1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Video-on-Demand: Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Juli 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.291
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Lange Zeit hatte es Video-on-Demand (VoD) schwer in Deutschland. Doch seit dem letzten Jahr boomt der Markt, die Umsätze steigen, immer mehr Unternehmen strömen in den Markt. Der Wettbewerbsdruck steigt, obwohl noch niemand mit VoD Geld verdient. Droht das Aus für kleine Anbieter?

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Video-on-Demand: Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

    Wenn noch niemand damit Geld verdient, sterben nicht zwingend kleine Anbieter. Gerade große Anbieter brauchen hohe Gewinne beim Thema Video auf Abruf, sonst ziehen sie sich schlagartig zurück und verlagern wieder auf andere Geschäftsfelder. Dann bleibt VoD eben ein Nischenprodukt in Deutschland. Das will keiner von den Betreibern hören, ist aber dann so.
     
  3. Wuslon

    Wuslon Telonarius Premium

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    577
    Punkte für Erfolge:
    138
    AW: Video-on-Demand: Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

    Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

    Topics mit Fragezeichen haben für mich "Bild"-Niveau.
    Was ist eine Nachricht, die nicht bestätigt ist...ein Gerücht.
     
  4. kuhfleck

    kuhfleck Neuling

    Registriert seit:
    3. Juli 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Video-on-Demand: Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

    ich find's okay
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.097
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Video-on-Demand: Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

    Wieso verdient man mit VOD kein Geld in Deutschland?
    Die Preise für den Abruf sind meist teurer als in der normalen Videothek!
     
  6. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Video-on-Demand: Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

    Und trotzdem verdient damit keiner Geld. Die Videotheken im übrigen sterben auch auf Raten.
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.097
    Zustimmungen:
    500
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Video-on-Demand: Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

    Krass. Wusste gar nicht, dass Acetrax weg vom Fenster ist.
    Wieso hat sky die denn gekauft laut Internet, um dann zuzusperren?
    Mal sehen, ob die Acetrax-App auf meinem Bluray-Player nun weg ist oder nur nicht mehr funktioniert.
     
  8. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Video-on-Demand: Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

    Vielleicht ist genau das das Problem. Ich wäre/bin nicht bereit 6 € für einen Film als Leihgebühr zu zahlen. Anders sähe es schon aus, wenn es 1-2 € wären.
     
  9. Eifelquelle

    Eifelquelle Sky und Small-Talk Mod Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.852
    Zustimmungen:
    1.971
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Video-on-Demand: Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

    Das Problem ist, dass beim klassischen VOD ein bestimmter Beitrag pro Abruf an das Studio fällig wird. Bei den Preisen hat der Plattformbetreiber also nur sehr wenig Spielraum, im Gegenzug aber eine recht teure Infrastruktur.
     
  10. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Video-on-Demand: Stehen kleine Anbieter vor dem Aus?

    Die Flmindustrie scheint es immer noch nicht begriffen zu haben. Es wird dann vermutlich sicher wieder alles auf die raubmordkopierenden Kindernazis geschoben.

    Eine ähnliche Preisstruktur ist doch bei Sky. 5-6 € für einen Selectfilm. Da ist der Sprung zur BR auch nicht mehr allzu groß.
     

Diese Seite empfehlen