1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videorecorder an USB DVB-T Stick

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von viel.los, 2. September 2005.

  1. viel.los

    viel.los Neuling

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo Miteinander!

    Bin seit gestern stolzer Besitzer eine EassyLite DVB-TUSB Sticks 2.0

    Habe das gestern auch gleich erfolgreich an meinem XP Rechner installiert, funktioniert auch soweit alles, bis auf ein paar Kleinigkeiten, aber dazu kam ich noch nicht.

    Mir stellt sich nun eine andere Frage:
    Mein Videorecorder war vorher an einer Haupauge TV Karte angeschlossen. Die ist mitlerweile ausgebaut.
    Habe ich nun irgendwie die Moeglichkeit das Videosignal ueber meinen DVB-T Stick zu empfangen und mit der mitgelieferten Software
    a) anzusehen
    b) auf Platte zu sichern

    Kann ich da irgendwas in der SW einstellen, oder muss ich da was am Videorekorder einstellen?

    Es geht schlicht um den Altbestand von Videokassetten.

    Mein USB DVB-T Stick hat einen Antennenanschluss (klar) , der Videorecorder hat auch Antenne (evtl. Scart, aber ich glaube, das hilft mit nicht)

    Freue mich schon auf euere - hoffentl. - positiven Antworten

    Gruss, Klaus-Dieter :winken:
     
  2. Arann

    Arann Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2005
    Beiträge:
    3.124
    AW: Videorecorder an USB DVB-T Stick

    Also eine Aufnahme von einem Antennenanschluß zum anderen ist wohl nicht möglich, zumindest meiner Meinung nach. Und der Stick ist auch nur für das DVB-T Signal zuständig, Deine Videos werden ja wohl analog aufgezeichnet sein.
    Ich denke da musst Du einen anderen Anschluß am PC nutzen (composite etc.) und eventuell auch eine andere Software, meine die am USB-DVB-T dabei war kann nur das aufzeichnen was damit auch hereinkommt, aber Software die Videosignal aufnimmt gibt es ja wie Sand am Meer.
     

Diese Seite empfehlen