1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

VHS + S-VHS digitalisieren

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Gayson, 20. November 2007.

  1. Gayson

    Gayson Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    30
    Anzeige
    Hallo!
    Ein (etwas älterer) Bekannter möchte seine VHS und S-VHS-Kassetten auf DVD bringen. Er selber besitzt nur ein VHS- und S-VHS Abspielgerät, und möchte keinesfalls zum Digitalisieren den Weg über den PC gehen (Nachbearbeiten bei den privaten S-VHS dann schon).
    Was für Lösungen könnt ihr mir nahe legen, die folgendes ermöglichen:
    a) VHS direkt ohne Nachbearbeiten auf DVD
    b) S-VHS mit Schneiden & Nachbearbeiten auf DVD
    Mein Gedanke war, ein Festplatten-DVD-Rekorder zu holen, an dem man entweder das VHS- und S-VHS Abspielgerät anschließt, und dann über einen DVD-Brenner im PC das Zeug auf DVD bringt.
    Habt ihr noch andere Ideen, bzw. kann ein Festplatten-Rekorder überhaupt das Signal eines Videorekorders aufnehmen?
    Danke!
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: VHS + S-VHS digitalisieren

    Am besten geht es immer noch mit dem PC und entsprechendem Bearbeitungprogramm.
     
  3. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: VHS + S-VHS digitalisieren

    Dem schließe ich mich an. Bringe meine analogen Videos auch per PC auf DVD.
     
  4. Gayson

    Gayson Junior Member

    Registriert seit:
    24. September 2004
    Beiträge:
    30
    AW: VHS + S-VHS digitalisieren

    Das erzähle ich ja meinem Bekannten auch, aber, naja, manche wollen eben nicht hören... Wie schaut es mit der Kombination Videoabspielgerät an DVD-Recorder, müsste das klappen?
     
  5. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: VHS + S-VHS digitalisieren

    Ein andere Möglichkeit wäre noch ein Kombigerät (VHS - DVD).
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2007
  6. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: VHS + S-VHS digitalisieren

    Dein Gedanke ist doch nicht falsch.
    Exakt so mache ich das. Ich überspiele von dem angeschlossenenen VHS/S-VHS-Recorder auf die Festplatte des DVD-HDD-Recorders, und brenne dann mit dem Gerät (nach ein paar einfachen Schnitten) direkt die DVDs.

    Geht es um die einfache Archivierung von TV-Mitschnitten halte ich das für die einfachste und beste Methode.
    Geht es dagegen um Camcorder-Aufnahmen und besondere Nachbearbeitung (bildgenaue Schnitte; Tonbearbeitung etc...) wäre der PC wahrscheinlich die bessere Wahl.
     
  7. iMac

    iMac Board Ikone

    Registriert seit:
    11. März 2003
    Beiträge:
    3.477
    Ort:
    Spydeberg (NOR) / Solothurn
    AW: VHS + S-VHS digitalisieren

    evtl. mal bei Pioneer umschauen. Die haben bzw. hatten DVD-Festplatten-Rekorder im Angebot, welche sowohl einen DV-IN als auch einen DV-OUT haben/hatten. Die auch der Festplatte liegenden Filme kann man dann verlustfrei in den PC (oder wie in meinem Falle in den MAC) einspielen und nachbearbeiten...
     
  8. MarkusLöhne

    MarkusLöhne Senior Member

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    392
    AW: VHS + S-VHS digitalisieren


    Ich habe meine ganze VHS-Kassettensammlung komplett mit einem HDD-DVD-Rekorder (Marke Toshiba; 160 GB-Festplatte) überspielt!:winken:
    Brilliante Aufnahme-Qualität.
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: VHS + S-VHS digitalisieren

    Ach, die Aufnahmequallität ist kein Problem.
    USB Grabber, billiger DVD Recorder oder alte analoge TV Karte, da gibts keine relevanten Quallitätsunterschiede. Jedenfalls nicht wenn man dem Video 720x576 und 6 MBit/s spendiert (In meinem Fall gehts eigendlich immer nur um das Digitalisieren von Urlaubsvideos).

    Ärgerlich bei diesen USB Grabbern ist halt das es passieren kann das irgendwann mittendrinn mal Frames fehlen. Oder das das Ding mal wieder mittendrinn einfriert (Meiner stürtzt ab wenn kein Signal da ist, z.B. bei unbespielten Stücken im Band zwischen zwei Aufnahmen).
    Und zumindest der Hersteller meines USB Grabbers (ADS Tech) hält es nicht für nötig in die Software ein Log einzubauen damit man am Ende der Aufnahme mal nachvollziehen kann das währen der Aufnahme was schief ging.
    Statdessen gibts immer mehr KlickiBunti in der Grabbersoftware.
    Ich machs jetzt auch lieber wieder mit nem geliehenen DVD-Recorder wenn ich mal was digitalisieren will. Da muß man sich nicht mit Softwareproblemen rumärgern.

    Sollte ich mir mal wieder einen grabber kaufen, dann nur mit Hardware Encoder und Firewire. Darunter würd ichs nicht probieren.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. November 2007
  10. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: VHS + S-VHS digitalisieren

    Also ich überspielte bisher mit dem Clipmaster von der Firma Dazzle vom VHS-Rekorder zum PC. Habe mir aber vor einem guten Jahr ein Kombigerät geholt
    (DVD-Rekorder, VHS-Rekorder), welches ich auch zusätzlich per Scart an T-Home angeschlossen habe. Also, wenn man nicht so anspruchsvoll in der Menüführung ist, kann ich nur sagen das Ding ist klasse. Firma: LG.
    Ich weiss natürlich, das ein PC das mit den schönsten Menüs und Animationen machen kann. Aber im Grunde genommen will doch jeder nur
    den Film sehen. Ich habe immer noch ca. 200 VHS in den Schränken stehen, die weg müssen, ist ja auch Platzersparnis. Und da reicht es mir schon, wenn
    ich die Filme im Menü benennen kann und die DVDs beschriften kann.
     

Diese Seite empfehlen