1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Via DVB-T2: HD über die Zimmerantenne

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Juni 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.044
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit Spannung verfolgen wir die Entwicklung rund um das neue terrestrische Digitalfernsehen DVB-T2. Endlich wird es möglich, in versorgten Gebieten Programme in HD zu empfangen. Hardware hierfür gibt es schon einige Wochen, doch erstmals konnten wir einen Receiver auch unter realen Empfangsbedingungen testen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    Hier in M ist DVB-T2 ja aufgeschaltet. Ich habs probiert. DasErste und ZDF kommen ja in 1080p. Aber ein wirklichen Unterschied konnte ich gegenüber dem 720p ausm Kabel nicht ausmachen.
    Ok, DVB-T2 hab ich direkt übern TV gesehen und DVB-C über die Dreambox. Entweder ist die Hochskalierung bei der Dream einfach so gut, oder ARD/ZDF senden noch mit zu 1080p hochskalierten 720p Material.

    Aber was ich interessant finde. Die Kanalsuche meines Panasonic DXW734 im DVB-T2 hat mir auch noch eine "Multithek dvb-t" gefunden, über die Internet-Streams abgerufen werden können und es wurden auch direkte Internet-Streams von div. zusätzlichen Sendern gefunden.
    Ich wusste gar nicht, dass DVB-T2 auch hier Neuerungen bietet. Weder andere noch DigitalFernsehen hat davon berichtet, dass außer HD auch noch InternetDinge möglich sind.

    Gruß
    Ryker
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.970
    Zustimmungen:
    3.910
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    es wird ja auch nicht nativ gesendet.:sick:
    Doch.
    u.a. Multithek startet in Nürnberg via DVB-T
     
  4. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.318
    Zustimmungen:
    586
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die Multithek-Programme gibt es schon seit langer Zeit auch über das alte DVB-T
     
    hans-hase gefällt das.
  6. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.460
    Zustimmungen:
    1.188
    Punkte für Erfolge:
    163
    Die ARD (und teilweise auch das ZDF) senden so: 1080i Produktion > 720p Ausspielung > 1080p Skalierung bei Media Broadcast.
    Es kann also rein logisch nicht besser sein, zumal die Komprimierung im Kabel auch immer noch besser ist.
     
  7. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.436
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    Man hat einfach endlich auch über DVB-T ein anständiges Bild . Nicht nur die Auflösung ist besser sondern auch die Komprimierungs Qualität . Wenn auch noch bei der 1080 Auflösung gemogelt wird .

    Das alte DVB-T Bild ist qualitativ einfach zu schlecht für aktuelle Flachbildschirme da kaputtkomprimiert .

    Auch in SD Auflösung und in MPEG2 kann das Bild akzeptabel sein , aber eben nicht so wie es beim deutschen DVB-T1 gesendet wird . .....
     
  8. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.975
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wann waren die Empfangstests? 2015?
    Oder hat da jemand eine Zeitreise gemacht?
     
  9. Pete Melman

    Pete Melman Platin Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    948
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    @NFS

    Man weiß bei deinen kurzen Statements selten wen du meinst oder was du meinst.
     
  10. hans-hase

    hans-hase Platin Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    2.247
    Zustimmungen:
    55
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Aktiv:
    AX Quadbox mit DVB-C/T2;
    Philips 32PFL8404H;
    div. DAB+-Empfänger;
    DigiCorder K2 (f. DVB-C- Hörfunk)

    Empfang:
    KMS-Kabel mit ca. 100 FTA-Programmen im Münchner 862MHz-Netz, Abos mit Conax (CV/KK);
    DAB+ : Oly/IRT/Ingolstadt;
    DVB-T2 Gaisberg (AT) Mux A+B;
    Sat: außer Betrieb

    Ausgemustert:
    Digit ISIO C;
    Digit mf4k;Digit HD8C;
    dbox1;
    Sky+-Box;
    Terratec Cinergy HTC HD XS;
    Ist ja auch keine Neuerung und hat nix mit DVB-T2 zu tun, sondern kann mit jedem Gerät, das DVB-T alt empfängt und HbbTV versteht und mit dem Internet verbunden ist, wiedergegeben werden. Ist bloß so, dass die meisten DVB-T-Receiver kein HbbTV können, bei den externen Freenet-DVB-T2-Boxen geht meist auch kein HbbTV, also auch keine Multithek. Bei Fernsehern mit Multi-Tunern (DVB-T(alt)/DVB-C/DVB-S) ist allerdings häufig HbbTV dabei...
    Der DVB-T2-Tuner in meiner Enigma2-Box kann DVB-T2 in M nur via SimpliTV :O (allerdings natürlich nicht mit Zimmerantenne, sondern Hausantenne) ... auf K26 wirde nicht mal die Kanalliste eingelesen, er erkennt da kein Signal, egal mit welcher Antenne... In den letzten Tagen war aber entweder das Wetter empfangstechnisch besonders schlecht oder ORS hat die Sendeantennen "optimiert", so dass in M weniger ankommt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2016

Diese Seite empfehlen