Format.


    Wenn im selben WLAN zu viele Geräte gleichzeitig aktiv sind dann ist es relativ wahrscheinlich dass die Bandbreite für eine störungsfreie Übertragung eines Videos nicht mehr ausreicht.

    Ausserdem sollte man die Übertragungsrate im Auge behalten, bei zu vielen aktiven Nachbar-WLAN kann die Datenübertragungsrate über das eigene WLAN ziemlich in den Keller gehen.

    Abhilfe schafft derzeit nur ein Wechsel ins 5 GHz Band oder mehr eigene WLAN-Access-Points zu installieren.

    Dein Problem ist mir allerdings nicht wirklich klar. VLC unterstützt H.264 intern, braucht keinen externen H.264-Decoder zum Abspielen.
    VLC unterstützt grundsätzlich zwei Arten um Mediendaten wieder zu geben. Als lokale Datei und als Stream.
    Lokale Datei bedeutet dass die komplette Datei auf dem Rechner vorhanden sein sollte auf dem man sich das Video anschaut.
    Streaming bedeutet dass die Daten aus dem Netz übertragen werden während man sich das Video anschaut. (VLC – Medien –> Netzwerkstream öffnen...)
    Wenn man eine Festplatte an eine Fritzbox anschliesst erhält man "ein NAS für Arme", das ist praktisch ein kleiner Server.
    Falls du ein Video sehen möchtest dass auf der Festplatte liegt die an der Fritzbox angeschlossen ist – ohne die Datei auf deinen Rechner zu kopieren – musst du das Video auf deinen Rechner streamen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2016

Diese Seite empfehlen