1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videorecorder ohne Hausantenne aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Silke28, 5. Januar 2006.

  1. Silke28

    Silke28 Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo, habe einen Sat-Receiver und aber auch noch eine Hausantenne. Das Scart-Kabel vom Videorecorder ist verbunden mit dem Receiver aber auch die Hausantenne ist mit ihm verbunden.
    Meine Fragen: 1.Wen ich die Hausantenne vom Videorecorder rausziehen kommt kein Bild auf den Fernseher? 2.Ich will die Hausantenne von meine Recorder rausziehen und vom Receiver soll dieser weiter aufnehmen ohne die Antenne? Was muss ich machen damit das klappt......
    Weil meine Genossenschaft einen neuen Anbieter gefunden hat und ich kein Vertrag mit diese Anbieter, da ich ja eine Schüssel habe so klemmen die nicht bald von der Hausantenne ab. :confused:
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Videorecorder ohne Hausantenne aufnehmen

    Am Recorder auf den SCART Eingang schalten. Woher soll er sonst wissen das du das was per SCART Kabel vom REceiver kommt aufnehmen willst?

    Und wenn du Video Schauen willst mußt du dem Receiver mitteilen das du nicht das TV Bild sondern das Bild was per SCART vom Video kommt sehen willst -> Bedienungsanleitung.


    BTW: Diese Probleme werden hier min. 1 mal Täglich besprochen. Wenn du einwenig suchst findest du haufenweise Infos und Erlärungen zum Betrieb einen Recorders mit einem Receiver.

    cu
    usul
     
  3. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Videorecorder ohne Hausantenne aufnehmen

    sory wenn das etwas barsch kingen sollte, aber mit dieser aussage kann die gute @ Silke28 vermutlich nicht viel anfangen. wenn du keine lust hast auf solche ( ich gebe es zu mich nervt das auch, wenn täglich das gleiche gefragt wird ) fragen zu antworten, dann lasse es einfach. solche antworten nützen aber vermutlich den wenigsten
     
  4. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Videorecorder ohne Hausantenne aufnehmen

    verbinde deinen satreceiver ( scartbuchse TV ) mit einem ( wirst du sicherlich schon zu hause haben ) 21 poligem Scartkabel an den eingang deines fernsehers. ( scarteingang ). dann nimmst du ein zweites ( das gleiche wäre gut ) scartkabel und verbindest damit die scartbuchse VCR deines satreceivers mit der scartbuchse deines videorecorders. wenn du nun aufnehmen willst, so musst du am satreceiver ( entweder händisch oder mittels eines timerblockes ) die aufnahmedaten eingeben. uhrzeit, datum programm und ausschaltzeit. am videorecorder musst du nun auf den scarteingang schalten ( und für die zukunft bleibt dann diese einstellung, weil du ja nicht mehr die programme des im videorecoerder installierten tuners benutzen kannst, weil ja da nichts angeschlossen ist ). der eingang könnte heissen AUX, LINE in oder auch evt anders. es sollte eine taste an der FB zum umschalten vorhanden sind. wenn du die nicht findest ( bedienungsanleitung ) dann kannst du es auch mal so probieren. programmplatz 1 anwählen und dann mit der taste programe - schalten. dann solltest du da landen.
    !!!! dein VCR könnte auch mehrere scartbuchsen und damit auch mehrere eingänge haben. das musst du probieren
     
  5. Silke28

    Silke28 Junior Member

    Registriert seit:
    23. August 2005
    Beiträge:
    22
    AW: Videorecorder ohne Hausantenne aufnehmen

    Ich habe meine Videorecorder an den Receiver angeschlossen, aber in meiner TV Anschluss vom Fernseher ist ein Gerät zum umschalten vom Video zum DVD Player. Wenn ich die Hausantenne abklemme kommt kein Bild am Fernseher und zum Umschalten ist auch nichts. Bei meinem Videorecorder u. Fernseher gibt es nur ein Scartanschluss.:confused:

    UND ICH HABE KEINE UMSCHALTTASTE UM IRGENDWAS UMSCHALTEN
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Videorecorder ohne Hausantenne aufnehmen

    Keine AV Taste? ohne die wäre die Scartbuche ja umsonst eingebaut worden. ;)

    Gruß Gorcon
     
  7. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Videorecorder ohne Hausantenne aufnehmen

    manchmal steht bei der taste 0 drunter AV. oder du probierst was ich dir schon geschrieben habe siehe oben " dann kannst du es auch mal so probieren. programmplatz 1 anwählen ( mit der FB von VCR ) und dann mit der taste programe - ( minus ) ( es gibt 2 tasten zm zappen auf der FB vom VCR programme - und programme + ) schalten. dann solltest du da landen. evt genügt es aber bei manchen TV geräten wenn man das AV gerät ( in deinem fall der VCR oder der DIGISAT einschaltet. oder auch mal play am VCR drücken.
     
