1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Viacom: Gewinneinbruch trotz Umsatzsteigerung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Februar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der US-amerikanische Medienkonzern Viacom hat im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2011 zwar einen gesteigerten Umsatz von von 3,95 Milliarden Dollar erwirtschaften können, dennoch ging der Gewinn zurück. Vor allem der Kindersender Nick und der Rechtsstreit mit den "Rock Band"-Entwicklern setzten dem Unternehmen zu.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Februar 2012
  2. UltimaT!V

    UltimaT!V Board Ikone

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    4.437
    Zustimmungen:
    245
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Das NO:T!GSTE, wird aber immer weniger mit der Zeit was ich so brauche...
    AW: Viacom: Gewinneinbruch trotz Umsatzsteigerung

    das wird bestimmt keinen wundern mit dem gewinneinbruch.

    - sender fliegen aus paketen und plattformen (gewinneinbruch)
    - verlangen zu viel geld (umsatzsteigerung evtl durch erhöhung der forderungen)
     
  3. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Viacom: Gewinneinbruch trotz Umsatzsteigerung

    Und ich hatte gedacht, dass wieder einmal die bösen, bösen File-Sharing-User, die illegal Filme und Serien downloaden, schuld an den Einbußen sind. Ist doch sonst so bequem...:D

    Wie man sich doch täuschen kann...:D
     

Diese Seite empfehlen