1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videorecorder und D-Box 2

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von wosik, 30. Dezember 2001.

  1. wosik

    wosik Board Ikone

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    3.020
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    TX-P55VT50E +++ Technisat HDK2 +++ Teufel LT® 2 "5.1-Set L" +++ LG BD670 3D Blu-ray Player
    Anzeige
    Hallo !

    Ich habe folgendes Problem. Ich möchte meinen Videorecorder und die D-Box 2 parallel auf 2 AV Kanälen laufen lassen. D.h Video auf AV1 und D-Box auf AV2. Das Problem ist, dass die D-Box anscheinend so starke Signale sendet, dass sie sich grundsätzlich auf beiden AV Kanälen breit macht.
    Mache ich die D-Box aus, läuft ganz normal der Videokanal auf AV1. Wie kann ich es verhindern, dass die D-BOX immer auf beiden AV Kanälen gleichzeitg sendet? Kennt jemand das problem?

    gruß

    wosik
     
  2. wosik

    wosik Board Ikone

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    3.020
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    TX-P55VT50E +++ Technisat HDK2 +++ Teufel LT® 2 "5.1-Set L" +++ LG BD670 3D Blu-ray Player
    ist mein problem so ungewöhnlich ?:)

    bitte um eine antwort...habe nämlich definitiv alles richtig gesteckt, ode doch nicht?:)
     
  3. mav2002

    mav2002 Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Freiburg
    Hi!

    Vielleicht hilft es was, wenn du aus dem Scart-Kabel, das von der dBox zum Fernseher geht, die Datenleitungen entfernst... das wirkt bei mancherlei Problemen aller Art ab und zu Wunder... war bei mir zumindest so! [​IMG]

    Gruß,
    mav2002
     
  4. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    Welche genau meinst Du ? 10, 12 & 14 ?

    Vollbeschaltetes Scartkabel:
    Pin 01 -> Pin 02 Audio-Ausgang-Rechts -> Audio-Eingang-Rechts
    Pin 02 -> Pin 01 Audio-Eingang-Rechts -> Audio-Ausgang-Rechts
    Pin 03 -> Pin 06 Audio-Ausgang-Links -> Audio-Eingang-Links
    Pin 04 -> Pin 04 Masse-Audio
    Pin 05 -> Pin 05 Masse-Blau
    Pin 06 -> Pin 03 Audio-Eingang-Links -> Audio-Ausgang-Links
    Pin 07 -> Pin 07 Videosignal-Blau
    Pin 08 -> Pin 08 Schaltspannung
    Pin 09 -> Pin 09 Masse-Grün
    Pin 10 -> Pin 10 Takt
    Pin 11 -> Pin 11 Videosignal-Grün
    Pin 12 -> Pin 12 Daten
    Pin 13 -> Pin 13 Masse-Rot
    Pin 14 -> Pin 14 Masse-Daten
    Pin 15 -> Pin 15 Videosignal-Rot
    Pin 16 -> Pin 16 Austastung-RGB
    Pin 17 -> Pin 17 Masse-Video-FBAS
    Pin 18 -> Pin 18 Masse-Austastung-RGB
    Pin 19 -> Pin 20 Video-FBAS-Ausgang -> Video-FBAS-Eingang
    Pin 20 -> Pin 19 Video-FBAS-Eingang -> Video-FBAS-Ausgang
    Pin 21 -> Pin 21 Abschirmung
     
  5. wosik

    wosik Board Ikone

    Registriert seit:
    3. September 2001
    Beiträge:
    3.020
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    TX-P55VT50E +++ Technisat HDK2 +++ Teufel LT® 2 "5.1-Set L" +++ LG BD670 3D Blu-ray Player
    habe es damit richtig verstanden, dass dieses Problem nicht ungewöhnlich ist? Die Hotline war mal wieder überfordert. Haben sich bisher kaum Leute auf mein Thread gemeldet, deswegen denke ich manchmal, dass ich vielleicht doch was falsch gesteckt habe. Das entfernen der Datenleitung ist mir ein bisschen unheimlich. Muss doch eine andere Möglichkeit geben. [​IMG]
     
  6. mav2002

    mav2002 Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Freiburg
    Das ist nicht sonderlich schwer, du musst nur die "Steckerchen" im Scart-Stecker rausziehen, damit beschädigst du nichtmal das Scart-Kabel. Ich glaube, Pin 12 reicht, war bei mir so, ansonsten noch 14...
     
