1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Videoüberspielung mit Cinergy USB 200

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Ländner, 7. November 2005.

  1. Ländner

    Ländner Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    wer kann mir helfen?
    Um meine Videofilme im PC zu bearbeiten und anschließend auf DVD zu Brennen, habe ich mir den Cinergy USB 200 von Terra Tec gekauft.
    Nun mein Problem: beim anschauen der Filme auf dem Monitor, ist das Bild einwandfrei. Sobald ich auf Aufnahme drücke, wird das Bild sehr Grobkörnig (Einstellformat 768 x 576, YUY2). Ich möchte die Aufnahme nicht als MPEG sondern als AFI-Datei überspielen.
    Ich habe jetzt gehört, dass ich mir noch einen „Codex“ vom Netz laden muss!
    Wie muss ich da vorgehen?
    Warum ist den auf der Instalations-CD so ein Codex nicht vorhanden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2005
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Videoüberspielung mit Cinergy USB 200

    Was sind die Einstellungen für die Kompremierung?

    BTW: Warum nicht 720*576. Das ist eigentlich die "normale" max. Auflösung.

    So wie ich das verstehe hat die Box keinen Hardwareencoder eingebaut. D.h. dein PC muß die Rechenarbeit erledigen. Im Zweifel ist er nicht schnell genug. Das geht evtl. zu lasten der Quallität.
    Probiere es mal mit einem verlustfreien Codec. Dann benötigst du aber sehr viel Platz auf der HDD.

    Du meinst AVI? AVI ist ein Containerformat. Die darin enthaltenen Daten können auf vielfältige Art Kompremiert sein.

    Du willst die Sachen in DivX Kompremieren?

    Weil der Hersteller nicht wissen kann welchen Codec du benutzen möchtest. Du hast die wah zwischen meheren Dutzend Kompremierungsarten.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2005
  3. Ländner

    Ländner Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Videoüberspielung mit Cinergy USB 200

    Hallo Usul,

    vielen Dank für Deinen Beitrag.

    Frage:
    Woher bekomme ich einen verlustfreien Codex?
    Kanst Du einen bestimmten empfehlen?
    Wie kann ich den Instalieren um damit arbeiten zu können?

    Danke im Voraus

    Ländner
     

Diese Seite empfehlen