1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Video-on-Demand-Werbung boomt weiter

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Februar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.195
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Werbung im Umfeld von Videostreaming-Angeboten boomt. Allein im vergangenen Jahr konnte die Branche in Deutschland ein Wachstum von 17 Prozent erzielen. Experten erwarten, dass dieser Trend weiter anhält.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. grinsecatz

    grinsecatz Senior Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung UE55F8090
    VU+ Duo2 4xDVB-S
    Samsung UE46ES8090
    VU+ Solo2
    AW: Video-on-Demand-Werbung boomt weiter

    Bleibt zu hoffen, dass diese Plage sich nicht auf die Bezahl-VoD Portale wie Netflix, AIV, maxdome und Watchever ausdehnt, das war schon mein persönlicher Hauptgrund, sky zu verlassen.
     
  3. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.369
    Zustimmungen:
    315
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Video-on-Demand-Werbung boomt weiter

    Na hoffentlich bestehen bei Sat.1 die Werbepausen dann nicht mehr nur aus dreimal "7tv app" – das nervt nämlich wirklich ;)
     
  4. tbusche

    tbusche Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    7.044
    Zustimmungen:
    280
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Video-on-Demand-Werbung boomt weiter

    Denke damit ist Werbung für die VoD Anbieter, dass man diese abschließt, aber nicht innerhalb des Angebots.
     
  5. robinx99

    robinx99 Silber Member

    Registriert seit:
    7. August 2002
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Video-on-Demand-Werbung boomt weiter

    Könnte sein das Werbung auch bei den Anbietern Irgendwann kommt. Aber durchaus auch Denkbar das es irgendwann von den Klassischen VoD Anbietern auch eine Gratis Variante mit Werbung gibt. Und der Kunde entscheidet dann halt ob er Bezahlt und keine Werbung hat oder nicht Bezahlt aber dafür Werbung hat. Letztendlich gibt es solche Anbieter ja schon man Denke an myvideo. Und es gibt immer wieder Gerüchte das Amazon seinen Videodienst auch in einer Gratis Variante mit Werbung anbieten könnte. Ob das Film / Serien Angebot bei Gratisdiensten eingeschränkt wäre ist die nächste Frage, aber Grundsätzlich könnte es sogar Werbung für die Bezahlten Dienste werden wenn man evtl. bei den Eigenproduktionen 6-12 Monate Wartezeit einfügt bis eine Serie in den Gratis dienst wandert so könnte man Leuten denen es Gefallen hat die Bezahldienste Schmackhaft machen, denn nur gegen Geld würde es dann die Aktuellen Staffeln geben.

    Über die Apps könnten sie sogar dafür Sorgen das Werbung nicht übersprungen werden kann, ist dann halt die Frage ob die Werbetreibenden genug bezahlen, so dass sich ein Gratisangebot rechnet.
     
  6. strotti

    strotti Platin Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    2.548
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Video-on-Demand-Werbung boomt weiter

    Was in der Meldung fehlt ist die Angabe, welchen Anteil am Gesamtwerbekuchen sich dieser Bereich holt. Einzige Aussage: "Im Vergleich zum klassischen TV-Werbemarkt seien die Werbeumsätze im Video-on-Demand-Sektor noch immer relativ gering" Da sind Zuwachsraten von 17 Prozent aber auch nicht überraschend. Wenn die Basis klein ist, kann man natürlich größere Zuwächse erreichen - im Gegensatz zu einem etablierten, weitgehend ausgereizten Markt wie dem herkömmlichen TV.

    Mir fehlt übrigens der Hinweis, dass mit dieser Werbung der Markt eine Revolution erlebt. :D

    Strotti
     
  7. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: Video-on-Demand-Werbung boomt weiter

    Ach bei den Diensten wie Netflix gibt es doch praktisch nur komische Amerikanische Serien und uralt Schielfilme Wiederholungen aus den normalen Fernsehen :( einfach schrecklich !

    YouTube ist bei technischen Sachen schonmal informativ,aber die Mediatheken sind oft in umfang und qualität sehr mangelhaft :(

    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2015

Diese Seite empfehlen