1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Video Kassetten überspielen

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Omata, 20. August 2005.

  1. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    würde gerne mein Video Archiv über Compo Ausgang meines Sony VHS Recorder auf die Festplatte archivieren im DivX Format mit Dr.DivX.

    Habe ein Dell Notebook 8600c mit 1,7GHZ Centrino und 1 GB RAM.

    Was könnt Ihr da an zuverlässigen Teile entweder PCMIA oder USB2 empfehlen,welcher Hersteller bietet guten Treiber und Tool Support und funktioniert (vielleicht direkt) mit Dr.DivX?

    Habe auch noch einen normalen PC mit AMD Sempron 3000+ und freien PCI Schnittstellen (nur so als evt.Alternativvorschlag).


    Würde mich freuen von euerer Erfahrung profitieren zu können.:winken:






    gruss omata:)
     
  2. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Video Kassetten überspielen

    35 Hits und keiner was zum Thema zusagen:eek: :eek:


    Schade



    gruss omata:)
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Video Kassetten überspielen

    Ja da gibt es doch solche Grabberhardware für den USB2.0 Anschluß. Ist aber nur zugrebrauchen an einem Notebook, wenn es denn auch einen Line In hat. Denn das Bild wird extern in mpeg1/2 gewandelt und der Sound über die Soundkarte eingespielt.
    Ich habe ein Xpert DVD Maker USB2.0
    Aber aufpassen, es gibt da auch USB1.1 Geräte, die können aber nur mpg1.

    So?
     
  4. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Video Kassetten überspielen

    Danke für Deine Antwort,aber sagmal durch den Umweg über den Soundkarteneingang läuft doch bestimmt der Ton nicht 100% syncron zum Bild oder wie klappts bei Dir?


    Und es muss doch wohl noch bessere Lösungen als die von Dir genannte geben.


    Zur Zeit benutze ich noch ein Terratec Cameo 400 AV mobile,doch kann ich nur mit dem Terratec eigenen Grabster Tool aufnehmen.

    Und es stört mich das dass Terrotec Teil von keinem anderen Programm erkannt wird ob Ulead Video,Magic Video Deluxe,Premiere oder gar Dr.DivX nichts zumachen auch bieten die Terroköppe keine Hilfe bezüglich aktueller Treiber oder Tools an.

    Und der Hammer nach exakt 4 GB Aufnahme (sind ca.130 Min.) macht das TerroGrabsterteil dicht weil Kapazität erreicht ist und man muss neu ansetzen und hinterher zusammen schneiden.

    Ist doch lächerlich wir haben 2005:eek:




    gruss omata:)
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Video Kassetten überspielen

    Es gibt genug die auch gleich einen Line-In Eingang haben und über USB die Fertig gemuxte Datei liefern. Eine Box ohne Line-In würde ich mir nicht hohlen. Schon alleine um die Syscronisationsprobleme zu vermeiden.

    BTW: Ich habe die "ADS Tech DVD Xpress". Allerdings sind die Treiber ziemlich Buggy (ab und zu bleibt das Captioren stehen. Wenn kein Signal anliegt stürzt die SW bei Captioreversuch ab (bei unbespielten Lücken im Band schlecht)). Wenn das Caption dann aber läuft sind die Ergebnisse OK. Allerdings nur MPEG2 Video bis 15MBit/sec. Wenn man DivX möchte eher ungeeignet.

    cu
    usul
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Video Kassetten überspielen

    Das ist bei den Anderen Captiore Boxen auch nicht anderst. Es sei denn sie liefern die Plugins für die anderen Programme mit.

    Was soll Dr.DivX auch mit dem MPEG Stream der Box anfangen?

    Als MPEG2 aufzeichnen und dann später in DivX Konvertieren.
    Am besten du Holst die ne Box die gleich DivX kann. Ob es sowas schon gibt weis ich allerdings nicht.

    HDD FAT32 Partitoniert?

    cu
    usul
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Video Kassetten überspielen

    Bei Tests die ich bisher machte, hatte ich keine synchro Probleme.
     
  8. Neugieriger

    Neugieriger Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    85
    AW: Video Kassetten überspielen

    Hallo Allesamt!

    Ja sehr altes Thema, aber für mich aktuell:

    Ich habe mir den "Xpert DVD Maker USB 2.0" gekauft (kein DVBT oder so...). Aber leider bin ich nicht damit zufrieden bzw. komme ich nicht klar damit.

    Jede Hilfe ist sehr willkommen.

    Ich möchte damit endlich meine alten VHS Kassetten auf Festplatte bringen und brennen. Allerdings wenn ich meinen Videorecorder folgender maßen anschließe, bekomme ich ein sehr schlechtes Bild (abgehackt) und nur schwarz/weiß:

    -per USB an Computer

    Ich habe einen Scartadapter, der aus dem Scartausgang des VCR, ein Video/Audioausgang + S-VHS-Ausgang macht

    - angeschlossen habe ich es nur über den S-VHS_Ausgang

    Muss ich alle Kabel anschließen? Also auch die Chinchanschlüsse für Audio und Video? Eigentlich übermittelt doch S-VHS Bild und Ton, oder?

    Mein Laptop ist eigentlich TopAktuell. HP Pavilion 2800ér AMD, NVidia Grafikkarte, 2.0 USB ANschlüsse....

    Jeder Ratschlag ist willkommen...
    Ich hoffe die Investition war nicht umsonst... :-(

    Danke....
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Video Kassetten überspielen

    Ein VHS Recoder oder ein S-VHS Recorder?

    <korrektur>Einen S-Video Ausgang.</>

    VHS Recorder liefern üblicherweise nur ein FBAS (Composite) Signal und kein S-Video Signal. Weiterhin liefern S-VHS Recorder bei VHS Kasetten nur ein FBAS Signal.

    Also schließe die Chinchanschlüsse für Audio und Video an und es sollte gehen.

    Nein, S-Video übermitteld nur ein S-Video Signal. Kein Ton.
    Aber wenn du auf der Kasette kein S-VHS hast bekommst du kein S-Video Signal vom Recorder.

    cu
    usul
     
  10. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Video Kassetten überspielen

    Das ist falsch, ich kenne keinen S-VHS-Recorder, der nicht immer auch ein S-Video-Signal ausgibt.
     

Diese Seite empfehlen