1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VHS Tape auf PC aufnehmen

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Ronken, 14. Oktober 2003.

  1. Ronken

    Ronken Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    H
    Anzeige
    Hallo,

    Habe die FAQ gelesen und hoffe mal, dass mit meinem Topic nicht das digital im Netzwerk streamen gemeint ist winken (sont dicht machen & mir ne PM schicken).

    Kann ich, wenn Linux installiert ist, mit Dbox2, Videorecorder und PC (ohne TV-Karte(!)) ein Videoband auf den PC übertragen und dann als VCD/SVCD auf CD brennen?

    Oder kann ich nur digitale TV-Kanäle auf Festplatte aufzeichnen?

    Top-Sound wäre mir dabei egal - es reicht normal Stereo.

    Gruß & Danke
    Ronken
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
  3. Ronken

    Ronken Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    H
    Und kann ich mit so einer Grab-Karte dann auch Digital-TV aufnehmen?
    Oder wird dafür dann eine Linux Box benötigt?

    Welche enormen Vorteile würde die Linux Box noch benötigen, wenn man zum "normalen Gucken" schon einen GALAXIS hat?

    Gruß
    Ronken
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Also, nur damit das nicht durcheinander gerät:

    Digitales Fernsehen kannst Du direkt aus der Linux-Box per Netzwerkkabel auf den PC "streamen" und dort als MPEG-Dateien speichern, um davon z.B. DVDs zu brennen. Die Speicherung erfolgt 1:1, also exakt so, wie es ausgestrahlt wurde. Du hast keine weiteren Verluste durch Neukompression, wie das z.B. bei einem DVD-Recorder der Fall wäre, den Du an den Receiver direkt anschließt.

    Analoges Fernsehen oder analoge Bildquellen (z.B. VHS Video) kannst Du nur mit einem Digitizer (siehe Link) in den PC überspielen. Dabei wird das analoge Video digitalisiert und z.B. MPEG-komprimiert.

    Das Video-Signal, das aus dem Scart-Anschluss eines Digital-Receivers kommt, ist übrigens auch analog. Das kannst Du natürlich auch über einen Digitizer mit dem PC aufzeichnen. Doch jede neue Digitalisierung und Kompression des Bildsignal geht mit Verlusten einher, weshalb die oben genannte Variante, bei der das digitale Signal direkt aufgezeichnet wird, die qualitativ bessere.

    Welche Vorteile eine Linux-Box gegenüber einem Galaxis hat, kann ich Dir nicht sagen, da ich letzteren nicht besitze.
    Die Linux-Box hat jedoch noch neben den Funktionen zum "normalen Gucken" eben noch ein paar interessante Features, die Du hier nachlesen kannst.

    Gag
     
  5. Ronken

    Ronken Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    H
    Und wie sieht es mit folgendem aus:

    - DIVX Filme über Dbox vom PC auf dem Fernseher abspielen? (hatte ich irgendwo gelesen)

    - Filme vom PC über Dbox auf VHS überspielen?

    Danke & Gruß
    Ronken

    P.S.
    Habe mir eine Dbox2 mit START für EUR 86,50 gesichert. Denke mal ein guter Preis...
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    Im aktuellen HEAD-Image, das sind die experimentellen, noch nicht offiziell releasten Images, gibt es einen Movie-Player.
    Mit dem lassen sich die Filme vom PC übers Netzwerk auf die Box spielen. Das funktioniert schon ganz gut, aber noch nicht 100%ig perfekt.

    Ob das auch mit DivX geht, weiß ich jetzt nicht auswendig, aber sollte eigentlich auch.

    Alternativ kannst Du Dir aber auch für mittlerweile unter 150 Öcken einen DVD-Brenner kaufen und Dir die Filme einfach brennen. Hat in der Regel eine bessere Qualität -- und funktioniert garantiert ruckelfrei winken
    Und wenn es nur ums Überspielen auf VHS geht, kannst Du da ja auch eine RW nehmen.

    Ich hab das Aufnehmen auf VHS mittlerweile völlig eingestellt. Seit einem halben Jahr archiviere ich nur noch digital. Und die DVD-Rohlinge kosten mittlerweile auch nicht mehr viel -- weniger als eine VHS-Cassette!

    Gag
     
  7. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    DivX geht, aber nur wenn der PC genug power hat den DivX film realtime nach mpeg2 zu encoden.
    Gemacht wird das ganze mit VLC
     
  8. Ronken

    Ronken Junior Member

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    33
    Ort:
    H
    Eine Frage wäre da noch.

    Was ist denn ein fairer Preis für:
    - Crosslink Netzwerkabel (ggf. brauche ich 25m)
    - ein Nullmodemkabel

    Danke und Gruß
    Ronken
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Schau mal bei Reichelt.de oder bei ebay
     

Diese Seite empfehlen