1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videoaufnahmen teilweise ohne Ton

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Tony474, 27. August 2003.

  1. Tony474

    Tony474 Neuling

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Calden
    Anzeige
    Ich habe folgendes Problem:

    Meine D-Box2 mit Linux/Neutrino (alexW2xBaseimageV1.6.10 + cdk.cramfs vom 22-Jul-2003 10:14 + avia 500 mit und auch ohne eigene ucode.bin / war aber auch bei früheren Versionen schon so) schaltet bei Videoaufnahmen häufig den Ton ab.

    Es hilft dann nur noch ein deep-standby. Selten friert auch das Bild beim Starten der Videoaufnahme ein.

    Ich habe Linux so eingestellt, dass die Box auf den entsprechenden Kanal umschaltet und nach der Aufnahme in den deep-standby geht. Auffällig ist, dass der Fehler dann öfter passiert, wenn die Box schon längere Zeit gelaufen ist und nicht aus dem depp-standby hochfährt. Eine direkte Aufnahme über die Linux-Software funktioniert mit meinem Videorecorder (Panasonic NV-FJ 630) nicht, da dieser sofort nach der notwendigen aktivierung der Ext.-Link-Funktion die Aufnahme startet und nicht wartet, bis die Box den Befehl zur Aufnahme gibt.

    Hierzu habe ich auch schon diverse Einstellungen der Linux-Software im Bereich Aufnahmesteuerung und Scart-Anschluss geändert. Hat aber zu keinerlei Veränderungen geführt.

    Für die Hilfestellung von erfahrenen Anwendern wäre ich sehr dankbar.

    Gruß
    Tony

    <small>[ 27. August 2003, 15:45: Beitrag editiert von: Tony474 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen