1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videorecorder bald verboten?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Kreisel, 20. Juli 2003.

  1. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    12.059
    Ort:
    Birkenfeld/Nahe
    Anzeige
    Hallo,

    gerade war ich auf der Seite von Sat+Kabel und habe mir das Cover der aktuellen Ausgabe angesehen. Dort war zu lesen "Streit um neues Gesetz - Videorecorder bald verboten?"

    Kann mir jemand sagen, was in dem Artikel stand? Habe davon bis jetzt noch nichts gehört.
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Ist der Artikel aus den siebzigern?
    Da gab es mal solche Probleme,seitens Sony glaub ich.
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Ich les die Sat+Kabel nicht. Scheint auch so'ne Postille zu sein, die mit Mutmaßungen veersucht, die Leute zu ködern. Bestimmt dreht es sich um das neue Urheberrecht. Sollte es so formuliert sein, daß man nichtmal zum persönlichen Gebrauch erlaubt, Aufnahmen zu machen, dann widerspricht es dem Recht, daß Jedermann Aufnahmen erlaubt. Soooo blöd werden die Schreiberlinge, die sich neue Gesetze ausdenken, dann wohl doch nicht sein. Sollte doch, dann Gute Nacht, Marie. Dann können alle Hersteller von Aufnahmegeräten ihre Fabriken schließen. Oder sie fabrizieren weiter und unterstützen Rechtsbruch. Stell euch das mal vor, ALLE Aufnahmegeräte wären plötzlich verboten. Was passiert mit den Millionen Videorecordern, MD-Recorder, Festplattenreceivern und was sonst noch so in den Haushalten rumsteht? Sollen sie eine Lex Vorhandensein und weiter zum Aufnehmen erlaubt schützen? Na, da wär was los. sch&uuml
    Gruß, Reinhold
     
  4. Hallo Spencer

    Hallo Spencer Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Sesamstrasse
    Es geht um die neue Gestzeslage in den USA. Irgendwo hatte hier schon mal jemand ein Thema aufgemacht und Prügel dafür bezogen. Die Aussage in dem Text geht dahin, dass die Provider ( alle Arten von Providern-> Internet, Kabel, Telefon etc. ) den Anwendern die Aufstellung von Aufzeichnungsgeräten jeglicher Art untersagen könne. Da alles was die USA vormachen irgendwann in Europa nachgemacht wird, besteht die reale Chance, dass wir demnächst auch die Telekom fragen dürfen, ob wir das Internet mit einem Rechner oder lediglich mit einer Konsole betreiben dürfen. Ich stell mir auch vor, einen Kabelnetzbetreiber zu fragen ob ich einen Videorekorder nutzen darf :-((


    PS: Thema gefunden

    <small>[ 21. Juli 2003, 08:40: Beitrag editiert von: Hallo Spencer ]</small>
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Hi,

    ich hab den Artikel in der Sat+Kabel gelesen, war recht interessant, ging in der Tat um die Gesetzteslage in der USA und in Bezug um uns.

    Also unterm Strich, wären wir noch weit davon entfernt, wir müssen aber aufpassen, das wir nicht in die Richtung kommen, da gibt es auch einen Verband der sich da Stark macht.

    Ein neues Gesetz bei uns, gibt es auch ( ist zwar ein andrer Bericht, gehört aber doch noch dazu ), demnach zwar die Personen die Datenträger ( Bild, Ton, Software ), wenn sie sie gemietet oder gekauft hat, immer noch das Recht hat, sich für ihre eigene privaten Zwecke, unentgeldlich Sicherungskopien an zufertigen, jedoch darf es keine technischen Hilfmittel geben, Kopiergeschütze auser kraft zu hebeln.

    D.h.: Mann darf Sicherungskopien Anfertigen, wenn es der Hersteller zuläst, in dem er keine Kopierschütze einsetzt.

    Wer jedoch einen Kopierschutzdecoder, kauft oder verkauft, macht sich strafbar, jedoch nicht, der ihn schon hat !!!!

    Ich kaufe mir die " Sat+Kabel " net so oft, in diesem Heft war aber viel interessantes.

    digiface
     
  6. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Das gibt es doch teilweise schon, bei manchen DSL-Paketen dürfen keine Netzwerke betrieben werden.

    Und auch das gibt es zumindest digital schon: Bei manchen Kabelnetzbetreibern und Premiere wird einem der Receiver mehr oder weniger vorgeschrieben. entt&aum

    Und dann gibt es da ja auch noch TCPA ... w&uuml;t
     
  7. Hallo Spencer

    Hallo Spencer Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Sesamstrasse
    @Filmfan

    Der unterschied dabei ist, dass Du bei Nichtbeachtung hier in Dtl. imschlimmsten Fall gegen die AGB verstösst, in den USA gegen Gesetze ! Bei der amerikanischen Paranoia kann das ungeahnte Konsequenzen haben.


    Dann muss man sein Kabel halt abmelden DVB-T regelt es schon.

    <small>[ 21. Juli 2003, 19:51: Beitrag editiert von: Hallo Spencer ]</small>
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Cool hat was und Premiere Abo läuft unempfangen weiter.
     
  9. Hallo Spencer

    Hallo Spencer Junior Member

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Sesamstrasse
    @Lechuk

    :))) Dann musst Du Dich halt entscheiden was Dir wichtiger ist Premiere oder Deine persönliche Freiheit ;-)Du hast Dich bei Deinem Betriebssystem auch dafür entschieden lieber ein paar Freiheiten zu haben anstatt die alle Möglichkeiten von Windows zu nutzen :)

    <small>[ 21. Juli 2003, 22:31: Beitrag editiert von: Hallo Spencer ]</small>
     
  10. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    DVB-S

    digiface
     

Diese Seite empfehlen