  7. franzi

    franzi Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Hamburg
    @ wosik

    Um die Schaltspannung von der d-box abzushalten brauchst Du nur in die Einstellungen zu gehen. Dort Bildschirm >TV-Ausgang von RGB auf FBAS zu stellen. Danach evtl noch VCR in der Box auf manuell stellen. Aber ich sehe in Deinem Vorhaben keine Sinn, dass Du am TV Box und TV anschliessen willst.(Hat Dir die Hotline evtl auch mitgeteilt) Machbar ist es auf jeden Fall.

    Franzi
     
  8. mav2002

    mav2002 Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Freiburg
    @franzi:
    Also so abwegig ist das ganze nicht, ich habe das auch so verkabelt... mit drei Scartkabeln einmal die Runde! [​IMG]
    Das mit dem FBAS funzt natürlich auch wunderbar, aber das ist meiner Meinung nach keine akzeptable Lösung, da auf diesem Wege sowohl das Fernsehbild, als auch die Aufnahmequalität leidet, da FBAS deutlich schlechtere Bildqualität hat!
     
  9. mav2002

    mav2002 Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Freiburg
    Vielleicht erläutere ich noch kurz meine Verkabelung für alle Interessierten:

    Ich hatte an meinem Philips-Fernseher zunächst die dBox 2 Nokia am Scart1 hängen und den VCR an Scart2, dBox und VCR waren natürlich auch noch per Scart verbunden. Die Aufnahmen waren so klasse, allerdings trat zum einen der gleiche Fehler auf wie bei wosik, zum anderen hatte ich die berühmten Schattenbilder (aber wie gesagt nur am Fernseher, nicht auf Band).
    Dann habe ich umverkabelt: dbox an Scart2, VCR an Scart1, ansonsten alles gleich. Folge: Schattenbilder weg, wosik-Fehler (ich glaube du wirst berühmt [​IMG] ) weg, allerdings hatte ich jetzt richtig krasse Störungen auf den Aufnahmen. Daraufhin habe ich in dem Kabel von dbox zu VCR den Pin12 entfernt und jetzt läuft alles wirklich perfekt... [​IMG]

    An meinem zweiten Fernseher habe ich eine von den ganz neuen Sagem-boxen und hier habe ich auf das zusätliche Kabel von VCR zu Fernseher verzichtet und bis jetzt läuft auch alles astrein, allerdings schaue ich hier auch praktisch kein Video, daher weiß ich nicht genau, ob nicht doch noch irgendwo ein Fehler steckt.

    Warum VCR direkt an Fernseher??? Meiner Meinung nach etwas besseres Bild als beim Durchschleifen durch dBox und außerdem kann ich den VCR direkt über einen Kanal erreichen und muss nicht erst die dBox um Erlaubnis fragen! [​IMG]

    Gruß,
    mav2002
     
  10. franzi

    franzi Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2001
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Hamburg
    @ mav 2002

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>als auch die Aufnahmequalität leidet, da FBAS deutlich schlechtere Bildqualität hat! <hr></blockquote>

    Ich war bis jetzt immer der Meinung das die VCR nur FBAS, S-VHS aufnehmen, deshalb macht deine Verkabelung keinen Sinn. Wenn andere deinem Beispiel folgen oder ausprobieren, kann es zu Beschädigungen an den Geräten kommen, weil man sich damit eine Skartschleife legt. Die Schaltspannungen auch wenn, ich glaube 12, können Geräte schrotten.

    Franzi
     

Diese Seite empfehlen