1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Video Streaming

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von JoAdler, 11. Januar 2004.

  1. JoAdler

    JoAdler Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo liebes Forum,

    ich habe seit kurzem Linux (Neutrino) auf meiner dBoxII und habe folgendes Problem:
    ich streame einen Film mit TuxVision und bekomme ein '.mpg'-file.
    Dieses bearbeite ich mit 'Dvd2Avi' und bekomme ein '.d2v' und ein '.mpa'-file.
    Dann werden diese Dateien mit 'TMPEGnc' bearbeitet. Das Ergebnis ist eine '.mpg'-Datei.
    Diese brenne ich auf eine DVD und kann sie auf meinem DVD-Player abspielen und am TV ansehen und hören.
    Sowie ich aber den Ton über den Receiver hören will ist Totenstille.
    Das Audiosignal ist nur über den TV zu hören.
    Ich habe es mit Nero und WinOnCD probiert - immer das selbe Ergebnis.

    Meine Anlage: dBoxII Sat: Nokia dBox2
    DVD-Player:Yamaha DVD-S530
    Receiver :Yamaha RX-V620RDS

    Ich vermute, dass die Einstellungen bei 'TMPEGnc' nicht ganz richtig sind.
    Was muss ich da einstellen???

    Ich hoffe, dass Ihr mir ein paar Tips geben könnt.

    Gruss
    JoAdler
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    zum Demuxen nimm lieber ein anderes Programm. Denn TMPGEnc kann zB. nicht mit AC-3 umgehen und löscht einfach den Audiostream.
    Ich nutze zum Schneiden, falls notwendig, mpeg2vcr und damit demuxe ich dann auch gleich. Dann authore und brenne ich das ganze mit DVD-Lab.
    Gruß Gorcon
     
  3. flyingoffice

    flyingoffice Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Bei diesem Thema gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Ich mache es so:

    Streamen mit JackTheGrabber (udrec Engine)
    Schneiden mit Mpeg2Schnitt
    Authoren mit DVD-Lab
    Brennen mit Nero

    Gruß flyingoffice

    <small>[ 11. Januar 2004, 20:19: Beitrag editiert von: flyingoffice ]</small>
     
  4. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Hi !

    Nachdem bei mir TMPEGEnc nur noch rumspinnt, bin ich auch zu mpeg2vcr übergegangen und das Programm ist in meinen Augen perfekt zum Demuxen und gleichzeitigem Schneiden.

    Gruß

    n0NAMe
     
  5. cLue

    cLue Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    37
    Hab grad mal ne Frage: Kann man mit udrec Premiere Direkt streamen? Hab mal versucht die Trailer zu streamen, aber das funzt irgendwie net.
    Mit WinGrabE gehts ohne Probs?!

    JTG war das Proggie

    <small>[ 12. Januar 2004, 18:49: Beitrag editiert von: cLue ]</small>
     
  6. JoAdler

    JoAdler Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2001
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Berlin
    Vielen Dank für die vielen Tips. Hat mir wirklich weiter geholfen...
     
  7. flyingoffice

    flyingoffice Senior Member

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    247
    Ort:
    Bad Oldesloe
    Habe es zwar noch nicht selbst probiert, aber wenn ich im JtG Forum richtig mitgelesen habe geht es so.

    1. An der Box auf den entsprechenden Unterkanal schalten und in JtG die Direktaufnahme starten.
    2. Alle Premiere-Direkt Unterkanäle in die services.xml einpflegen. Dann kannst Du in JtG auch manuell einen Timer für den jeweiligen Unterkanal setzen.

    Gruß flyingoffice
     
  8. Ruedi

    Ruedi Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    257
    Ort:
    Landau
    Geht das wirklich gleichtzeitig? D.h. das gemuxxte File nach dem Schnitt direkt als demuxxte Dateien wegschreiben?

    Oder sind das 2 Schritte: 1. Schneiden -&gt; Speichern. 2. Demuxxen -&gt; Speichern

    Jedes Speichern kostet mich mind. 10 min. Da würde ich mir gerne eins davon sparen.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    das letztere.
    Aber Du kannst auch mit DVD-lab muxen lassen.
    Gruß Gorcon
     
  10. cLue

    cLue Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    37
    @flyingoffice so hab ichs gemacht, aber funzt irgendwie net. Ich werd mal was ordern und dann testen...
     

Diese Seite empfehlen