  8. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Videorecorder ohne Hausantenne aufnehmen

    um es noch einmal zu erklären. du empfängst mit einen externen tuner die sat programme. weil du keine kabelantenne an deinem TV hast, kannst du also über den tuner deines TV gerätes keine proggis mehr empfangen. also musst du deinen digisat als fremdtuner an deinen TV verkabeln. das geht über ein scartkabel. der fernseher muss aber auch wissen von welchem tuner er nun wiedergeben soll. denn eigentlich ist er blöd und merkt nicht, dass dein antennenkabel von der wanddose abgeklemmt ist. folglich muss, wenn eine scartbuchse da ist auch die möglichkeit vorhanden sein, diese scartbuchse zu aktivieren. dazu steht auch etwas in der Bedienungsanleitung deines fernsehers. stichwort externe geräte betreiben. wenn das funktioniert, dann muss du ja auch noch deinem VCR sagen, dass du über das scartkabel von deinem digireceiver aufnehmen willst. also musst du auch da am VCR den scarteingang anwählen. auch dafür wird auf der FB eine funktion sein. ich vermute mal, du hast auch dafür eine anleitung zu dem gerät erhalten. sollte das nun funktionieren und du willst die gelungene aufnahme ansehen, dann brauchst du nur die taste play am VCR zu drücken und das receiverbild wird durch eine schaltspannung unterdrückt und du siehst die aufnahme.
    DU SOLLTEST ABER ERST EINMAL DAS RECEIVERBILD WIE BESCHRIEBEN AUF DEINEM TV ANS LAUFEN BRINGEN. WENN DAS FUNKTIONIERT, IST DER ANSCHLUSS DES VCR EVT EIN KINDERSPIEL.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2006
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Videorecorder ohne Hausantenne aufnehmen

    Obs hilfreich ist oder nicht kann nur Silke28 beantworten.
    Wobei eine Reaktion von Silke28 in Form von "das ist zu knapp; das verstehe ich nicht" auch Hilfreich gewesen wäre um einzuschätzen welche Art von Beschreibung zu Problemlösung notwendig ist. Warum soll man für jeden 1000 Seiten Detailbeschreibung liefern wenn nur der kurze Anstoß "Recorder auf AV schalten" schon helfen würde.
    So kann man meine Antwort auch als Testballon sehen um das Problem und das Vorwissen des Fragestellers besser einzuschätzen.

    Ansonsten sollten die ersten beiden Absätze sehr knapp die notwendigen Tipps zu den beiden Fragen geben (Recorder auf SCART und Receiver auf AV).
    Damit kann man sich mit den Anleitungen der Geräte schon alles erarbeiten.
    Und für den der es genau wissen will dann gab ich noch den Hinweis mit der Forensuche. Da finden sich wirklich sehr detalierte Beschreibungen.

    Mein Posting war nämlich wirklich ernstgemeint. Und da Silke28 auch auf deine weitaus detaliertere Beschreibung nur mit einem knappen "geht nicht" geantwortet hat ohne im geringsten auf deine Beschreibung einzugehen (z.B. "das was du im absatz x geschrieben hast geht nicht denn bei mir passiert...") ist das Problem wohl auch nicht mit einer noch längeren Beschreibung zu lösen (Und manchmal verwirrt ein zuviel auch).

    Soviel zu meiner Meinung zum Thema.
    BTW: Mich stört nicht das täglich 3x die selbe Frage kommt. Mich stört es wenn die Fragesteller nicht bereit sind den gegebenen Tipp Schritt für Schritt zu folgen und eine exakte Rückmeldung zu geben. Das alles könnte nämlich viel einfacher ablaufen wenn die Leute die geschriebenen Texte einfach mal anständig lesen würden anstatt sie zu Ignorieren weil da anscheinend zu viel technischer Kram drinnsteht. Es ist wirklich nicht schlimm wenn jemand hier schreibt das er eine Antwort nicht versteht.

    cu
    usul
     
  10. heulnet

    heulnet Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    4.625
    Ort:
    Am Main
    Technisches Equipment:
    DIGIDISH 45
    DIGICORDER S 1
    AW: Videorecorder ohne Hausantenne aufnehmen

    sei mir nicht böse. im grossen und ganzen hast du ja auch recht. ist nur so, auch wir kommen mal in ein problem mit ganz was anderem und dann steht man eben auf dem schlauch. wobei ich behaupten möchte, dass die meisten sich hier nicht so dumm anstellen würden wie so mancher hier der fragt.
    also sei mir nicht gram. ich schätze dich als guten mann hier und das wird auch so bleiben. auch wenn du mal paar angesäuerte worte schreibst
     

Diese Seite empfehlen