1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videorecorder und Satreceiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von mosc, 8. Juni 2002.

  1. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    Anzeige
    Hi.
    Ist es möglich den SAT-Receiver irgendwie gleich über den Videorecorder zu programmieren?-Ich stelle mir das so vor:Wenn eine Sendung,die ich aufzeichnen will anfängt, dann fährt der Receiver ausm Standbybetrieb automatisch hoch und schaltet auf das gewünschte Programm und der VCR kann es dann aufnemhmen. Nachdem die Aufnahme fertig ist, sollte der Receiver wieder abschalten.Ist sowas möglich. Gut-ich glaube manche Receiver haben einen Timer, aber ich müsste die Startzeit dann auch nochmal im VCR eingeben. Die Startzeit sollte nur einmal (am Decoder oder Videorecorder) eingegeben werden und das eine gerät gibt dem anderen dann halt ein Signal zum Einschalten. Gibt's sowas?
    Ach ja, und wie sieht's mit Showview/VPS über Digitalreceiver aus?
     
  2. Yogi

    Yogi Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    351
    Ort:
    irgendwo
    d-box 1 mit originaler Betanova-Software konnte eine ganze Reihe VCR´s via Infrarot-Signal steuern. Bedienungskomfort darfst Du aber nicht erwarten.
     
  3. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    die schrott-box bezeichne ich ja nicht als Digitalreceiver... wie sieht's bei gängigen Modellen aus?
     
  4. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    Maastricht
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    Hallo,

    Das haben Sie mit dem kauf von einem Force D-master umsonst als wirklich schoene Funktionalitaet dazu...

    Dieser kann wolmoeglich als einziger receiver ueber infrarot eine reihe von Kommando's ausstrahlen die erlernt wuerden ueber die Fernbedienung und damit steuert man ein VCR bishin zu aufnahme......... Dazu ist der implementierte Timer im Receiver ueber EPG bis zu 5 Tage im voraus mit ein knopfdruck zu programmieren und Sie brauchen nur ein lehres Band im VCR zu haben. D-master macht den rest.

    ein testbericht steht im digiTV.de in dem solches auch naeher beschrieben wird... (bin so ein gluecklicher besitzer)

    chiao
     
  5. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Hallo,

    Digenius- Geräte steuern div. Videorecorder ganz prima.

    Sollte nicht im Normalfall die Signalquelle die Steuerung übernehmen. O.g. Gerät besitzt 12 Timerplätze dafür.
     
  6. mosc

    mosc Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    426
    Ort:
    M
    ...mit meinem Humax werde ich da wohl keine Chance haben, oder?
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    Vielleicht mit einer späteren Software?

    Der Humax hat wohl eine An- und Ausschaltzeit, die auf ein auszuwählendes Programm gespeichert werden kann. Am Videorecorder ist die Programmierung wie bisher vorzunehmen, wobei als Programmplatz immer AV (statt einen anderen Programmplatz) zu verwenden ist- sofern nicht schon bekannt.
     

Diese Seite empfehlen