1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

videorecorder anschliessen?? - null ahnung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von gonzo03, 16. Januar 2003.

  1. gonzo03

    gonzo03 Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    kassel
    Anzeige
    Hallo,

    hab mir jetzt einen digital receiver (sat) gekauft (galaxis). wie schliesse ich denn da jetzt einen "normalen" videorecorder an? hab schon saemtliche variationen probiert. wiedergeben kann ich auch, nur aufnehmen klappt gar nicht. wie stell ich denn die programme am videorecorder zum aufnehmen ein?? muss der video in die mitte der schaltung, also : VCR - RECEIVER - TV oder RECEIVER -VCR-TV ??

    danke fuer jegliche hilfe.

    ps: der video hat zwei scartbuchsen, der receiver auch

    durchein
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, gonzo03
    Zuerst schließt du mal den GALAXIS an dein TV-Gerät. Der G hat ja 2 SCART-Buchesn, die mit TV bezeichnete kommt mit einem SCART-Kabel(wenn´s geht ein vollbelegtes) an das TV-Gerät. Mit einem anderen SCART-Kabel, das nur AV-Belegung haben muß, gehst du aus der 2. SCART-Buchse heraus an die 2. SCART-Buchse des Videorecorders. Falls dein TV mehr als einen SCART-Anschluß hat, gehst du mit einem weiteren SCART-Kabel aus dem Video in den Anschluß. Um vom GALAXIS auf den Video aufzunehmen, muß der Video auf AV-in geschaltet werden. ACHTUNG: Bitte die Norm einstellen, die der Video versteht, also auf Video, wenn es ein stinknormaler Video ist, bei einem S-Video sollte auf S-in geschaltet werden.
    Sehr hilfreich sind auch manchmal Bedienungsanleitungen(falls die noch da sind winken )
    Gruß, Reinhold
     
  3. gonzo03

    gonzo03 Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    kassel
    danke reinhold fuer deine antwort.

    du meinst also, ich soll sozusagen einen ring schalten ?

    gebrauchsanleitungen habe ich noch, werde aber trotz wiederholter lektuere nicht schlau draus
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo nochmal
    Gern geschehen. Kannst du ruhig machen, passiert schon nix. Noch besser wär ein AV-Umschalter oder ein AV-Receiver(bzw. Verstärker). Sollte der Fernseher über 2 oder mehr AV-Eingänge verfügen, dann probier doch mal, ob die auch zum internen Kopieren verwendet werden können. So sparst du die dritte SCART-Strippe(kosten ja auch´n Heidengeld)
    Ja, ja, das kenn ich auch, daß man nach 3mal Durchlesen eher blöder ist als beim ersten Lesen.
    Gruß, Reinhold
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.308
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Eigentlich reichen immer 2 Scartkabel aus. Also vom Receiver zum TV und vom VCR zum Receiver.
    Der Receiver schaltet dann bei VCR Betrieb das Signal zum TV.
    Ach ja, ein Scartkabel muss nicht teuer sein für weniger als 3€ bekommt man sehr sehr gute Qualität (vollbeschaltet und alle Video und Audio leitungen extra geschirmt) aber natürlich nicht im "Bin doch nicht Blöd Markt" winken da kostet schon ein 9 poliges das doppelte durchein
    Gruß Gorcon
     
  6. der_Ollie

    der_Ollie Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Homburg/Saar
    ja, kann mich den Vorpostern nur anschließen mit den Anschlüssen. das wichtigste ist wie bereits erwähnt:

    Beim Aufnehmen den Videorekorder unbedingt auf AV stellen, sonst funzt es nicht. hatte dasselbe Problem weil ich vorher einen analogen Receiver hatte und da den Videorekorder auf P01 stehen hatte.

    MfG

    der_Ollie
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.308
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Beim analogen Receiver nimmt man aber auch nur per Scart auf sonst ist alles nur Mono. winken
    Gruß Gorcon
     
  8. der_Ollie

    der_Ollie Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Homburg/Saar
    tja, schon klar, aber wenn man nur nen alten Mono-Rekorder hat.... Was will man machen. Aber klar, Bildqualität über Scart ist natürlich auch besser.

    der_Ollie
     
  9. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    @der_ollie: sag nur, du hast immer auf PO1 das Signal vom analogen Receiver aufgenommen? Na, das müssen ja Aufnahmen geworden sein. Hab ich vor über 20 Jahren mal so gemacht, weil die Anschlüsse zu unterschiedlich waren. Mein erster Video war ein klumpenschwerer Portabel(nicht wirklich 'tragbar' winken ), der hatte als AV-Anschlüsse BNC und Mini-Klinke, der später dazugekaufte stationäre Video NORDMENDE V500 hatte DIN-Anschlüsse. In Ermangelung an passenden Kabels und Adapters ging ich aus der Antennendose raus, dann in den Portabel und den V500. Zum Schluß dann in den Fernseher(Mann, was hatte ich einen mickrigen Fernseher) Danach wurden die Videos un der TV aufeinander abgestimmt, daß der V500 auf einem Programmplatz das 'empfing', was vom Portabel kam und der Fernseher auf 2 Kanälen(wir hatten ANfang der 80er nicht mal´ne Handvoll Programme über Antenne) als Kontrollmonitor für beide Videos diente. Bis es dann endlich die ersten AV-Umschalter gab, hab ich so von Video zu Video kopiert. Das Ergebns war nicht berauschend, doch es rauschte, sowohl der Ton, als auch das Bild winken
    Gruß, Reinhold
     
  10. der_Ollie

    der_Ollie Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Homburg/Saar
    Hallo Reinhold,

    ja, war wirklich so, Videorekorder an Analog-Receiver über normales Antennenkabel, die Aufnahmen waren ein (Alb-)Traum. Was denkst du, wie ich gestaunt habe bei der ersten Aufnahme über Scartverbindung an den Digitalreceiver? Glasklares Bild, hätte ich nur mal vorher schon ein Scartkabel als Verbindung genutzt. Aber das ich da nicht gemacht hatte, hat einen einfachen Grund: Ich war zu faul, mein komplettes Wohnzimmerregal (ca. 4 m breit) auszuräumen nund vorzurücken um dann ein Scartkabel zwischen VCR und Sat-Receiver zu hängen. Mein TV/Sat und mein VCR/Hifi-Anlage stehen halt etwa 5 m auseinander und das Antennenkabel hatte ich schon seit einer Ewigkeit angeschlossen. Aber war auch nicht so schlimm, hatte mir nur selten Sendungen auf Video aufgezeichnet.

    Also dann, viele Grüße und ein schönes Wochenende,

    der_Ollie
     

Diese Seite empfehlen