1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Video: UHD-TV Samsung UEF9090 im Hands-on

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.323
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Samsungs UEF9090 stellt Bilder in Ultra HD mit 3840 x 2160 Bildpunkten dar und ist bereits ab 3999 Euro zu haben. Damit zählt er zu den günstigsten UHD-TVs am Markt. Wir haben uns das Gerät mal näher angeschaut.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Crom

    Crom Talk-König

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Video: UHD-TV Samsung UEF9090 im Hands-on

    Allein der deutlich höhere Stromverbrauch zum F8090 würde mich abschrecken.
     
  3. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.999
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Video: UHD-TV Samsung UEF9090 im Hands-on

    Was zieht er sich denn rein?? :eek:
     
  4. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.155
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: Video: UHD-TV Samsung UEF9090 im Hands-on

    Ohne echtes HDMI2.0 und HDCP2.2 taugt der TV allenfalls zum Upscalen von HD. In Bezug auf echte 4k-Quellen wird der TV daher nicht kompatibel sein. Ergo ist der TV ein teures Stück Schrott, um die ahnungslosen Early Adopter abzuzocken.

    Was der an Strom braucht ist eigentlich egal, wenn man jährlich geschickt den Stromanbieter wechselt. Ich zahle für 2014 brutto inkl. aller Kosten (inkl. angepasster EEG-Umlage) 15,5 Cent/kwh. Daß mein 60" Plasma da ca. 200W braucht bzw. das Heimkino ca. 1KW zieht ist mir schnurz.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2013
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.198
    Zustimmungen:
    3.905
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Video: UHD-TV Samsung UEF9090 im Hands-on

    Na das ist ja eine Logik:rolleyes:
     
  6. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.155
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: Video: UHD-TV Samsung UEF9090 im Hands-on

    Unlogisch ist, wer sich für einen TV für mindestens 4000€ interessiert, der zum TV-Glotzen preislich vollkommen unnötig ist, und sich dann Gedanken darüber macht ob das Gerät evtl. für 50€ p.a. zuviel Strom verbraucht.
    Ein Porschekäufer, welcher 100000€ auf den Tisch blättert wird sich auch nicht am Spritverbarauch aufhängen, aber wenn sich ohne viel Aufwand die Gelegenheit bietet dennoch günstig tanken.
     
  7. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Video: UHD-TV Samsung UEF9090 im Hands-on

    Der Strom kommt ja auch aus der Steckdose, und muss nicht produziert werden oder wie. :rolleyes:


    Laut datenblatt verbrauchen die

    UE55F9090SLXZG - Energieverbrauch im Ein-Zustand 157 W
    UE55F8090SLXZG - Energieverbrauch im Ein-Zustand 76 W

    somit verbraucht das UHD-Gerät PI mal Daumen zweimal so viel wie das HD Gerät. Da in einem UHD Gerät ja viermal so viele Bildpunkte angesteuert werden müssen, ist es nicht verwunderlich das diese Gerät zwangsläufig mehr Leistung aufnehmen müssen.
     
  8. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    178
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Video: UHD-TV Samsung UEF9090 im Hands-on

    Ich möchte gern noch einen Ultra HDTV erleben, aber der hier ist Schrott weil er wirklich nicht mehr kann als Fotos in dieser Auflösung nativ wiederzugeben.
    Wenn er aber mehr könnte, ist es wirklich schwachsinnig, ihn dann wegen dem popligen Stromverbrauch abzulehnen und diesen Thread mit ellenlagen Kostenrechnungen vollzumüllen.
     
  9. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.155
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: Video: UHD-TV Samsung UEF9090 im Hands-on

    Es ist meine Privatangelegenheit wieviel Strom ich verbrauche und wo/wie er produziert wird und nicht von selbsternannten Ökopolizisten.

    Und wegen ca. 110kwh also nicht einmal 40€ p.a. lohnt sich der Aufreger bzw. stellt einen evtl. Kauf ganz in Frage? Wenn ich eine Investition von 3500€ wegen lumpigen 40€ p.a. an Folgekosten in Frage stelle, dann sollte man sich einen kleinen TV für 300€ kaufen oder besser gleich aus dem Fenster schauen, zweiteres ist sogar ganz kostenlos.
     
  10. Crom

    Crom Talk-König

    Registriert seit:
    6. Oktober 2010
    Beiträge:
    6.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Video: UHD-TV Samsung UEF9090 im Hands-on

    Es gibt auch noch Leute, die Sparen Strom nicht nur wegen dem Geldbeutel. Es sind nicht alle Egoisten.
     

Diese Seite empfehlen